Home / Veranstaltung / Golftage München 2017

Golftage München 2017

Klicken um die Karte anzuzeigen
Wann:
24. Februar 2017 – 26. Februar 2017 ganztägig
2017-02-24T00:00:00+01:00
2017-02-27T00:00:00+01:00
Wo:
Messe München Halle C3
Paul-Henri-Spaak-Straße 12
81829 München
Deutschland

Sieben Mal war die  Golfmesse im MOC Freimann. 2017 gehts in Halle C3 (Eingang Nord!) der Messe München – parallel zu den Münchner Autotagen (Messe-Halle C4). Interessant für Golfer welche zu Beginn der Saison  mit einem Schnäppchen starten wollen, da u.a. Restposten aus der vorangegangenen Saison verkauft werden. Als größter Golfshop im Süden sind die Golftage München ein wahres Shoppingparadies mit Golfhändlern. 2012 waren z.B. GP Golf, Fairway Golf Shop, Golf Maul, secotex Golf vor Ort. Zahlreiche namhafte Hersteller boten von Golfausrüstung und -zubehör bis Golfaccessoires und -mode alles für Golfer. Zum 1. Mal  dabei auf den Golftagen: HUGO BOSS mit einem Trailer. Martin Kaymer ist das prominente Gesicht der BOSS Green Frühjahrskampagne, welche auf den Golftagen München vorgestellt wurde.

Indoor Driving Range: Auf der fast 450 m² großen Indoor Driving Range luden einige der Top- Marken dazu ein, ihre neuen Schläger-Sets zu testen. Mit am Abschlag waren  im vorherigem Jahr Honma, Mizuno, PING, Walk Golf, und Taylor Made, die Golfmarke von Adidas.

Exklusivster Anbieter von Elektrotrolleys: JuCad stellt immer die Highlights vor.

LESETIPP

Exklusive Dom Perignon Malle Plenitude zu Ersteigern: 10.12. (14 Uhr!)

Alle Hintergründe zu den Malles Plénitudes, welche über Auctionata ab einem Startpreis von 36.000 € am 10. Dezember in der Auktionsshow versteigert werden. Die Show kann von überall auf der Welt via Desktop, Tablet, der Auctionata Live iPhone App und Facebook Live verfolgt werden und man kann live mitbieten!

Gehört München zu den Smart Light Cities ? SuperLux Symposium im Vorhoelzer Forum

SuperLux Symposium in München analysiert Smart Light Cities. Smart Light Art und die intelligente Beleuchtung von Städten. Was glaubt Ihr: Gehört München zu dem Smart Light Cities?