Home / Veranstaltung / Weinverkostung München: Slow Wine

Weinverkostung München: Slow Wine

Klicken um die Karte anzuzeigen
Wann:
22. Februar 2016 um 17:30 – 22:00
2016-02-22T17:30:00+00:00
2016-02-22T22:00:00+00:00
Wo:
Eataly in der Schrannenhalle
Viktualienmarkt
80331 München
Deutschland
Preis:
18 €

Die erste größere Messe in Sachen Weinverkostung München findet in Münchens neuesten Genusstempel Eataly statt: die Slow Wine Messe 2016. Slow Wine ist mehr als nur ein Weinführer von Slow Food. Es ist die Betrachtungsweise des Weins im Einklang mit der Slow Food Philosophie und dessen Qualitätskriterien “gut, Sauber und Fair”. Slow Wine beschränkt sich daher nicht nur einfach auf den Wein im Glas, sondern betrachtet dessen gesamten Entstehungsprozesses, vom Weingut und dessen Geschichte, bis zur Arbeit im Weinberg und im Keller. Die Einträge sind in drei Abschnitte gegliedert: Weingut, Weinberg und Weine.

Rund 50 italienische Weingüter präsentieren am 22. Februar in München ihre edlen, gemäß den Richtlinien des Slow Wine Guides hergestellte Tropfen. Im Vordergrund stehen Winzer, die Wert auf die Naturbelassenheit ihrer Weine und Nachhaltigkeit in der Produktion legen sowie Familienbetriebe, die moderne Standards mit Tradition und Fairness in Einklang bringen. Darunter sind spannende Weingüter wie das Toskanische Weingut „Stefano Amerighi“, aus Cortona, mit  seinen von Slow Wine ausgezeichneten Spitzen-Syrah „Apice“ oder die von Biodynamik geprägte Cantina Cirelli aus den Abruzzen.

Exklusive Raritätenverkostung für Presse und Fachpublikum

Um 16 Uhr findet in der modernen Weinschule des EATALY eine Raritätenverkostung ausgewählter Weine und Jahrgänge statt. Hier haben Fachpublikum und Presse nach Anmeldung die Möglichkeit besondere Spitzenjahrgänge zu verkosten, etwa den spektakulären Syrah des toskanischen Nischenwinzers Stefano Amerighi. Moderiert wird die Degustation von Master Sommelier Hendrik Thoma, den man in München erstmalig als Schirmherr für ein bedeutendes Wein-Event gewinnen konnte, Carlo Franchi, Sommelier sowie ein Verantwortlicher von Slow Wine Italien.

Die Plätze der Raritätenverkostung sind auf 30 Personen limitiert und werden nach Anmeldungseingang vergeben.

Hendrik Thoma, einer von 230 Master Sommeliers weltweit, wird als Schirmherr die Slow Wine Messe begleiten und mit seiner Präsenz bereichern.

Programm:  13:30 – 20 Uhr Verköstigung für Fachpublikum, Eintritt frei

17:30 – 20 Uhr Weinverköstigung für private Weinliebhaber Eintritt 18 €

Präsentiert werden 50 Winzer und über 150 Weine.

Master Sommelier Hendrik Thoma als Schirmherr

Er zählt zu den besten seines Fachs: Hendrik Thoma ist Master Sommelier – nur 230 gibt es davon weltweit, drei davon in Deutschland. Nun hat München die Ehre, dass Thoma die Schirmherrschaft der diesjährigen Slow Wine Messe übernimmt, die am 22. Februar 2016 im Genusstempel Eataly stattfindet. Der Weinvirus, wie Thoma selbst sagt, hat ihn bereits während seiner Zeit als Koch in seiner Heimatstadt Gütersloh erwischt. Seine Entscheidung Sommelier zu werden hat er nach einem Aufenthalt im kalifornischen Napa Valley getroffen. In London legte er schließlich 1999 mit Erfolg die Prüfung zum Master Sommelier ab.

Hendrik Thoma ist Vinotainer, Weinhändler und Weinblogger. 13 Jahre lang gestaltete er als Chef Sommelier im Hamburger Hotel Louis C. Jacob. das Weinprogramm und machte das fünf Sterne Haus durch seine unkonventionelle Art und seine innovativen Ideen zu einer internationalen Pilgerstätte für Weinfans. Es gibt viele Punkte, die Thomas Weinleidenschaft und die Philosophie von Slow Wine verbindet. Der Master Sommelier vermittelt seine Liebe zum Wein auf ungekünstelte Art. Nicht so sehr die namhaften Etikettenweine, sondern mehr außergewöhnliche Flaschen vom Rande des Horizonts stehen bei ihm im Fokus. Das Gleiche gilt für die Hersteller. Hendrik ist an einer intensiven Zusammenarbeit mit Charakterköpfen interessiert, die in traditionellen Familienbetrieben ihr Winzerhandwerk mit Liebe leben. All diese Kriterien finden sich in den Weinen des Slow Wine Guide wieder. Und er hat das Bedürfnis sein komplexes Weinwissen mit vielen Leuten zu teilen, indem er es mit provokanter Leichtigkeit für jeden verständlich macht. Hendrik Thomas lebt und arbeitet in Hamburg und kommt am 22. Februar 2016 nach München.

LESETIPP

uschi-ackermann-flakons-foto-terence-tremper

Ketterer Kunst versteigert Parfumklassiker von Uschi Ackermann

Ketterer Kunst versteigert über 300 Parfümklassiker von PR-Lady Uschi Ackermann zugunsten der VITA-Assistenzhunde in München

christkindlmarkt-kaltenbrunn

Christkindlmarkt Schloss Kaltenberg a la Gebrüder Grimm

Es gibt nichts Schöneres als ein Christkindlmarkt auf einem Schlossgelände. Schloss Gut Kaltenbrunn, was man von den Ritterturnieren kennt, wartet heuer mit einem ganz besonderem Weihnachtsmarkt an den Adventswochenenden auf!