Home / Seite / Sammlung Café Luitpold

Sammlung Café Luitpold

In Münchens kleinstem Museum wird die Geschichte des legendären Café Luitpold erzählt, welches zu den berühmten Palastcafés in Europa zählte. 20 Prachtsäle leben weiter in historischen Fotos, Dokumenten und Zeitzeugenberichten, Musik und Bildern. Der Besuch (ohne Führung) ist gratis. Im Zentrum steht die Büste des Namensgebers, Luitpold Prinzregent von Bayern. Führungen gibt es immer Dienstag, 11 Uhr (Eintritt 3,50 Euro). Der Eingang zum Museum befindet sich im Palmengarten des Luitpoldblocks. Tel. +4989 24 25 76 79

 

LESETIPP

Maison Jardin Wempe: Grand Opening im ehemaligen Münzgarten der Maximilianarkaden

Für einige Uhrenmarken gibt es eigene Salons, zudem eine gläserne Uhrenwerkstatt, zwei Bars, ein Kaminzimmer und viele Sitzgelegenheiten. Die Gastgeber Kim-Eva Wempe und Dietmar Schülein (seit Anbeginn, also 28 Jahren der GF von Wempe in der Maximilianstrasse) waren sichtlich stolz auf Wempes größten Flagshipstore.

Kapitalanlage Immobilien: Dieses Objekt ist perfekt!

Rekordzahl für Vermögenswerte im Immobiliensektor: Im vergangenen Jahr wurden 12,6 Milliarden Euro in Immobilien angelegt. Der Staat verdient natürlich daran kräftig mit!