Home / Veranstaltung / Camp Beckenbauer & Kaiser Trophy in Kitzbühel

Camp Beckenbauer & Kaiser Trophy in Kitzbühel

Klicken um die Karte anzuzeigen
Wann:
31. August 2014 – 3. September 2014 ganztägig
2014-08-31T22:00:00+00:00
2014-09-03T22:00:00+00:00
Wo:
Stanglwirt Kitzbühl & Golfclub Schwarzsee
Schwarzsee
6370 Kitzbühel
Österreich
Kontakt:
MHM Management Marcus Höfl
Camp Beckenbauer 2014
Camp Beckenbauer 2014

Die zweite Ausgabe des MHM Events Camp Beckenbauer findet vom 1.-3. September  im Stanglwirt in den Tiroler Alpen bei Kitzbühel statt. Der dreitägige Event ist ein Sports – Diskussion-Forum, zu welchem renommierte Experten Ihr Kommen bestätigt haben. Im Jahr 2013 waren dabei  u.a. James Murdoch aus England u.a. Sky & BSkyB, Liz Mohn- Bertelsmann, Wolfgang Niersbach vom DFB, Günther Netzer, Kai Dickmann von der Bild, Umberto Gandini vom AC Milan  und ECA Vice Chairman der ECA sowie Dr.  Sepp Blatter (Fifa) und Dr. Michael Otto (Otto Group)

Moderiert wurden die Panels von Sabine Christiansen, Johannes B. Kerner und Markus Othmer.

Sport kommt auch nicht zu kurz und wie kann es anders sein,  bei einem Event von Kaiser Franz  – am Donnerstag den 18. Juli wird die Golf Kaiser Trophy auf dem Golfclub Schwarzsee als Team Wettbewerb ausgespielt. Insgesamt wurden bei dem Event über 500.000 Euro für den guten Zweck gesammelt. Insgesamt 150 Gäste werden bei dem exklusiven Event in Kitzbühel erwartet. zur Slideshow und Bericht über Camp Beckenbauer.

LESETIPP

Maison Jardin Wempe: Grand Opening im ehemaligen Münzgarten der Maximilianarkaden

Für einige Uhrenmarken gibt es eigene Salons, zudem eine gläserne Uhrenwerkstatt, zwei Bars, ein Kaminzimmer und viele Sitzgelegenheiten. Die Gastgeber Kim-Eva Wempe und Dietmar Schülein (seit Anbeginn, also 28 Jahren der GF von Wempe in der Maximilianstrasse) waren sichtlich stolz auf Wempes größten Flagshipstore.

Kapitalanlage Immobilien: Dieses Objekt ist perfekt!

Rekordzahl für Vermögenswerte im Immobiliensektor: Im vergangenen Jahr wurden 12,6 Milliarden Euro in Immobilien angelegt. Der Staat verdient natürlich daran kräftig mit!