Home / Veranstaltung / Kunst-Talk: Konrad O. Bernheimer im Gespräch mit Katrin Stoll

Kunst-Talk: Konrad O. Bernheimer im Gespräch mit Katrin Stoll

Klicken um die Karte anzuzeigen
Wann:
25. September 2013 um 18:00 – 20:00
2013-09-25T18:00:00+00:00
2013-09-25T20:00:00+00:00
Wo:
Literaturhaus im Saal (3. OG)
Salvatorplatz 1
80333 München
Deutschland
Preis:
7 Euro

Bernheimer. Eine Münchner Kunsthändlerdynastie – Konrad O. Bernheimer im Gespräch mit Katrin Stoll (Kunstauktionshaus NEUMEISTER)

Am Mittwoch, 25. September 2013 findet um 20 Uhr im Saal des Literaturhauses in München am Salvatorplatz 1/III, 80333 München das interessante Gespräch zwischen Konrad O. Bernheimer und Katrin Stoll über das Buch von Bernheimer ‚Narwalzahn und Alte Meister‘ statt.

Lehman Bernheimer, Urgroßvater von Konrad Bernheimer, baute Mitte des 19. Jahrhunderts eines der bedeutendsten Geschäfte des internationalen Kunst- und Antiquitätenhandels in München auf und errichtete das prächtige Bernheimer-Palais am Lenbachplatz. Schwere Jahre in der Weimarer Zeit, Verfolgung und Exil während der NS Zeit, Rückkehr und Wiederaufbau in der Bundesrepublik, Verkauf des Palais und Konzentration auf den Kunsthandel mit Alten Meistern – das alles erzählt Konrad Bernheimer in ‚Narwalzahn und Alte Meister‘. Er verknüpft darin die Firmen- mit der Familiengeschichte und spürt Fragen der jüdischen Identität nach. Darüber hinaus ist sein Buch eine so spannende wie kenntnisreiche Geschichte des Münchner Bürgertums. (Quelle: Literaturseiten München)
Veranstalter: Hoffmann und Campe Verlag, Literaturhandlung, Stiftung Literaturhaus
Eintritt: Euro 7 und 9 EUR

LESETIPP

feuerzangenbowle-fotocredit-massimo-fiorito

Feuerzangenbowle am Isartor: Die Königin der Wintergetränke

35 Tage lang gibt es wieder die leckere Feuerzangenbowle am Isartor und Konkurrenz zu Glühwein & Co. Die Mischung aus Rotwein, Rum, Zitronen, Orangen, Gewürznelken, Zimtstangen und dem geschmolzenen Zuckerhut ist einfach einmalig!

soehnges-exklusiv-optik

Optiker München: Warum Augenvermessung so wichtig ist

Neue Wege in der Augenvermessung ermöglicht besseres Sehen beim Autofahren, Lesen, Arbeiten oder in anderen alltäglichen Situationen