Home / Business / LIDE: Networking auf brasilianisch im Herzen von München

LIDE: Networking auf brasilianisch im Herzen von München

Als größtes und einflussreichstes Netzwerk der brasilianischen Wirtschaft lud LIDE anlässlich des im Mai 2013 beginnenden Deutschland-Jahres in Brasilien zum Networking-Empfang in München. João Doria Jr., Präsident und Gründer von LIDE begeisterte die Gäste aus Wirtschaft, Sport und Kultur für die Chancen im attraktiven Wachstumsmarkt Brasilien. Prominente Gäste waren u.a. Oliver Bierhoff (Manager der deutschen Fußballnationalmannschaft), Hendrik teNeues (Verleger), Gräfin Stephanie von Pfuel und Josef Schmid (CSU, OB Kandidat München). 

Wirtschaftsgrößen wie Luiz Furlan, ehemaliger brasilianischer Wirtschaftsminister, sowie Roberto Rodriques, ehemaliger Landwirtschaftsminister Brasiliens, bringen mittlerweile bei LIDE ihre Expertise in ihrem jeweiligen Fachgebiet ein und stellen somit auch interessierten deutschen Unternehmern ihr wertvolles Wissen zur Verfügung. Stefan Maria Gast, CEO LIDE Deutschland: ‚Die interkulturellen Unterschiede in der Geschäftskultur werden oft unterschätzt. Wir helfen das gegenseitige Verstehen als Schlüssel für den dauerhaften Erfolg zu nutzen – mit den besten Kontakten.‘

Auch Oliver Bierhoff, Manager der deutschen Fußballnationalmannschaft, richtet seinen Blick aus aktuellem Anlass nach Brasilien: ‚Ab Mai 2013 beginnt das Deutschlandjahr in Brasilien und damit steht Deutschland im wirtschaftlichen, politischen und kulturellen Mittelpunkt. Dies ist ein willkommener Anlass sich im Hinblick auf die Großereignisse wie die Fußball WM 2014 und die Olympischen Spiele 2016 schon ein wenig umzusehen und das ein oder andere Gespräch zu führen.‘

Die Mitgliedschaft bei LIDE Deutschland öffnet deutschen Unternehmen die Türen in den größten Markt Südamerikas. Exzellente Kontakte zu den führenden Unternehmen in Brasilien erfolgen auf höchstem Managementniveau. In umgekehrter Richtung unterstützt LIDE Deutschland brasilianische Firmen bei der Kontaktaufnahme mit deutschen Unternehmen und hilft bei der Überwindung von multikulturellen Hürden durch individuelle Betreuung.

Über LIDE

LIDE ist mit über 1.300 Mitgliedsunternehmen das größte und einflussreichste Unternehmernetzwerk Brasiliens. Die LIDE Business Leaders Group, darunter Unternehmen wie Petrobras, der Flugzeugbauer EMBRAER, aber auch Auslandstöchter deutscher Unternehmen repräsentiert über 50% des brasilianischen Bruttoinlandsproduktes. Im Jahr 2003 von Medienunternehmer Joao Doria jr. gegründet, trägt LIDE mit wirtschaftlichen, politischen, kulturellen und sozialen Aktivitäten in Brasilien maßgeblich zum Aufbau und der engmaschigen Vernetzung der inländischen Wirtschaft bei. Weit mehr als ein Industrieverband, ist LIDE ein unternehmerisch gemanagtes, intensives Netzwerk aus Top Management-Kontakten des Landes, das deutschen Firmen die Türen in den größten und attraktivsten Markt Südamerikas öffnet.

Lesen Sie auch: Das ist der neue Golfplatz zu den Olympischen Spielen 2016 in Rio

LESETIPP

Big Business in einer digitalen Zukunft: VZB lud zum Kaminabend

VZB lud zum ersten Kaminabend in 2017 zum brisanten Thema: 'Upcoming trends and news of the digital world: Potenziale, Strategien, Realisierung und Risiken für Unternehmen'. Welche Top-Referenten dieses Mal dabei waren?

Exklusive Gewerbeimmobilien München: Ehemaliges Temmler-Areal wird zur ‚Macherei‘

Brooklyn in München: Ehemaliges Temmler-Areal wird 'Die Macherei' und damit zum beliebtesten Objekt unter Gewerbeimmobilien München. Art-Invest Real Estate und Accumulata Immobilien starten dieses urbane Büro- und Gewerbequartier mit 64.000 Quadratmetern Gesamtmietfläche!