Home / Beauty & Healthy / GlossyBox: Praktische Kosmetik-Überraschungsbox

GlossyBox: Praktische Kosmetik-Überraschungsbox

Beste Beauty-Trend-Idee des Jahres 2011: eine monatliche Kosmetik-Überraschungsbox, welche für 10 Euro (versandkostenfrei) bestellt werden kann. Jede Box beinhaltet fünf ausgewählte Luxus-Miniaturen zum Testen, meistens Produkte die absolut trendy sind. Im März startete die Berliner Beauty Trend GmbH mit der 1. Glossy Box: Produkten von Kiehl’s, O.P.I, Laura Mercier, GoodSkin Labs und Penhaligon’s. Im April wurde man mit Produkten von Elizabeth Arden, Swiss Haircare, Helena Rubinstein, Korres und dem Beauty-Nektar OCÓO überrascht.


Einmal im Monat wird eine Überraschungs-Box, die fünf luxuriöse Beauty-Samples beinhaltet, versendet. Sie kostet ihre Abonnentinnen jeweils 10 Euro und seit Mitte März häufen sich YouTube-Videos und Blog-Einträge zum Thema ‚GlossyBox‘  im Internet. Man kann zusehen, wie junge Frauen Nagellacke, Puderdöschen, Cremes und Co. aus einer rosa Schachtel holen und in ihre Webcam halten oder schreiben was sie von der neuen Box halten. Alle lieben die ausgewählten Luxus-Miniaturen zum Testen.

Wer mag, kann kann sich unter www.glossybox.de ein persönliches Beautyprofil anlegen und erhält eine Auswahl an typgerechten Produkten. Ein Punkte-Bonussystem macht das Bewerten der getesteten Produkte für die Kundinnen attraktiv:  20 ausgefüllte Online-Fragebögen zu jeweils einem Produkt sind eine Gratis-GlossyBox wert. Für die Zukunft wurden Gastblogger-Beiträge, Make-Up-Videos und Beiträge rund um das Thema Schönheit im begleitenden Online-Magazin angekündigt. Die Beauty-Community wächst!

LESETIPP

Medical Wellness: Lanserhof expandiert

Die beiden familiengeführten Unternehmen Lanserhof Group und London+Regional Properties haben gemeinsam das Grayshott Health Spa in Surrey bei London erworben.

Lanserhof Tegernsee: Das Kloster des 21. Jahrhunderts

Nach Lans (Tirol) und Hamburg haben jetzt auch die Münchner mit dem Lanserhof Tegernsee eines der modernsten Gesundheits-Resorts Europas vor den Toren der Stadt. Im Lans-Konzept wird klassische Schulmedizin und alternative Heilmittel miteinander kombiniert.

Advertisement