Home / Seite / Alter Flughafen-Tower Riem

Alter Flughafen-Tower Riem

Der alte Flughafen von München -nur etwa 10 Kilometer östlich vom Stadtzentrum gelegen- wurde von 1939 bis 1992 genutzt. Nach der Eröffnung merkte man schnell, dass dieser nicht für den stetig wachsenden Flugverkehr ausreichen würde und auch das Erweitern des Geländes unmöglich war, beschloss man dann umzuziehen auf das jetzige Gelände des Flughafen Franz Josef Strauß. Die Bauten um den Tower herum wurden weitestgehend abgerissen. Daher der Tower seit 1955 unter Denkmalschutz steht, blieb dieser den Münchnern erhalten. Heutzutage befindet sich auf dem Gelände des alten Flughafens die neue Messe Riem, Wohn- sowie Geschäftskomplexe. Der alte Flughafen München kam 1987 in die negativen Schlagzeilen als eine Piper PA-31T beim Landeanflug abstürzte und im Münchner Stadtteil Trudering Menschen dadurch zu Tode kamen.

 

 

LESETIPP

Maison Jardin Wempe: Grand Opening im ehemaligen Münzgarten der Maximilianarkaden

Für einige Uhrenmarken gibt es eigene Salons, zudem eine gläserne Uhrenwerkstatt, zwei Bars, ein Kaminzimmer und viele Sitzgelegenheiten. Die Gastgeber Kim-Eva Wempe und Dietmar Schülein (seit Anbeginn, also 28 Jahren der GF von Wempe in der Maximilianstrasse) waren sichtlich stolz auf Wempes größten Flagshipstore.

Kapitalanlage Immobilien: Dieses Objekt ist perfekt!

Rekordzahl für Vermögenswerte im Immobiliensektor: Im vergangenen Jahr wurden 12,6 Milliarden Euro in Immobilien angelegt. Der Staat verdient natürlich daran kräftig mit!