Home / Veranstaltung / Filmstart The Impossible

Filmstart The Impossible

Thailand. Am 26. Dezember 2004 traf ein verheerender Tsunami Südostasien. Mit dem Film ‚The Impossible‘ werden wir noch einmal zurück erinnert an die schreckliche Naturkatastrophe, welche viele Menschenleben kostete. Auch die Münchnerin Billi Cramer verlor damals ihre ganze Familie und viele Münchner trauerten mit ihr. Emotional und eindringlich erzählt auch THE IMPOSSIBLE die Geschichte einer Familie inmitten einer der dramatischsten Katastrophen des vergangenen Jahrzehnts.

Natürlich ist der Film ein elementares Drama, aber auch eine Ode an das Leben und die Hoffnung. Naomi Watts als Maria Bennett wurde für ihre schauspielerische Leistung sogar für den Golden Globe® nominiert.

Henry (Ewan McGregor) und Maria Bennett (Naomi Watts) freuen sich auf den gemeinsamen Urlaub mit ihren drei Söhnen in einem malerischen Ferienressort direkt am Meer. Begeistert von den ersten Eindrücken und dem Weihnachtsabend am Strand, verbringt die Familie einen entspannten Tag am Pool, als die Erde jäh zu beben beginnt und ein Tsunami unmittelbar zuschlägt. Durch die gewaltigen Flutwellen wird die Familie getrennt, Maria und ihr ältester Sohn Lucas (Tom Holland) werden von der Flut ins Landesinnere geschleudert, Henry und seine beiden jüngsten Söhne finden sich im zerstörten Hotel wieder. Eine erschütternde Odyssee beginnt und ein Kampf ums Überleben …

 Folgende Film-Clips geben einen ersten Eindruck:

LESETIPP

Bergsteiger-Legende Reinhold Messner als Regisseur, Sohn Simon gibt Schauspiel-Debüt

'Ama Dablam - Drama am heiligen Berg' ist der Titel des neuen Films von Bergsteiger-Legende Reinhold Messner. Im Interview spricht er über die gefährlichen Dreharbeiten und die Zusammenarbeit mit seinem Sohn Simon, welcher im Film eine wichtige Rolle spielt!

Reverse Aging: Der neue Beauty-Drink ‚Regulatpro Hyaluron‘ im Selbsttest

Regulatpro Hyaluron Beauty Drink im 60 Tage Test! Nächste Woche treffen wir die Inhaberin der Münchner Beauty Firma - Frau Dr. Cordula Niedermaier-May zum Interview!

Advertisement