Home / Veranstaltung / Filserball 2016

Filserball 2016

Klicken um die Karte anzuzeigen
Wann:
29. Januar 2016 um 19:00 – 23:00
2016-01-29T19:00:00+01:00
2016-01-29T23:00:00+01:00
Wo:
Löwenbräukeller
Nymphenburger Str. 2
80335 München
Deutschland
Preis:
NUR AUF EINLADUNG!
Fotocredit: Löwenbräukeller

Münchner Fasching

Der Filserball im Löwenbräukeller ist eine gesetzte Größe im Münchner Fasching und so mancher Münchner hat sich schon geärgert, daß er keine Karte für den begehrtesten aller Münchner Faschingsbälle bekommen hat. Man muss halt ein Filserbuam sein oder jemanden von diesem Traditionsverein kennen. Zur Erhaltung des Bayerischen Brauchtums setzt sich der Verein ein, deshalb kommt man zum Filserball auch nicht im Faschingskostüm sondern in Tracht.

Der Verein wurde nach Ludwig Thomas legendärer Figur des königlich-bayerischen Landtagsabgeordneten Josef Filser benannt. Die Zahl der Mitglieder des Vereins ist auf 49 limitiert und neu gewählter Präsident ist seit 2012 Christian Schottenhamel, der Wirt des Löwenbräukellers. Jedes Jahr wird auf dem Ball ein auserwählter Bayer zum Ehrenfilser ernannt, welcher den Filserhut mit der markanten weißen Adlerfeder erhält.

2015 ging der Heimat Bayern Preis an die Filserbuam und das natürlich verdient, denn die Buam gehören schließlich zum bayerischen Urgestein.

2013 wurde Musiker und Kopf der niederbayerischen Band ‚Haindling‘ Hans-Jürgen Buchner bei den Filsern aufgenommen

2012 wurde Schauspieler Elmar Wepper Neu-Filser

Weitere prominente Ehren-Filser: Edmund Stoiber, Christian Ude, Joseph Vilsmaier, Ottfried Fischer

LESETIPP

Die besten Wanderwege in der Zugspitz-Region: Auf den Spuren von König Ludwig II.

Bergmesse am Schachen, Ludwigsfeuer in Oberammergau, König-Ludwig-Nacht im Schloss Linderhof - dazu die besten Wanderwege von König Ludwig II. - nächste Woche kann man in die Bergwelt des Königs auf ganz besondere Weise 'abtauchen'.

Surfen, Wellenreiten, Eisbach: Münchner Riversurfer feiern Geburtstag

Seit 45 Jahren rocken die Münchner Riversurfer die Eisbachwelle. Zum Jubiläum hat mal ein Münchner Energiekonzern ausgerechnet, was beim Wellenreiten verbraucht wird!

Advertisement