Home / Veranstaltung / Flughafen München: Konzerte im Terminal 2

Flughafen München: Konzerte im Terminal 2

Klicken um die Karte anzuzeigen
Wann:
4. Dezember 2016 um 14:30 – 16:30
2016-12-04T14:30:00+00:00
2016-12-04T16:30:00+00:00
Wo:
Terminal 2
Nordallee 25
85356 München-Flughafen
Deutschland

MAC-Forum-Flughafen-Muenchen

Vorweihnachtliche Klänge am Flughafen: Auch in diesem Jahr wird es wieder Auftritte der Münchner Symphoniker im Terminal 2 geben. An vier Tagen wird ein kleines Ensemble in verschiedenen Bereichen im Terminal 2 die Passagiere des Münchner Airports mit einer Auswahl aus ihrem Repertoire erfreuen. Am Mittwoch, den 30. November spielte das Streichquartett um 17.30 Uhr inmitten von Passagieren und Gästen bei der Abfluginformation im Terminal 2 auf. Danach werden die Künstler an verschiedenen Schauplätzen bis 19.30 Uhr auch im nicht- öffentlichen Bereich musizieren.

Weitere Gastspiele der Münchner Symphoniker sind unter anderen am 9. Dezember mit dem ‚Trio d’anches‘ sowie am 12. Dezember mit dem Auftritt des Hornquartetts vorgesehen. Gerade diese Art von Musik ist für viele Menschen ein Inbegriff für weihnachtliche und festliche Klänge. Auch die Hornbläser werden sich wieder ab 17.30 Uhr unter die Reisenden begeben und an unterschiedlichen Stellen im Terminal 2 auftreten.

Münchner Symphoniker am Flughafen. Fotocredit: Alex Tino Friedel - ATF Pictures
Münchner Symphoniker am Flughafen. Fotocredit: Alex Tino Friedel – ATF Pictures

Der Freisinger Chor ‚Cantabile‚ wird nach den großen Erfolgen der letzten Jahre wieder das musikalische Weihnachtsprogramm im Terminal 2 abrunden. Am zweiten Adventssonntag (4.12.) kann man den Chor gleich zweimal erleben. Die Freisinger Chorgemeinschaft wird als reines Vokalensemble um 14.30 Uhr in der nördlichen Check-In Halle singen und um 15.30 Uhr im Ankunftsbereich.

Ein letztes Mal werden die Münchner Symphoniker am Mittwoch, den 21. Dezember ab 17.30 Uhr zu hören sein. Zu diesem Finale kommt ein Posaunenquartett zum Münchner Airport, das noch einmal festlich akustischen Zauber in das Passagiergebäude im Terminal 2 trägt.

Food & Style am Flughafen München (August 2016)

Von 12. bis 14. August findet im München Airport Center (MAC) unter dem Titel ‚Food & Style‘ erstmals ein kulinarisches Festival für die ganze Familie statt. Besucher erwarten regionale und internationale Köstlichkeiten zum Ausprobieren und Genießen sowie ein vielfältiges Programm auf der Live-Cooking-Bühne. Das Gourmet-Event Food & Style ist eine Kooperation des Münchner Flughafens mit eat&STYLE – Deutschlands größtem Food-Festival sowie dem Münchner Radiosender Charivari. Hier kommen Food- und Kochfans voll auf ihre Kosten. Auf dem Marktplatz der Genüsse stellen ausgewählte Betriebe, erlesene Manufakturen und innovative Start-Ups regionale sowie internationale Spezialitäten vor. Das Angebot reicht dabei von Low-Carb-Müslis über Kostproben aus der jamaikanische Küche bis hin zu Allgäuer Honig, Münchner Spirituosen und Münchner Kindl Senf. Im Food-Truck-Court sorgen die rollenden Gourmet-Küchen mit einer riesigen Auswahl an Burgern, Tacos, Wraps sowie süßen Köstlichkeiten für Gaumenfreuden bei den Gästen.

Lesen Sie auch: Stilvoll reisen mit VIPWINGs

Die Besucher kommen bei den täglichen Live-Kochvorführungen auf der Showbühne ganz nah ran an die Stars der Kochszene wie Ludwig Maurer, Andrea Schirmaier-Huber und Véronique Witzigman. Auch der Landshuter Koch Tobias Stegmann lässt sich dort in die Töpfe gucken. Der Finalist der Koch-Casting-Show ‚The Taste‘ ist in Flughafennähe aufgewachsen: ‚Schon als Kind waren die startenden und landenden Flieger eine Attraktion für mich. Heute verbinde ich mit dem Airport vorwiegend Urlaub und ein Gefühl von Heimat, wenn ich dann wiederkomme. Mir gefällt’s hier einfach wahnsinnig gut.‘

Abends ab 19 Uhr verzaubert dann die deutsch-ägyptische Musikerin Sharyhan Osman die Gäste mit einer Mischung aus Soul, Pop und Jazz. Das Food & Style-Festival im MAC-Forum ist täglich von 12.00 bis 21.00 Uhr geöffnet. Besucher parken fünf Stunden kostenlos im Parkhaus P20. Mehr Informationen rund um Food & Style 2016 sowie das gesamte Programm gibt es unter foodandstyle2016.de/

Sommerfest (6. August)

Besucherhuegel MuenchenZum Sommerfest verwandelt sich der Besucherpark von 11 bis 17 Uhr in eine riesige Urlaubsoase für die ganze Familie. Eine Wasserrutsche, eine Strandbar und leckeres Barbecue von ‚Tante Ju’s‘ sorgen für das richtige Sommerfeeling. Auf dem Besucherhügel können Gäste ihr Wissen beim ‚Airline-Bingo‘ testen und ‚Pokémon Go‘ spielen! Fünf ‚Pokéstops‘ gibt es im Besucherpark. Ein weiteres Highlight ist die große Urlaubspostkarten-Aktion. Aus selbstgemachten Fotos werden individuelle Sommergrüße gebastelt und direkt auf Reisen geschickt. Wer die großen Flieger Richtung Sonne abheben sehen möchte, kann stündlich von 10 bis 17 Uhr zum Sonderpreis von fünf Euro pro Person an den Airport-Touren teilnehmen.

Ostern am Flughafen (Ende März)

Am kommenden Ostermontag, den 28. März 2016, verwandelt sich der Besucherpark des Airports von 11 bis 17 Uhr in eine bunte Osterinsel. Für die kleinen Gäste gibt es zwischen 10.30 und 16.30 Uhr kostenlose Touren über das Flughafengelände. Hier können die Kinder
einen interessanten Blick hinter die Kulissen eines Großflughafens werfen. Eltern fahren übrigens zu einem ermäßigten Preis mit. Bei einer Ostereiersuche gilt es für die Kids, gemeinsam mit dem Osterhasen möglichst viele Überraschungseier aufzuspüren. Für das leibliche Wohl sorgt Tante Ju’s Speisenwerkstatt, die leckere Kindergerichte anbietet. Für Kinder im Alter zwischen drei und zehn Jahren hat das Kinderland während der Osterferien eine Bastelwerkstatt eingerichtet, bei der sich der Nachwuchs in Workshops kreativ austoben kann. Täglich werden um 12, 13 und 14 Uhr zweistündige Kurse unter professioneller Anleitung angeboten. Während der gesamten Osterferien stehen die beliebten Rundfahrten auf dem Programm des Besucherparks: Neben der Airport-XXL-Tour, welche die Gäste zu den Landebahnen und in unmittelbare Nähe der großen Passagiermaschinen bringt, stehen die 50-minütige Kids-Tour und die AirportLive-Tour zur Auswahl.

Wintermarkt am Flughafen (Dezember)

weihnachtsmarkt-flughafen-muenchenEs ist wirklich schon wieder soweit? Am 19. November begann der beliebte Wintermarkt im Forum des München Airport Centers (MAC). Damit verwandelt sich die überdachte Freiluftfläche zwischen den beiden Terminals bereits zum 18. Mal in eine winterliche Zauberlandschaft. Insgesamt 46 Stände präsentieren auf dem Wintermarkt zwischen den beiden Terminals ihr weihnachtliches Shopping- und Gastronomie-Angebot und laden zum Bummeln und Schlemmen ein. Das Herzstück bildet auch in diesem Jahr wieder die über 600 Quadratmeter große Eislauffläche mit Eisstockbahn.

Am Sonntag, den 6. Dezember, kommt ab 14 Uhr der Nikolaus ins MAC-Forum und verteilt Geschenke an die jüngsten Besucher. Ein weiteres Highlight steht am Samstag, den 19. Dezember, auf dem Programm: Dann zeigt ab 16 Uhr die Elite des deutschen Eislaufs ihr Können auf der Eisfläche, im Anschluss geht es mit Live-Musik stimmungsvoll weiter. Vier Tage vor Heiligabend (20.12.) kommt das Christkind zum Wintermarkt – davor haben die Kinder ab 12 Uhr die Gelegenheit, ihre persönlichen Wunschzettel zu basteln.

Für große und kleine Luftfahrtfans bietet der Wintermarkt in diesem Jahr ein besonderes Schmankerl: Direkt vom MAC starten täglich von 16:30 bis 19:30 Uhr 50-minütige Lichterfahrten über das Flughafengelände – vorbei an den Terminals, den Start- und Landebahnen, den Feuerwachen, dem Frachtgebäude und den Wartungshallen. Immer sonntags um 16:30 Uhr werden spezielle Lichterfahrten für Kinder angeboten. Die Karten für die Fahrten gibt es am Wintermarkt.

Der Wintermarkt schließt seine Tore am 27. Dezember und ist bis dahin täglich von 11 bis 21 Uhr geöffnet. Lediglich an Heiligabend, dem 24. Dezember, sind alle Stände sowie die Geschäfte am Münchner Airport nur bis 17 Uhr geöffnet.

Surf & Style am Münchner Flughafen (Juli 2015)

surfen-flughafenAb dem 31. Juli 2015 werden im Forum des München Airport Centers (MAC) bei der 5. Ausgabe von ‚Surf & Style‘ wieder die SurfBretter ausgepackt. Bis zum 23. August kann jeder, der Lust hat, sich selbst auf der größten stehenden Welle der Welt beweisen. Sportlicher Höhepunkt ist die Europameisterschaft im ‚Stationary Wave Riding‘, die vom 14. bis 16. August ausgetragen wird. Hier werden sich die Lokalmatadore vom Münchner Eisbach mit den besten Surfern der Welt messen. Zum fünfjährigen Jubiläum wartet die temporäre Wellenanlage mit einer zusätzlichen Pumpe auf, um die Welle für die Profis noch höher und anspruchsvoller zu machen. Die Welle im MAC-Forum ist täglich von 10 bis 20 Uhr geöffnet. Vormittags wird es wieder professionell betreute Kids-Camps für die jüngsten Surfer geben, am Nachmittag können sich alle Interessierten – egal ob Profi oder Anfänger – beim freien Surfen selbst auf die Welle wagen. Das dazu notwendige Surf-Equipment wird vom Flughafen München kostenlos zur Verfügung gestellt

LESETIPP

feuerzangenbowle-fotocredit-massimo-fiorito

Feuerzangenbowle am Isartor: Die Königin der Wintergetränke

35 Tage lang gibt es wieder die leckere Feuerzangenbowle am Isartor und Konkurrenz zu Glühwein & Co. Die Mischung aus Rotwein, Rum, Zitronen, Orangen, Gewürznelken, Zimtstangen und dem geschmolzenen Zuckerhut ist einfach einmalig!

soehnges-exklusiv-optik

Optiker München: Warum Augenvermessung so wichtig ist

Neue Wege in der Augenvermessung ermöglicht besseres Sehen beim Autofahren, Lesen, Arbeiten oder in anderen alltäglichen Situationen