Home / Veranstaltung / Tollwood Sommerfestival Eröffnungsfest

Tollwood Sommerfestival Eröffnungsfest

Klicken um die Karte anzuzeigen
Wann:
29. Juni 2016 um 20:00 – 23:55
2016-06-29T20:00:00+02:00
2016-06-29T23:55:00+02:00
Wo:
Olympiapark Süd
Spiridon-Louis-Ring 21
80809 München
Deutschland
Preis:
ab 24 €
Kontakt:
Tollwood-Ticket-Hotline
070038385024

Das Münchner Tollwood Festivals feiert im Sommer 28-jähriges Bestehen: Es kommen nationale und internationale Künstler in den Münchner Olympiapark Süd und man erlebt Newcomer über Chartstürmer bis zu Rocklegenden in diversen Live-Konzerten. Zum Tollwood Sommerfestival wird es ein Eröffnungsfest geben. Mit der bildstarken Live-Performance von Maria Rud und der musikalisch inspirierten Live-Malerei ‚The AniMotion Show‘, welche ca. 22 Uhr beginnt, wird es ein gebührender Auftakt des diesjährigen Tollwoods. Die russische Künstlerin ist für ihre fantastische Kombination aus Malerei und Musik berühmt: Von einer Glasplatte aus projiziert sie ihre Bilder auf eine Leinwand im Eingangsbereich des Festivals. Musikalisch live begleitet wird die Künstlerin dabei von DJ Dolphin Boy und dem Flötisten David HeathBei unsicherer Wetterlage findet das Fest in der tanzbar statt.

Atemberaubende Akrobatik, urkomisches Schattenspiel sowie Straßentheater und ein Jubiläum erwarten Sie beim Sommer-Theater auf dem Tollwood Festival 2016. Zu den folgenden Theatervorstellungen und Performances möchten wir Sie herzlich einladen:

Premiere Do 30.6.: „Sticks, Stones, Broken Bones“ nennt sich Jeff Achtems unterhaltsames Schattentheater für die ganze Familie. Der in Australien lebende Kanadier ist Gründer und kreativer Kopf der Compagnie Bunk Puppets. Mithilfe von umgestalteten Haushaltsgegenständen und einer Extraportion Fantasie entführt er die Zuschauer in seine eigene, abgedrehte und urkomische Welt. (Do 30.6. – Mi 6.7. Theaterzelt; Beginn: 30.6./1.7. 19.30 Uhr, 2./4./6.7. 19 Uhr, 3.7. 17 Uhr; Einlass: 30 Min. vor Vorstellungsbeginn; Dauer ca. 50 Min.; Eintritt €24,- / erm. €15,- inkl. VVK- & Systemgebühren)

Premiere Fr 8.7.: „Schwerkraft und andere Mythen“ betitelt sich die australische Compagnie „Gravity & Other Myths“ in der deutschen Übersetzung. Und bei dieser haarsträubenden Akrobatik, könnte man wirklich glauben, dass die Erdanziehungskraft nur ein Mythos sei. Mit einem Augenzwinkern geben die Akteure in „A Simple Space“ Einblicke in ihren Alltag. Der Zuschauer erlebt alles live mit: Erfolg, Scheitern, Spaß und Schweiß. (Fr 8.7. – Di 12.7. Theaterzelt; Beginn: 19 Uhr, außer 8.7. 19.30 Uhr, 10.7. 18 Uhr; Einlass: 10 Min. vor Vorstellungsbeginn; Dauer ca. 60 Min; Eintritt €24,- / erm. €15,- inkl. VVK- und Systemgebühren)

Premiere Do 14.7.: Hinfallen, aufstehen und neu versuchen – hier darf auch mal etwas schiefgehen! Die französische Truppe Un loup pour l’homme spielt in ihrer Produktion „Face Nord“ mit Vertrauen, Rivalität und Versagen – und zeigt dabei jede Menge artistische Kunststücke. Vier Männer tanzen hier auf dem schmalen Grat zwischen Abhängigkeit und Konkurrenz, physisch, roh und gewaltig.

(Do 14.7. – Sa 23.7., außer 18./19.7., Theaterzelt; Beginn 14./15./21./22.7. 19.30 Uhr, 16./17./20./23.7. 19 Uhr; Einlass: 15 Min. vor Vorstellungsbeginn; Dauer ca. 60 Min.; Eintritt €24,- / erm. €15,- inkl. VVK- & Systemgebühren)

Herzlichen Glückwunsch! Die Kult-Comedy CAVEMAN feiert Geburtstag! Seit nun schon 15 Jahren sinniert unser „Höhlenmensch“ Tom in München über das Zusammenleben der Geschlechter – und hat dabei Tipps parat, die nie alt werden! Im Anschluss an die erste Vorstellung am 8. Juli wird es eine kleine Geburtstagsfeier für CAVEMAN geben. (Fr 8.7., Sa 9.7., Fr 15.7., Sa 16.7. DAS SCHLOSS, Schwere-Reiter-Str. 15; Beginn: 20 Uhr, 9.7. 19 Uhr; Dauer: 120 Min. inkl. Pause; für Kinder nicht geeignet; Eintritt: €26,88 / erm. €21,70 inkl. VVK- & Systemgebühren)

Zahlreiche internationale Künstler der Straßentheaterszene sind auf dem Festivalgelände zu Gast: Im Amphitheater zeigen u.a. die Belgier D’irque & fien ihr Stück „Sol bémol“ in einer Deutschlandpremiere und die französische Compagnie Barolosolo unterhält mit einer feucht-fröhlichen Performance im Wasserbecken. Neu ist der Auftritt des Berlin Circus Festivals mit einer Verbindung aus Pop-Art, Handstandakrobatik und Comedy. Ein Wiedersehen gibt es auch mit den La-Strada-Bühnen, die an zwei Spielorten ein breites zirzensisches Spektrum zeigen. Das Straßentheater findet wie immer bei freiem Eintritt statt.

 

LESETIPP

Gehört München zu den Smart Light Cities ? SuperLux Symposium im Vorhoelzer Forum

SuperLux Symposium in München analysiert Smart Light Cities. Smart Light Art und die intelligente Beleuchtung von Städten. Was glaubt Ihr: Gehört München zu dem Smart Light Cities?

Ketterer Kunst versteigert Parfumklassiker von Uschi Ackermann

Ketterer Kunst versteigert über 300 Parfümklassiker von PR-Lady Uschi Ackermann zugunsten der VITA-Assistenzhunde in München