Home / Bildergalerien / Restaurant Käfer München: Exklusive Opening-Party nach Umbau

Restaurant Käfer München: Exklusive Opening-Party nach Umbau

Dem Zeitgeist immer einen kleinen Schritt voraus zu sein … acht Jahre nach dem letzten Umbau bekam nun das Restaurant Käfer-Schänke einen neuen Look. Neue Corporate Design Farbe Grau in Kombination mit dem klassischen Käfer Dunkelrot gefiel den VIP-Gästen bei der Opening-Champagner-Sause am 20. November 2013 sehr gut. In unserer Promi-Bildergalerie findet Ihr auch Restaurant-Bilder, wie sich die Käferschänke verändert hat. ZUM ARTIKEL! 

weiter .. zurück

image-945

Die Küche der Käferschänke ist nach dem Umbau noch offener gestaltet.


image-946

Kräuter aus den eigenen Kräutergarten – seit dem Umbau hat Käfer ein eigenes Kräuter-Gewächshaus im Innenhof.


image-947

Antonia Nagel, Mathias Reinbold, Anastasia Holeczek, Lisa Holler und Thomas Mang, Foto: BrauerPhotos © G.Nitschke


image-948

Das Lieblingsgetränk der Promis: Taittinger-Champagner floss in Strömen.


image-949

Nika Schottenhamel und Max Haiden mit Frau


image-956

Anstatt einem gesetzten Dinner konnten die geladenen VIPs nämlich ganz einfach in die Küche spazieren und sich dort selbst an den Köstlichkeiten bedienen.


image-957

In der Käfer Lounge hängt die Arbeit von Gert & Uwe Tobias, für dessen Kunstwerke es mittlerweile Wartelisten gibt.


image-954

Christina Surer und John Jürgens (DJ John Munich)


image-950

Hubertus und Isabel Reygers mit Prinz Manuel von Bayern Foto: BrauerPhotos © G.Nitschke


image-958

Niki Epstein und Sabina Nagel mit Graf Christian von Pfue und Tochter Antonia


image-951

Sebastian Höffner mit Freundin Patrizia


image-959

So sieht es in der Käferschänke jetzt aus!


image-960

Alle acht Jahre lässt Michael Käfer das Restaurant neu gestalten.


image-952

Marion Kiechle wurde ohne Marcel Reif gesichtet.


image-961

Die vier Arbeiten von Stephan Huber kennt man bereits, waren es die ersten Kunstwerke im Käfer Restaurant nach dem letzten großen Umbau im Jahre 2005.


image-955

Natascha Grün mit Freund Quirin Berg. Foto: BrauerPhotos © G.Nitschke


image-962

Clovis Taittinger mit Schwester Vitalie und Michael Käfer mit Frau Clarissa


image-953

Mal nicht im Renn-Outfit: Christina Surer Foto: BrauerPhotos © G.Nitschke


image-963

In die Opernstube passt die Fotoarbeit von Candida Höfer mit dem Titel ‚Bayerische Staatsoper München II‘ wie die Faust aufs Auge.


image-964

Der Münchner Künstler Florian Süssmayr hat sich in der Jagdstube verewigt. Was wie eine Fotografie aussieht, wurde mit nur einer Farbe auf Leinwand gebracht.


image-965

Tafel für ‚8‘ in der Bibliothek. Ungestörter kann man für ein Business-Meeting nicht sein.


image-966

Für echte Bayern-Fans: Die Bayernstube.


image-968

Jedes der einzelnen Esszimmer im Käfer Haupthaus ist individuell eingerichtet.


image-969

Auch der FC Bayern hat ein kleines Plätzchen bekommen.


image-970

Wenn es mal voll ist, kann man auch auf die Sitz-Ecke im Durchgangsbereich – dafür gegenüber des begehbaren Weinschrankes – ein Plätzchen finden.


image-971

Die ’neue‘ Kaminstube im Käfer Stammhaus.


image-972

Die ’neue‘ Trogerstube im Käfer Stammhaus.

weiter .. zurück

Innenarchitekt Peter Buchberger hat dafür Lampen, Stoffe und Dekorationselemente in ganz Europa zusammengetragen. Es kamen allein über 30 verschiedene Bezugs- und Dekostoffe zum Einsatz, z.T. von namhaften Herstellern wie Dedar Milano und Dominique Kieffer Paris oder handbestickt von Zimmer + Rhode in Oberursel.

Einige Beispiele: Der offene Kamin zwischen Restaurant und Lounge wurde mit einer exklusiven Zinnspachteltechnik verkleidet. Diese moderne, kühle Oberfläche in Verbindung mit dem alten Holzbaldachin und einem einladenden Sofa in kräftigem Pink ist ein Blickfang im Zentrum. In der Opernstube ist es besonders gut gelungen, mit Kunst eine Fortsetzung des Raumes zu schaffen. Die großformatige Fotografie des Nationaltheaters von Candida Höfer korrespondiert förmlich mit der davor platzierten Tafel, an der die roten Sessel die Bestuhlung der Oper aufnehmen und die Spiegelung des klassischen Lüsters Licht auf die Bühne fallen scheinen lässt. Im Restaurant Käfer-Schänke kann man jetzt mit Bibliothek und Trogerstube Wohn- und Esszimmer buchen. Die Bibliothek bietet sich mit einer Büchertapete, schweren Ledersesseln, einem dunkel bezogenen Ecksofa mit üppigen Kissen und rustikalen Holztischen für Aperitif und Digestif in privater Runde an. Die angrenzende Trogerstube ist das stilvolle Esszimmer dazu. Ein außergewöhnliches Blockstreifendesign, das über Holzvertäfelung und Decke bis über die Rollos verläuft, bildet in seiner Geradlinigkeit den Rahmen für ein Spiel mit kräftigem Rot und runden Formen.

Zum neuen Küchenkonzept: Der offene Küchenbereich im Zentrum ist eine Mischung aus der heimischen Küche und dem Viktualienmarkt. In geflochtenen Körben in Holzregalen und großen Natursteintrögen sind regionales Obst und Gemüse der Saison üppig dekoriert, frische Kräuter, Öle, Brot und vieles mehr machen Lust, auszuwählen und zu genießen. Dabei setzt Küchendirektor Volker Eisenmann auf ein neues Konzept, das den Gast aus seiner bis dato eher passiven Rolle befreit. Konnte man früher aus einer mehr oder weniger großen Palette an vordefinierten Gerichten wählen, so stehen jetzt viele Möglichkeiten offen: Ausgehend von einem reichhaltigen Angebot an qualitativ herausragenden Basisprodukten sucht er nach Lust und Laune Beilagen und Saucen aus und stellt so sein Menü selbst zusammen. Natürlich assistiert ihm der Service dabei gerne, die Richtung aber bestimmt er.

LESETIPP

Filmball-Ilsa-Aigner-SPIO-Fotocredit-Petra-Stadler

Deutscher Filmball 2016 Bilder + Video

Deutscher Filmball: Die besten Bilder von Deutschlands wichtigster Veranstaltung in der Filmbranche.

header-galerie-muenchen-rindermarkt_01

LUMAS Kunst für jedes Portemonnaie!

Fotokunst, besondere Werke und Galeriearbeiten verbergen sich hinter den trendy LUMAS Galerien ganz nach dem Motto: Jeder soll sich exklusive Kunst leisten können. München als Fotokunst kommt natürlich auch nicht zu kurz!