Home / Veranstaltung / Filserball 2016

Filserball 2016

Klicken um die Karte anzuzeigen
Wann:
29. Januar 2016 um 19:00 – 23:00
2016-01-29T19:00:00+01:00
2016-01-29T23:00:00+01:00
Wo:
Löwenbräukeller
Nymphenburger Str. 2
80335 München
Deutschland
Preis:
NUR AUF EINLADUNG!
Fotocredit: Löwenbräukeller

Münchner Fasching

Der Filserball im Löwenbräukeller ist eine gesetzte Größe im Münchner Fasching und so mancher Münchner hat sich schon geärgert, daß er keine Karte für den begehrtesten aller Münchner Faschingsbälle bekommen hat. Man muss halt ein Filserbuam sein oder jemanden von diesem Traditionsverein kennen. Zur Erhaltung des Bayerischen Brauchtums setzt sich der Verein ein, deshalb kommt man zum Filserball auch nicht im Faschingskostüm sondern in Tracht.

Der Verein wurde nach Ludwig Thomas legendärer Figur des königlich-bayerischen Landtagsabgeordneten Josef Filser benannt. Die Zahl der Mitglieder des Vereins ist auf 49 limitiert und neu gewählter Präsident ist seit 2012 Christian Schottenhamel, der Wirt des Löwenbräukellers. Jedes Jahr wird auf dem Ball ein auserwählter Bayer zum Ehrenfilser ernannt, welcher den Filserhut mit der markanten weißen Adlerfeder erhält.

2015 ging der Heimat Bayern Preis an die Filserbuam und das natürlich verdient, denn die Buam gehören schließlich zum bayerischen Urgestein.

2013 wurde Musiker und Kopf der niederbayerischen Band ‚Haindling‘ Hans-Jürgen Buchner bei den Filsern aufgenommen

2012 wurde Schauspieler Elmar Wepper Neu-Filser

Weitere prominente Ehren-Filser: Edmund Stoiber, Christian Ude, Joseph Vilsmaier, Ottfried Fischer

LESETIPP

Maison Jardin Wempe: Grand Opening im ehemaligen Münzgarten der Maximilianarkaden

Für einige Uhrenmarken gibt es eigene Salons, zudem eine gläserne Uhrenwerkstatt, zwei Bars, ein Kaminzimmer und viele Sitzgelegenheiten. Die Gastgeber Kim-Eva Wempe und Dietmar Schülein (seit Anbeginn, also 28 Jahren der GF von Wempe in der Maximilianstrasse) waren sichtlich stolz auf Wempes größten Flagshipstore.

Kapitalanlage Immobilien: Dieses Objekt ist perfekt!

Rekordzahl für Vermögenswerte im Immobiliensektor: Im vergangenen Jahr wurden 12,6 Milliarden Euro in Immobilien angelegt. Der Staat verdient natürlich daran kräftig mit!