FOGAL

Klicken um die Karte anzuzeigen
Wann:
13. Oktober 2016 ganztägig
2016-10-13T00:00:00+02:00
2016-10-14T00:00:00+02:00
Wo:
Boutique Opening
Theatinerstraße 12
80333 München
Deutschland
Preis:
Auf Einladung!

Hier findet Ihr Shop-Eröffnungen in München aus der Welt der Mode. Da auch ein Shop-Opening das andere im Wohn-Bereich ‚jagt‘, haben wir auch in Sachen Wohnen und Einrichten eine eigene Seite gewidmet! 

Maximilianstrasse ist Münchens teuerste Einkaufsstrasse. Fotocredit: EM
Maximilianstrasse ist Münchens teuerste Einkaufsstrasse. Fotocredit: EM

Die Schweizer Strumpfmarke FOGAL wurde 1923 in Zürich gegründet und nach dem Tod von Gründer Léon Fogal Ende der 60er-Jahre vom Bankier Walter Meier – Vater von Yello-Sänger Dieter Meier – gekauft. Nach 40 Jahren übernahm die Gaydol-Gruppe (Navyboot, JetSet) die Strumpfmarke und verkaufte diese nach kurzer Zeit an den Schweizer Bademodenproduzenten Lahco im Jahre 2015. Um der Strumpf-Marke neuen Glanz zu verleihen eröffnet Lahco-Chefin Renate Millauer-Lang in der Theatinerstrasse 12 jetzt auch in München eine eigene FOGAL Boutique.

AVERY Perfume Galerie (15. September 2016)

Fernab vom Mainstream bietet AVERY einzigartige Düfte an und entwickelte sich seit Gründung 2010 zu einer der exklusivsten Nischenparfümerien der Welt. Der Shop ist deshalb auch keine typische Parfümerie, sondern ähnelt eher einer Parfüm-Galerie! AVERY wurde in der Avery Row in Mayfair, einem der exklusivsten Stadtteile Londons im Jahr 2010 – nur wenige Meter von der New Bond Street – gegründet. Vor Starnberg eröffnete AVERY Konzept in Mailand auf 200qm eine AVERY Perfume Galerie. Außerdem gibt es viele exklusive Partnerschaften mit dem Luxus-Einzelhandel, z.B. Pari Gallery Quatar, bei Neiman Marcus in Beverly Hills, bei Fortnum & Mason in London oder im Tsum Department Store in Moskau. Parallel gibt es dazu den Avery Onlineshop!

Münchner Manufaktur (Tracht und Dirndl) 27. Juli 2016

In der Münchner Manufaktur entstehen seit Jahren Trachtenjanker und Gehröcke von den beiden Designerinnen Birgit Oberbigler und Birgitt Evers-Bultan, welche sogar in der Trachtenhochburg Salzburg mehr als angesehen sind. Angesagte Shops wie ‚Sissi at the Westin‚, Ludwig Beck oder Loden Frey verkaufen längst die Trachten-Couture. Zum ersten Mal eröffnet das Label jetzt einen eigenen Shop am Wiener Platz. Als Wiedererkennungs-Merkmal für diese Trachtenmode steht Colour-Blocking an Krägen und Taschen sowie die handgepaspelten Knopflöcher. 2015 machten die Designerinnen mit Trachtenjanker nmit Ellbogenpatches und mit Paspelierungen von sich Reden. Die leichten Leinen- und Lodenstoffe kommen aus Deutschland und Österreich, was für die Qualität spricht! Billig ist die Trachtenmode von der Münchner Manufaktur jedenfalls nicht. Münchner Manufaktur, Innere Wiener Str. 54, 81677 München

Vilebrequin (Mai 2016)

Saint Tropez ist nicht nur die Heimat von Stil-Ikone Brigitte Bardot sondern auch vom Badehosen-Label Vilebrequin. Der Fotograf Fred Prysquel gründete das Label, weil ihm die Bademode zu trist war und er etwas Sommerbuntes zum Flanieren haben wollte. Nach eigenen Shops in Paris, Beverly Hills, Milano oder New York bekommt im Mai 2016 auch München einen eigenen Shop in der Theatiner-Passage, 80333 München.

IKKS (9.12. 2015)

Die französische Modemarke IKKS hat ca. 150 Boutiquen in Europa und eröffnet jetzt in München einen Flagshipstore in den Pasing Arcaden. Gerard Legoff gründete 1987 das Label, welches für erschwingliche Kindermode stand. Mittlerweile gibt es das Label für die ganze Familie – inklusive einer überschaubaren Schuhkollektion. Ca. drei Autostunden von Paris in Cholet ist der IKKS Firmensitz. IKKS in Pasing Arcaden

Aspesi – Schwittenberg – Aesop im Luitpoldblock (Oktober 2015)

Gleich drei neue Mieter ziehen im Luitpoldblock ein: die italienische Modemarke Aspesi, der Münchner Concept Store Schwittenberg sowie das australische Label für hochwertige Pflegeprodukte Aesop. Die drei Neuen gruppieren sich um unsere Passage, die den Maximiliansplatz mit dem Salvatorplatz verbindet. Im Frühjahr 2016 kommt die schwedische Marke Acne Studios mit Jeans & Fashion dazu. Diese Kombination ist einzigartig und wird den Luitpoldblock zum Shopping-Mekka machen. Dafür wurde die Passage auch ein wenig umgebaut und zwischen den Ladenflächen wurde z.B. eine neue Lichtdecke installiert. Das Konzept stammt vom Münchner Architekten Gerald Hadler und dem Berliner Künstler Tilo Schulz. Den Passagenzugang vom Maximiliansplatz flankiert die wiedereröffnete, neu konzipierte Espresso Bar.

Aspesi, Aesop und Schwittenberg neu im Luitpoldblock, Brienner Str. 11, 80333 München

Wolford (März 2015)

Auf über 100 qm Verkaufsfläche, verteilt auf zwei Etagen, präsentiert die österreichische Traditionsmarke bereits seit dem 5. März bereits alles, was das Frauenherz höher schlagen lässt: Luxuriöse Legwear, verführerische Lingerie & Bodywear sowie anziehend-schönes Clothings von höchster Qualität und mit dem unvergleichlichen Wolford-Tragegefühl. Dieser ‚Unforgettable Touch‘ ist es, der Wolford so einzigartig macht. Während der Opening-Party können sich die Damen halterlose Strümpfe mit ihren Initialien aus Strass personalisieren lassen. Diese Bügelpresse zum Personalisieren der Stay ups verbleibt nach dem Event weitere vier Wochen im Store, so dass in dieser Zeit jeder Kunde seine halterlosen Strümpfe individualisieren kann. Der Store ist montags bis samstags durchgängig von 10 bis 20 Uhr geöffnet.

TWIN-SET in FÜNF HÖFEN (18. März 2015)

Die italienische Modemarke TWIN-SET Simona Barbieri expandiert seit 2014 und eröffnete auf drei Etagen jetzt auch in München im ehemaligen Strenesse-Store in den FÜNF HÖFEN den ersten Flagship-Stores Bayerns und den dritten Deutschlands. Auf 500 qm zeigt das italienische Label allerdings nicht nur Damenmode. Neben der Hauptkollektion inklusive Schuhe und jede Menge Accessoires gibt es eine eigene Etage für die Jeans-Linie und ein eigenes Shopping-Etagen-Reich für Kindermode. Theatinerstraße 8, 80333 München

Almliebe (7. März 2015)

Wer auf der Suche nach Dirndl und Tracht war, ist sicherlich auf den Seiten des Onlineshops almliebe.com ‚gelandet‘, ist die Mischung aus moderner Tracht, traditioneller Mode und alpinen Lifestyle einzigartig. Kurze Lederhosen, ausgefallene Dirndl, Strickjanker, Handgemachtes und Handgestricktes von Marken wie Luis Trenker,  Gottseidank, Liebling, Meindl und Mondkini, vom traditionellen Gottseidank-Dirndl bis hin zum Schlafsack des Chiemgauer Labels Maloja – hier findet man einfach alles. Anfang März 2015 geht Almliebe zwar nicht offline, aber mit einem Laden in Münchner Glockenbach auf Multichannel-Kurs! Ickstattstraße 22, 80469 München

Friendly Hunting (31. Januar 2015)

Nach großem Erfolg des ersten eigenen Friendly Hunting Stores in Düsseldorf wird es nun auch in München einen Signature FH Store geben. ‚Uns ist diese Adresse ans Herz gewachsen. Mit Steffi Möss, unserer Franchise Partnerin in München, betreiben wir schon seit über drei Jahren die kleine FH-Lounge, die nun verstärkt wird mit dem friendly hunting Signature Store‘, so Christian Goldmann CEO und Inhaber der Marke FH. Soviel Cashmere-Kompetenz gibt es nun in München nur in der Prannerstrasse, wo bald beide Geschäfte alle FH Linien führen werden: Die friendly hunting Collection, FH Home & Porcellan, FH bebe, friendly hunting Sun & Sea und friendly hunting HOMMES.

Herrlicher Shop (18. November 2014)

2004 startete der Wahl-Münchner Erwin O. Licher mit seiner Jeansmarke ‚Herrlicher‘ und zehn Jahre später am 28. November 2014 eröffnet er seinen ersten Store in München-Freimann. Im kleinen, feinen Factory-Outlet für Damen und Herren gibt es viel Blaustoff, die heißbegehrten Musterteile aus dem Showroom und exklusive Einzelstücke.  Die familiengeführte Manufaktur produziert seit 10 Jahren ‚Blaustoff Herrlicher‘ und ‚Tragestoff‘ in Zusammenarbeit mit traditionellen, zertifizierten Webereien und Färbereien in Europa. Erwin O Licher, Namensgeber und kreativer Kopf der Marke, gilt als Urgestein und Antreiber der deutschen Denim-Industrie. Herrlicher ShopHeidemannstrasse 31, 80939 München-Freimann

Amsel Fashion (31. Juli 2014)

Das Münchner Trachtenlabel AMSEL FASHION lädt zur Eröffnung des neuen Amsel & Friends Stores in München-Schwabing. Im Jahr 2010 wurde das Label von der gelernten Modedesignerin Alexandra Melachrinos in München gegründet. 2013 hatte das Label bereits einen Shop in der Amalienpassage eröffnet und die neuesten Trachten-Trends auf 80 qm präsentiert. Auch jetzt gibt es neben Dirndl, klassischen Blazern, Janker und Hüten die Männerlinie ‚Meister Amsel‘. Ab dem 31. Juli 2014 kann man in dem neuen Concept Store alle drei Monate neue und spannende Marken aus dem alpinen Lifestyle kennenlernen. Öffnungszeiten: Mo – Fr 10 bis 20 Uhr, Sa 10 bis 16 Uhr. AMSEL Fashion, Adalbertstraße 14, 80799 München

Multi-Brand Store HEINZELMANN’S (29. Juli 2014)

Marcus Heinzelmann führt seit sieben Jahren die Boutique im Haarwerk München. Seit über einem Jahr als Mitinhaber und Geschäftspartner von Ayse Auth. Wer bei ihm bereits eingekauft hat: Er bevorzugt moderne Stoffe und Materialien, starke Farben und raffinierte Style-Kombinationen. Dabei fließt immer sein persönlicher Stil mit ein. Cool, lässig und immer selbstbewusst. Getreu dem Motto: connect the unexpected! Seine Vision: Avantgardistische Mode bekannter zu machen und neuen, talentierten Designern eine Chance geben. Im Sortiment finden sich neben bekannter Marken deshalb eine Reihe junger exklusiver Designer. Das Angebot umfasst nationale und internationale Designer, die auf zwei Ebenen präsentiert werden. Einige davon exklusiv nur bei ihm in München. Marcus Heinzelmann Boutique, Pfisterstrasse 10, 80331 München

KARE Stierblut Concept Store (3. Juli 2014)

Wo sonst in München trifft exklusive Fashion von Stierblut women auf VIP Wohnideen von KARE. Außerdem wird das neue Cafe KARE mit Open Air Terrasse eröffnet. Zum Opening legt DJ Ramon Munich P1 Resident auf! Zum Artikel!

G-Star Jeans (16. April 2014)

Der erste Damen G-Star Laden in Deutschland eröffnet in München. Die niederländische Modemarke wurde 1989 gegründet und ist für ihre trendigen Jeans bekannt. In unmittelbarer Nähe zu Theresa oder Karl Lagerfeld eröffnet im Schäfflerhof-Carrée der neue Store.

Deutschlands erste Fendi Boutique (18.3. 2014)

… überhaupt eröffnet in der Maximilianstrasse ihre Pforten. Ob auch Drohnen wie bei der Modenschau in Mailand live aus dem Shop filmen werden? Fendi Chef-Designer Karl Lagerfeld wäre dieser ‚New-Lifestyle-Schachzug‘ zuzutrauen live beim Opening im Internet zu übertrage.! Lagerfeld selbst wird beim Opening in München erwartet.

Multilabel-Mens-Store STEREO (14.3. 2014)

BLAUER,  Bowties von Jupe by Jackie, MIANSAI Armbänder, Jeans by DENHAM The Jeanmaker, Mackintosh Mäntel oder Baracuta Trench-Coats – Männer haben ab dem 13. März 2014 einen neuen Shopping-HotSpot. In einer der edelsten Einkaufsstraßen eröffnet STEREO – Laden + Cafe.

ONLY JEANS (27.2. 2014)

Das dänische Jeanslabel eröffnet in München seinen größten Jeans-Flagshipstore Deutschlands. Hier wird es aber nicht nur Jeans geben, z.B. auch die ONLY PLAY Sportbekleidung. 1995 startete das Label mit dem Mode-Motto, günstige Jeans zu designen, welche es mit den Hollywood-Jeans-Marken durchaus aufnehmen können. 1997 startete man mit dem ersten eigenen Shop in Dänemark. 2014 hat jetzt München auch einen eigenen ONLY-Jeans-Shop.

APROPOS am Promenadeplatz (12.12. 2013)

Ab 13.12.2013 wird auch München eine eigene APROPOS The Concept Store Dependance bekommen und auf der Liste der beiden Mode-Unternehmer Klaus Ritzenhöfer und Daniel Riedo erscheinen! Allerdings nicht für die Damenwelt! In München eröffnet der erste Luxus Concept Store am Promenadeplatz 12 nur für Herren.

Hublot-Flagshipstore in der Maximilianstrasse (11.12. 2013)

Im exklusiven Uhren-Shop kann man seit einigen Wochen bereits einkaufen und bei der HUBLOT-Party im P1 vor einigen Tagen bekam man den ersten Geschmack auf die neue Kollektion der Schweizer Uhrenmanufaktur. Im neuen Föagshipstore in der Maximilianstrasse wird es zum Beispiel die neue Kollektion von Shawn ‘Jay Z’ Carter by Hublot geben und die FC Bayern Hublot aus einer gemeinsamen Kooperation. Zur Opening-Party kommt vom Genfer See Jean-Claude Biver, Vorstandsvorsitzender von Hublot. Maximilianstrasse 12

Brunello Cucinelli in der Maximilianstrasse (5.12. 2013)

Seit über 20 Jahren steht das italienische Label für Luxusmode mit Cashmere. Brunello Cucinelli selbst zählt zu den reichsten Männern Italiens. Im April 2012 brachte er seine Modemarke an die Börse und zur Wachstumsstrategie gehört auch die Eröffnung einer kleinen Anzahl an Flagshipstores. Anfang 2013 kann man im eigenen Shop in Berlin einkaufen. Ende 2013 gibt es den BC-Shop in München.

CHAFOR am Marienplatz (28.11. 2013)

Das neue Münchner Modelabel CHAFOR feiert am 28. November Shop-Opening am Marienplatz. Die Designer Carmen Reiter und Ferran A. Hofer zeigen mit ihrem Look zeitlos elegante Mode, welche sich durch die Kombination von klassisch schlichter Linienführung mit besonderen Details auszeichnet. Highlights der aktuellen Kollektion: Bouclé-Stoff im schrägen Fadenverlauf sowie handbestickte Abendkleider. Das denkmalgeschützte, aus den 50er Jahren stammende Ladengeschäft am Marienplatz 1 wurde detailgetreu umgebaut, will man an die Tradition der berühmten Modeateliers München anknüpft.

JACQUES BRITT STORE FÜNF HÖFEN (4. Oktober 2013)

1969 gründete Gerd Seidensticker in Bielefeld die Firma und war bekannt für erstklassige Hemden für den anspruchsvollen Mann. Unter dem französischen ‚Jacques‘ und dem englischen ‚Britt‘ entstehen heute Hemden, Blusen und Accessoires. Ausgesuchte Materialien, erstklassige Verarbeitung und dazu ein ausgewogenes Preis-/Leistungsverhältnis überzeugen heute weltweit viele Kundinnen und Kunden und ab 4. Oktober 2013 gibt es einen Jacques Britt-Store in den FÜNF HÖFEN in München.

Hirmer Studio Hirmer Kaufhaus Kaufingerstrasse (11. September 2013)

Den modischen Feinschmecker erwartet auf über 800 qm eine feine Auswahl an gehobenen Lifestyle-Marken im exquisiten Businessbereich und im hochwertigen Upper-Casual-Segment. Die Markenauswahl ist in ihrer Kombination einzigartig – ebenso wie die stillvolle Ausstattung des HIRMER STUDIO mit edlen Designerobjekten. Erst kürzlich eröffnete das HIRMER LOFT und HIRMER LANDLUST!

Karl Lagerfeld in der Maffeistrasse 5 (4. September 2013)

Er müsste nach aktuellen Welt-am-Sonntag-Recherchen 81 Jahre alt sein. Dafür ist das Mode-Genie noch mega aktiv. Diese Woche wird sein Lagerfeld Concept Store in München in der Maffeistraße eröffnet. Auf 180 qm kann man dann neben Karl Lagerfeld Couture, Accessoires auch die glamourösen Fotobände von ihm kaufen. Damit liegt er zwischen den exklusiven Einkaufsadressen Theresa (Maffeistrasse 3) und Lodenfrey (Maffeistrasse 7). Für die Herren gibt es das Lagerfeld-Reich im Maffeihof.

LESETIPP

Exklusive Dom Perignon Malle Plenitude zu Ersteigern: 10.12. (14 Uhr!)

Alle Hintergründe zu den Malles Plénitudes, welche über Auctionata ab einem Startpreis von 36.000 € am 10. Dezember in der Auktionsshow versteigert werden. Die Show kann von überall auf der Welt via Desktop, Tablet, der Auctionata Live iPhone App und Facebook Live verfolgt werden und man kann live mitbieten!

Gehört München zu den Smart Light Cities ? SuperLux Symposium im Vorhoelzer Forum

SuperLux Symposium in München analysiert Smart Light Cities. Smart Light Art und die intelligente Beleuchtung von Städten. Was glaubt Ihr: Gehört München zu dem Smart Light Cities?