Home / Veranstaltung / Benefizkonzert für Felix Burda Stiftung

Benefizkonzert für Felix Burda Stiftung

Klicken um die Karte anzuzeigen
Wann:
18. März 2015 um 19:00 – 21:00
2015-03-18T19:00:00+00:00
2015-03-18T21:00:00+00:00
Wo:
Herkulessaal Münchner Residenz
Residenzstraße 1
80333 München
Deutschland
Preis:
ab 23 €

Die Neue Philharmonie hat sich seit ihrer Gründung zu einem hoch beachteten jungen Orchester der Region München entwickelt. Das überregionale Orchester, das projektweise arbeitet, regelmäßig im Herkulessaal in München, weiteren deutschen Städten und im Ausland auftritt, bietet besonders begabten jungen Musikerinnen und Musikern im Alter zwischen 18 und 30 Jahren die Chance, in vielseitigen Projekten kompetent und qualifiziert an den Beruf des Orchestermusikers herangeführt zu werden.

Die Neue Philharmonie München feiert ihr 10-jähriges Bestehen mit Dirigent Yoel Gamzou – der bereits das Israel Philharmonic Orchestra, die Bamberger Symphoniker und die Hamburger Symphoniker dirigierte – mit Geiger Gilles Apap, den Yehudi Menuhin den ‚true violinist for the 21st century´ nennt, sowie der Sopranistin Talia Or. Or wirkt in der Saison 2014/15 in der Neuproduktion von Wolfgang Riehms Jakob Lenz an der Oper Stuttgart und La Monnaie mit. Davor debütierte sie zuletzt als Rosalinde in der Fledermaus unter der Leitung von Leo Hussein am Salzburger Landestheater.

Im Rahmen ihrer Jubiläumskonzertreihe spielt die Neue Philharmonie München am 18.3.2015 ein Benefizkonzert zugunsten des Hilfsfonds Darmkrebs der Felix Burda Stiftung. Im Herkulessaal der Münchner Residenz steht das Violinkonzert Nr.2 von Bela Bartók, sowie die Symphonie Nr.4 in G-Dur von Gustav Mahler auf dem Programm. Mit den Erlösen des  Benefiz-Konzerts wird Familien in Deutschland geholfen, die durch die Darmkrebserkrankung eines Angehörigen in finanzielle Not geraten sind.

LESETIPP

Maison Jardin Wempe: Grand Opening im ehemaligen Münzgarten der Maximilianarkaden

Für einige Uhrenmarken gibt es eigene Salons, zudem eine gläserne Uhrenwerkstatt, zwei Bars, ein Kaminzimmer und viele Sitzgelegenheiten. Die Gastgeber Kim-Eva Wempe und Dietmar Schülein (seit Anbeginn, also 28 Jahren der GF von Wempe in der Maximilianstrasse) waren sichtlich stolz auf Wempes größten Flagshipstore.

Kapitalanlage Immobilien: Dieses Objekt ist perfekt!

Rekordzahl für Vermögenswerte im Immobiliensektor: Im vergangenen Jahr wurden 12,6 Milliarden Euro in Immobilien angelegt. Der Staat verdient natürlich daran kräftig mit!