Home / Veranstaltung / Kunsthalle der Hypo-Kulturstiftung

Kunsthalle der Hypo-Kulturstiftung

Klicken um die Karte anzuzeigen
Wann:
1. Februar 2013 ganztägig
2013-02-01T00:00:00+01:00
2013-02-02T00:00:00+01:00
Wo:
Hypo Kunsthalle
Theatinerstraße 8
80333 München
Deutschland
Preis:
11 €

Seit 1985 gibt es die Hypo-Kunsthalle, welche übers Jahr verteilt immer sehr interessante Ausstellungen zeigt.

Vom 1. Februar bis 12. Mai 2013 wird Karl Friedrich Schinkel – Geschichte und Poesie gezeigt. Bundespräsident Joachim Gauck hat für die Ausstellung die Schirmherrschaft übernommen. Der Preuße Schinkel (1781-1841) war Architekt und Stadtplaner, Maler, Designer und hat wunderschöne Bühnenbilder entworfen. In der Münchner Hypo-Kunsthalle werden mehr als 300 Objekte, darunter auch seine Skizzen für die Ausstattung zu Mozarts ‚Zauberflöte‘ zu sehen sein. Hypo-Kunsthalle, täglich 10 bis 20 Uhr, Eintritt 11 Euro.

In der Kunsthalle gibt es das Café Kunsthalle mit Bar (Mo-So bis 20 Uhr geöffnet) und Stehcafé im Erdgeschoss und Sitzplätzen im ersten Stock (täglich 10-20 Uhr). Es ist Teil der öffentlichen Vorbereiche der Kunsthalle der Hypo-Kulturstiftung. Dadurch besteht die Möglichkeit eines exklusiven Kunstgenusses, denn das Cafe bietet auch ein Catering mit einer arrangierten, speziellen Führung durch die Ausstellung. Übrigens: Münchens traditionellstes Kaffeehaus liegt auch in Fußweite. Cafe Luitpold im Luitpoldblock.

LESETIPP

Wohnen 2017 @ Salone del Mobile: KARE zeigt ‚Eleganz jenseits der Konvention‘

KARE zeigt 'Eleganz jenseits der Konvention'. Überhaupt ist das mittelständische Unternehmen bereits seit 1981 mit seinen unkonventionellen Wohnideen auf Erfolgskurs. Exklusiv haben wir die Wohntrends für 2017, welche nächste Woche in Mailand gezeigt werden!

Neue Penthouse Wohnungen in Haidhausen

Im urbanen Haidhausen entsteht das HOLZKONTOR auf einer der letzten freien Neubauflächen. 120 Eigentumswohnungen mit einer Handvoll Penthouse-Wohnungen im 7. Obergeschoss!