Home / Seite / Teehaus im Englischen Garten

Teehaus im Englischen Garten

Hinter dem Haus der Kunst wurde 1969 im Englischen Garten auf einer kleiner Insel, wegen einer bestehenden Städtepartnerschaft mit der japanischen Stadt Sapporo, das japanische Teehaus erbaut. Jährlich findet dort das japanische ‚Hapanfest‘ am dritten Sonntag im Juli statt.

LESETIPP

Maison Jardin Wempe: Grand Opening im ehemaligen Münzgarten der Maximilianarkaden

Für einige Uhrenmarken gibt es eigene Salons, zudem eine gläserne Uhrenwerkstatt, zwei Bars, ein Kaminzimmer und viele Sitzgelegenheiten. Die Gastgeber Kim-Eva Wempe und Dietmar Schülein (seit Anbeginn, also 28 Jahren der GF von Wempe in der Maximilianstrasse) waren sichtlich stolz auf Wempes größten Flagshipstore.

Kapitalanlage Immobilien: Dieses Objekt ist perfekt!

Rekordzahl für Vermögenswerte im Immobiliensektor: Im vergangenen Jahr wurden 12,6 Milliarden Euro in Immobilien angelegt. Der Staat verdient natürlich daran kräftig mit!