Home / Veranstaltung / 3. Rote Nacht der Bars in München

3. Rote Nacht der Bars in München

20 verschiedene Locations und zahlreiche spannende Bands, Sänger und Künstler aller Genres präsentieren sich auch bei der Roten Nacht der Bars in München. Jede Location macht die Nacht durch ein eigenes Rahmenprogramm zum Erlebnis. Unter dem Motto ‚Drinks. Music. Art.‘ geht Campari in in die nächste Runde und lässt die Landeshauptstadt Rot erstrahlen. Von chic bis locker, von soulig bis rockig – für jeden Geschmack ist bei der Campari Roten Nacht der Bars etwas dabei. Damit die Münchener Barliebhaber stets den Überblick behalten, bietet Campari in diesem Jahr erstmals eine kostenlose App, die alle wichtigen Informationen zum Event liefert. Diese steht im App Store und unter http://rote-nacht.campari.de/app zum Download bereit.

Diese Bars haben bereits ihre Teilnahme 2015 bestätigt:

Diese 20 Bars waren 2014 dabei:

  • James T. Hunt
  • Café Forum
  • Glockenbach
  • Rilano No. 6 Lenbach Palais
  • Anna Hotel
  • Schumann’s
  • Mauro’s Negroni Club
  • Pacific Times
  • Café am Hochhaus
  • Die Bank
  • Lucky Who
  • Robinson Kuhlmann Bar
  • Heart
  • Bar Färber
  • Bar 45
  • Beverly Kills
  • Padres
  • Call Me Drella
  • Filmcasino
  • Deine Mudda

LESETIPP

Cocktails im Aufwind: Future Trend Report aus dem Schumann’s Les Fleurs du Mal

Cocktails sind weltweit wegweisend, da Barkeeper mit Zutaten experimentieren und mit Technologien spielen, um die Sinne zu befriedigen. Wenn es um das Cocktailmixen geht, vergessen zukunftsorientierte Barbesitzer die traditionellen Regeln und gewinnen ihre Kreativität zurück. Deutschlands bester Bartender mixt jetzt Cocktails bei Charles Schumann.

Fashion Week in Berlin: Laurel zeigt Mode-Träume

Das Münchner Label LAUREL zeigt auf der Fashion Week Berlin Mode-Fusionen: Exotische, opulente Elemente treffen auf die sportliche Coolness der Neunziger. Grunge trifft auf Barock, maskulin auf feminin, Streetwear-Einflüsse auf Romantik. Alles fusioniert zu einem 'rough, laid-back luxury', der den Look definiert. Wer in der Fron-Row saß?