Home / Veranstaltung / Play me I’m Yours: Streetpianos in München

Play me I’m Yours: Streetpianos in München

Das erste Streetpiano designte Mirko Borsche für ‚Play me I’m Yours!‘

2008 hatte der englische Künstler Luke Jerram die Idee, Pianos, welche in die Jahre gekommen sind, aufzumöbeln und sie für jedermann in die Straßen zu stellen, daß jeder darauf spielen kann. Über 500 Pianos kamen so in die Großstadt-Metropolen wie New York, Paris, London oder Sydney. Im Mai 2013 will der gemeinnützige Verein ‚Musik mit Kindern München‚ unter dem Begriff ‚Streetpianos‘ das Projekt in München umsetzen. Als 1. deutsche Stadt heisst es für 15 Tage: Play Me I’m Yours, Munich. Dann findet man auf dem Odeonsplatz, unterm Isartor (Valentins-Musäum), der Isar oder dem Hasenbergl bunte Klaviere, welche Passanten und Touristen einladen sollen, auf ihnen zu spielen! 20 bis 25 Klaviere sind erst einmal geplant, denn es kommt auf die Spendierlaube von Gastronomen, Einrichtungen oder auch Privatpersonen an, welche ihr in die Jahre gekommenes Klavier dafür spenden!

LESETIPP

Fashion Week in Berlin: Laurel zeigt Mode-Träume

Das Münchner Label LAUREL zeigt auf der Fashion Week Berlin Mode-Fusionen: Exotische, opulente Elemente treffen auf die sportliche Coolness der Neunziger. Grunge trifft auf Barock, maskulin auf feminin, Streetwear-Einflüsse auf Romantik. Alles fusioniert zu einem 'rough, laid-back luxury', der den Look definiert. Wer in der Fron-Row saß?

Kate Bosworth auf der Fashion Week Berlin: Grandioser Start ins Mode-Jahr 2017

Kate Bosworth jettete zur Fashion Week Berlin und war bei Marc Cain. Ein paar Fragen hat sie uns beantwortet. Warum Frauke Ludowig sie als Fashion Ikone bezeichnet könnt Ihr im Artikel nachlesen!