Home / Bildergalerien / STROKE URBAN ART FAIR: Kunst-Abenteuer Parcours auf der Praterinsel

STROKE URBAN ART FAIR: Kunst-Abenteuer Parcours auf der Praterinsel

Zwei Berliner bringen urbane Kunst nach München und in ein Haus auf die Praterinsel, was man bei anderen außen sieht. Marco Schwalbe hat mit seinem Bruder eine Kunst-Nische in Deutschland gerade in München salonfähig gemacht. 45 nationale und internationale Galerien aus Europa sind wieder dabei und zeigen auf 3.500 qm im ehemaligen Atelierhaus auf der Praterinsel ihre Kunstwerke. Zum sechsten Mal findet die weltweit erste und einzige Messe für urbane Kunst, eben Kunst für das 21. Jahrhundert. Wir haben uns 24 Stunden vor dem Opening umgeschaut:

weiter .. zurück

image-178

Das Künstlerhaus auf der Praterinsel (Haus 3) wurde Anfang Mai 2012 eine Plattform für urbane Kunst.


image-179

Seit 2007 haben Anime die Fernsehbildschirme und Kinoleinwände erobert. Im Animax-Raum findet man die Film-Charaktere an den Wänden.


image-180

Immer wieder widmet sich URBAN ART FAIR neben den Aspekten des Messebetriebes speziellen Themen urbaner Kultur.


image-181

Im ehemaligen Atelierhaus auf der Praterinsel läuft parallel die YMC Foto-Ausstellung.


image-182

Sony zeigt auf einem Bildschirm einen Film über die Entstehung der Wandbilder, Figuren aus dem Animax-Programm.


image-183

In Nachtschicht-Arbeit entstanden die Kunstwerke für die 6. STROKE ART FAIR


image-184

Bevor die Sprays zum Einsatz kommen, werden alle Kunstwerke vorskizziert!

weiter .. zurück

Temporäre Kunstmesse auf der Praterinsel findet bis Sonntag, 6. Mai 2012 statt (Samstag 13 bis 23.30 Uhr, Sonntag 13 bis 18 Uhr), Eintritt 10 €

MEHR ZUR JUNGEN KUNSTMESSE: Junge Kunst abseits von Definitionszwang oder akademischen Lehrauffassungen. Zeitgeist, der nicht in Phrasen erstickt, sondern greifbar und unterhaltsam ist. Nach dem Erfolgsrezept der URBAN ART FAIR gefragt, antwortet Initiator Marco Schwalbe ‚Erklären kann man das nicht – man muss es erleben‘ und formuliert damit ganz nebenbei die eigentliche Essenz der Urban Art Fair: Kunst ohne Berührungsängste und Erklärungszwänge – ganz nah am Puls unserer Zeit. Kunst für das 21. Jahrhundert eben!

Neben den Ausstellenden – diesmal sind über 45 nationale und internationale Galerien, Projekte und Künstler-Kollektive auf den rund 3.500 Quadratmetern der Praterinsel zu sehen – widmet sich die URBAN ART FAIR immer wieder besonderen Aspekten moderner Kunstentwicklungen, die sie ihren Publikum auf neuen Bühnen präsentiert.

Förderungsprogramm STROKE URBAN ART FAIR

Die STROKE URBAN ART FAIR hat sich seit der ersten Veranstaltung zum Ziel gesetzt, besonders talentierte Künstler zu fördern und ihnen mittels finanzieller Unterstützung eine Teilnahme zu ermöglichen. Dieses Jahr wird so in Zusammenarbeit mit dem Team der Praterinsel ein ganzes Gebäude – das sogenannte Haus 3 – als temporäre Galerie von Künstler-Teams aus Italien, Bulgarien, Polen, Frankreich, Deutschland, Griechenland und den Niederlanden gestaltet.

Sony Animax at STROKE

Immer wieder widmet sich die URBAN ART FAIR neben den Aspekten des Messebetriebes speziellen Themen urbaner Kultur. Zusammen mit ANIMAX, dem TV-Sender von Sony Pictures Television, und dem polnischen Künstler Robert Proch entsteht dieses Mal ein ganzer Raum inspiriert von der Ästhetik der japanischen Anime Kultfilme, die sich längst zu einer eigenen Kunstform mit Liebhabern in jeder Altersgruppe entwickelt haben.

Aktion Palliatives Leben & URBAN ART FAIR – ‚Die Galerie der Träume‘

Die URBAN ART FAIR und die Aktion palliatives Leben bringen in einem außergewöhnlichen Projekt Schwerstkranke und Sterbende mit internationalen Künstlern und Designern zusammen. Ziel dieses Austausches ist die, in ihrem Anspruch wohl einzigartige Idee, den Träumen von Menschen, die oft nur noch am Rande der Gesellschaft leben, eine einzigartige große Bühne zu bieten.

 

LESETIPP

Filmball-Ilsa-Aigner-SPIO-Fotocredit-Petra-Stadler

Deutscher Filmball 2016 Bilder + Video

Deutscher Filmball: Die besten Bilder von Deutschlands wichtigster Veranstaltung in der Filmbranche.

header-galerie-muenchen-rindermarkt_01

LUMAS Kunst für jedes Portemonnaie!

Fotokunst, besondere Werke und Galeriearbeiten verbergen sich hinter den trendy LUMAS Galerien ganz nach dem Motto: Jeder soll sich exklusive Kunst leisten können. München als Fotokunst kommt natürlich auch nicht zu kurz!