Home / Business / Stil und Etikette bei Business Reisen

Stil und Etikette bei Business Reisen

Exklusiv-München Autorin Susanne Lettner schreibt in ihrer Kolumne ‚Stil und Etikette im Business‘ über Stilfragen und Umgangsformen im Berufsleben. In ihrer heutigen Kolumne geht es um Business Reisen.

Susanne-Lettner-exklusiv-muenchen

 

Reisen zu Meetings, Events, Messen und Geschäftstreffen gehören zum Business Alltag dazu. Das persönliche Treffen stärkt die Zusammenarbeit und ist wichtig, um die Geschäftspartner oder Kunden näher kennenzulernen, Kontakte zu knüpfen und Beziehungen aufrecht zu erhalten. Der persönliche Kontakt trägt zum positiven Geschäftsabschluss bei. In Sachen Stil und Etikette darf man sich besonders hier keinen Fehltritt erlauben. Damit die Business Reise erfolgreich und stressfrei verläuft, ist es nötig diese gut vorzubereiten.

Planung bei Business Reisen

  • Überlegen Sie sich, was der Zweck der Reise ist und welches Ziel Sie damit verfolgen.
  • Informieren Sie sich vorab, ob es landesspezifische Gepflogenheiten zu beachten gilt.
  • Legen Sie Ihre Agenda mit den Terminen fest. Wenn noch mehrere Personen an der Reise beteiligt sind, stimmen Sie sich mit Ihnen ab.
  • Gehen Sie auf Ihre Geschäftspartner oder Kunden ein (Stichwort: interkulturelle Kompetenz). Überlegen Sie sich, ob ein Gastgeschenk passend ist.
Exklusiv-München Autorin Susanne Lettner bei dem Filmfestival German Currents in Los Angeles.
Exklusiv-München Autorin Susanne Lettner bei dem Filmfestival German Currents in Los Angeles.

Gepäck

  • Legen Sie sich alle Unterlagen, die Sie für Ihr Meeting benötigen, sorgfältig zurecht.
  • Packen Sie Ihre Reiseunterlagen (Personalausweis/Reisepass/Führerschein, Tickets/ Fahrkarten, Buchungsbestätigungen, Reise- und Lagepläne, eventuell Impfbescheinigungen) griffbereit in das Handgepäck. Speichern Sie sicherheitshalber Ihre Reiseunterlagen in digitaler Form am Smartphone oder Tablet ab. Notieren Sie sich auch Sperr- und Notfallnummern.
  • Erstellen Sie sich eine Packliste. Diese können Sie immer wieder verwenden und so vergessen Sie keine wichtigen Dinge (Hygieneartikel, Kleidung/ Schuhe/Accessoires und Reiseapotheke).
  • Sollte während der Fahrt keine Steckdose für Ihr Smartphone vorhanden sein, sind Powerbanks eine praktische Lösung.
  • Nehmen Sie gegebenenfalls auch einen Adapter für ausländisches Steckdosenformat und andere Spannung auf Ihre Reise mit.
  • Überlegen Sie sich, welche Termine anstehen und welche Outfits Sie dafür benötigen (Dresscode und Wetterlage beachten).
  • Duschgel, Cremes etc. am besten extra in einem Beutel verpacken, denn falls sich der Verschluss während der Fahrt öffnen sollte, bleibt der Rest verschont.
  • Kleidungsstücke aus Wolle oder Stoffe mit eingewebten Stretchfäden sind praktisch, da diese den Transport knitterfrei überstehen. Hemden, Blusen, Blazer und Jacketts am besten zugeknöpft und mit Seidenpapier dazwischen verpacken, so bleiben diese fast knitterfrei. Sollte im Hotel kein Bügeleisen zur Verfügung stehen, hilft Ihnen der einfache Antifalten-Tipp weiter: Hängen Sie Ihre zerknitterte Kleidung im Duschdampf auf, so bügeln sich die Falten von selbst aus.
Überlegen Sie sich, welche Outfits Sie für Ihre Business Reise benötigen und welche Termine anstehen.
Überlegen Sie sich, welche Outfits Sie für Ihre Business Reise benötigen und welche Termine anstehen.

 

Jetlag als Feind für Stil und Etikette

Ein grundlegender Tipp gegen Jetlag ist, sich unbedingt den Tagesrhythmus im Zielland anzupassen – auch wenn dies anfangs gar nicht mal so leicht sein wird! Denn je weiter Sie gegen Osten oder Westen fliegen, desto größer wird der Unterschied der jeweiligen Zeitzone. Hilfreich ist es daher sich ein paar Tage vor der Reise bereits auf die neue Zeitreise im Zielland einzustellen. Wenn Sie Richtung Osten fliegen, ist es ratsam einige Tage vor der Reise 1-2 Stunden früher ins Bett zu gehen. Bei Business Reisen die Sie Richtung Westen unternehmen, hilft es etwas später als gewöhnlich sich schlafen zu legen. Auch während des Fluges ist es ratsam sich den Tagesrhythmus des Ziellandes gleich anzupassen. Fliegen Sie in Richtung Osten hilft es, wenn Sie sich etwas an Bord schlafen legen. Bei Reisen in Richtung Westen sollten Sie lieber versuchen wach zu bleiben.

Ich wünsche Ihnen viel Erfolg und eine angenehme Reise bei Ihrem nächsten Business Aufenthalt. Ihre Susanne Lettner

Weitere Artikel zu Stil und Etikette!

LESETIPP

Exklusive Dom Perignon Malle Plenitude zu Ersteigern: 10.12. (14 Uhr!)

Alle Hintergründe zu den Malles Plénitudes, welche über Auctionata ab einem Startpreis von 36.000 € am 10. Dezember in der Auktionsshow versteigert werden. Die Show kann von überall auf der Welt via Desktop, Tablet, der Auctionata Live iPhone App und Facebook Live verfolgt werden und man kann live mitbieten!

Gehört München zu den Smart Light Cities ? SuperLux Symposium im Vorhoelzer Forum

SuperLux Symposium in München analysiert Smart Light Cities. Smart Light Art und die intelligente Beleuchtung von Städten. Was glaubt Ihr: Gehört München zu dem Smart Light Cities?