Home / Beauty & Healthy / Prix de Parfum Artistique zum 1. Mal vergeben: 32 Artistique-Parfums im Rennen

Prix de Parfum Artistique zum 1. Mal vergeben: 32 Artistique-Parfums im Rennen

Unabhängig von der Global Art of Perfurmery 2012, der exklusivsten Parfüm- und Kosmetikmesse in Deutschland, welche am 14. und 15. April 2012 in Düsseldorf stattfindet, wird zum ersten Mal der ‚Prix de Parfum Artistique‘ in der Nachtresidenz vergeben. Initiator ist kein Geringerer als Deutschlands Duft-Papst Frank J. Schnitzler, welcher ständig nach exklusiven und individuellen Düften sucht. Gerade traf sich die Jury des Prix de Parfum Artistique in Düsseldorf zur detaillierten Bewertung von insgesamt 32 Artistique-Parfums, die sich um den erstmals ausgeschriebenen Preis für innovative Duftkonzepte beworben haben.

Ob es der wundervolle Duft 'Paisley' von ETRO geschafft hat, werden wir erst ab dem 14. April erfahren.

 

Die Juroren-Aufgabe war nicht einfach, denn es wurde nicht nur der Duft selbst bewertet, sondern auch die Neuartigkeit der Ingredienzien, das Design des Flacons und der Kartonage, die Entwicklung des Dufts auf der Haut sowie die Story des Parfums und seine Marktchancen.

Drei Prix de Parfum Artistique-Düfte wurden nominiert und werden im Rahmen der Global Night of Perfumery am 14. April 2012 ab 19 Uhr in der Düsseldorfer Diskothek ‚Nachtresidenz‘ präsentiert und ausgezeichnet.

Folgende Düfte wurden beurteilt:

  • Ormonde Jayne, Frangipani
  • Bond No 9, I love NY
  • Rania J., Rose Ishtar
  • Montale, Dark Purple
  • Histoire de Parfum, Édition Rare Rosam
  • Jovoy, L’Enfant Terrible
  • Kilian, Amber Oud
  • Creed, Royal-Oud Millesime
  • Humiecki + Graef, Bosque
  • Etro, Paisley
  • April Aromatics, Unter den Linden
  • Parfumerie Generale, Indochine
  • Micallef, Ylang in Gold
  • Honoré des Prés, We Love NY
  • Nicolas Danila, Les Jardins D’Aladin
  • Xerjoff, Bouquet Ideale
  • Yosh, Sombre Negra
  • Casino Parfuem Saxonia, Vilafee
  • Nella Vermeire, Trayce
  • Armani, Oud Royal
  • Kurkdjian, Aqua Universalis forte
  • Isis Parfum, Autoportrait
  • Maitre Parfumeur et Gantier, Cuir Fétiche
  • Coty, Bottega Veneta
  • Testa Maura, Carticasi
  • Clarins, Aura by Swarovski
  • Puredistance I
  • David Jourquin, Cuir Tabac
  • Arquiste Parfumeur, Anima Dulcis
  • Keiko Mercheri, Isles Lointaines
  • Perfume Holding, Bois 1920
  • Jardin de France, Tentation Dentelle

Wir sind auf die drei Düfte gespannt, welche es ins Finale geschafft haben! Während der feierlichen Veranstaltung gibt es aber noch weitere Highlights, wie zum Beispiel eine Modenschau des Designers Thomas Rath, welcher seine neuesten Kreationen seines Luxus-Labels zeigt. Gaultier präsentiert eine Tanzshow rund um seinen neuen Herrenduft ‚Kokorico‘. Zur Abendveranstaltung der Global Art of Perfumery kann jeder Eintrittskarten bekommen, welche es ab 25 Euro (Essen und Getränke inklusive) gibt. Online bestellen über: www.global-art-of-perfumery.com

LESETIPP

Glamour lud zur Beauty-Party in den Münchner Kohlebunker

GLAMOUR lud für den Glammy in den Münchner Kohlebunker, welcher in eine 'Underwater World' verwandelt wurde. 17 Beauty-Innovationen wurden ausgezeichnet. Unter den Gewinnern z.B. das Münchner Unternehmen Artdeco. Alle Gewinner-Produkte werden in der April-Ausgabe von GLAMOUR vorgestellt, welche am Samstag, 4. März 2017 erscheint.

Frauenpower in München: Ladies New Year Dinner mit veganen Anti-Aging-Drink

Frauenpower zum Jahresbeginn! Das Ladies New Year Dinner‘ hat mittlerweile einen festen Platz im Kalender der ...