Home / Bildergalerien / Restaurant Krake: Schliessung in der Schrannenhalle

Restaurant Krake: Schliessung in der Schrannenhalle

Mit dem Restaurant ‚Zum Goldenen Kalb‘ führen die beiden Inhaber Marko Huth und Patrick Bertermann bereits das beste Steakhaus der Stadt. Bald soll nun auch das beste Fischlokal Münchens zu ihrem Gastro-Portfolio gehören, denn mit der ‚Krake‘ in der Schrannenhalle spezialisieren sie sich jetzt auf Sea-Food.

weiter .. zurück

image-681

Marko Huth und Patrick Bertermann starten mit ihrem dritten Szene-Restaurant KRAKE in der Schrannenhalle. Fotocredit: Lukas Kirchner


image-685

Die Schrannenhalle ist für das Schiffs-Ambiente der Krake die perfekte Kulisse. Fotocredit: Lukas Kirchner


image-686

Bis 1 Uhr nachts ist die Krake in der Schrannenhalle geöffnet. Fotocredit: Sven Neimcke


image-687

The Captains Table! Noch fehlt die Schiffsglocke am Achterdeck. Der Tisch selbst ist aus alten Pinienhölzern und passt perfekt zu den Vintage-Lampen.


image-688

Der Anker sieht schwerer aus als er ist. Dies ist gewollt, denn diesen will man für Guerilla-Aktionen überall in München einsetzen. Auch in der Schrannenhalle hat er keinen festen Platz.


image-689

In der Küche steht Christoph Lobnig, welcher das Thema Fisch wie aus dem ‚FF‘ beherrscht, war er für ein paar Monate deswegen in Kalifornien. Im Restaurant California Kitchen fand man kaum Fisch auf der Karte, deshalb kocht er jetzt in der Krake auf!


image-690

Der Flusskrebs ‚Marron‘ zählt zu den größten Flusskrebsen der Welt, deshalb sieht er wie ein kleiner Hummer aus. Er kommt von der Castell’sche Fischzucht direkt aus Australien.


image-691

Viele regionale Produkte stehen auf der Karte. Die Castell’sche Fischzucht aus dem Allgäu beliefert die Krake u.a. mit Saibling und Forelle aus Bayern.


image-692

Fashion Food France als Food-Agent liefert exklusive Ware aus der berühmten Pariser Großmarkthalle Rungis. Fotocredit: Lukas Kirchner


image-693

Das Gazpacho ist ein Hausrezept von Patrick Bertermanns spanischer Mutter, welche erst letzte Woche einzelne Gerichte höchstpersönlich abgeschmeckt hat.


image-694

Der Flusskrebs Marron ist eine Delikatesse in der Krake und gibt es nur auf Vorbestellung.


image-695

Die erste Krake-iPhone-Hülle ist bereits designt. In Zukunft gibt es weitere Merchandising-Produkte. Fotocredit: Lukas Kirchner


image-696

Täglich frische Fische und die unterschiedlichsten Austern Arten mit zugehörigen Condiments liegen an der Krake Oyster Bar auf Eis. Foto: Sven Neimcke


image-697

In Kooperation mit Sushi-Großmeister Kosta Baboulis von der Münchener Sushibar gibt es als Shop-in-Shop-Konzept erstklassiges Sushi an der Krake Sushi Bar im Erdgeschoss.


image-698

Das Maskottchen von Münchens neuestem Fischrestaurant: eine Krake


image-699

Die Szene-Gastronomen Huth und Bertermann halten jeweils einen Marron in den Händen. Den grössten Flusskrebs der Welt wird es auf Vorbestellung in der Krake geben. Fotocredit: Lukas Kirchner


image-700

Patrick Bertermann hat sich eine Krake längst auf seinen Oberarm tätowieren lassen.

weiter .. zurück

Mehr zum Konzept lesen Sie in unserem Artikel!

LESETIPP

Filmball-Ilsa-Aigner-SPIO-Fotocredit-Petra-Stadler

Deutscher Filmball 2016 Bilder + Video

Deutscher Filmball: Die besten Bilder von Deutschlands wichtigster Veranstaltung in der Filmbranche.

header-galerie-muenchen-rindermarkt_01

LUMAS Kunst für jedes Portemonnaie!

Fotokunst, besondere Werke und Galeriearbeiten verbergen sich hinter den trendy LUMAS Galerien ganz nach dem Motto: Jeder soll sich exklusive Kunst leisten können. München als Fotokunst kommt natürlich auch nicht zu kurz!