Home / Seite / Alter Flughafen-Tower Riem

Alter Flughafen-Tower Riem

Der alte Flughafen von München -nur etwa 10 Kilometer östlich vom Stadtzentrum gelegen- wurde von 1939 bis 1992 genutzt. Nach der Eröffnung merkte man schnell, dass dieser nicht für den stetig wachsenden Flugverkehr ausreichen würde und auch das Erweitern des Geländes unmöglich war, beschloss man dann umzuziehen auf das jetzige Gelände des Flughafen Franz Josef Strauß. Die Bauten um den Tower herum wurden weitestgehend abgerissen. Daher der Tower seit 1955 unter Denkmalschutz steht, blieb dieser den Münchnern erhalten. Heutzutage befindet sich auf dem Gelände des alten Flughafens die neue Messe Riem, Wohn- sowie Geschäftskomplexe. Der alte Flughafen München kam 1987 in die negativen Schlagzeilen als eine Piper PA-31T beim Landeanflug abstürzte und im Münchner Stadtteil Trudering Menschen dadurch zu Tode kamen.

 

 

LESETIPP

Ausstellung für extraordinäre Sub-Zero & Wolf Küchengeräte im Glockenbach

Rolls Royce für die Küche: Sub-Zero & Wolf zeigen die ungewöhnlichste Ausstellung für extraordinäre Geräte mitten in München.

Wohnen in Alt-Bogenhausen: Penthouse über drei Ebenen ist ‚Kopernikus-like‘

In Alt-Bogenhausen wohnt man zwischen Jugendstilhäusern, prachtvollen Gründerzeitvillen und denkmalgeschützten Wohnensembles, welche diese unwiderstehliche Mischung aus Charme, Natur und Lebensart ausmachen! Genau hier entsteht ein außergewöhnliches Bauprojekt!

Advertisement