Home / Seite / Versunkenes Dorf Nähe Allianz-Arena

Versunkenes Dorf Nähe Allianz-Arena

An Fröttmaning als Ortsteil Freimanns erinnern nur noch zwei Kirchtürme. Der rechte der Heilig-Kreuz-Kirche aus dem Mittelalter ist der echte. Bis 1950 waren hier Bauernhöfe angesiedelt, welche dem Bau der Mülldeponie weichen mussten. 2004 bis 2006 kam der linke Kirchturm direkt am 60 Meter hohen Müllberg hinzu, welcher vom Künstler Timm Ulrichs als Kunstwerk ‚Versunkenes Dorf‘ als Erinnerung errichtet wurde. Bei schönen Wetter hat man eine unglaubliche Aussicht zur Allianz-Arena. Ob für ein Wochenendspaziergang (U-Bahn-Station Fröttmaning) oder als Radl-Ausflug perfekt!

LESETIPP

Brauereigasthof Aying: Ayinger Fischwoche mit Jubiläum

'Die Fischköppe treffen auf die Knödelfresser‘ - vor 30 Jahren war es ein gewagtes Unterfangen, im tiefsten Süden eine ganze Woche den Nordsee-Fischen zu widmen. 2017 schreibt der Brauereigasthof Aying damit jetzt 30-jährige Geschichte! Noch bis Sonntag: 2. April 2017!

Roeckl Insolvenz macht uns traurig!

Das 1839 gegründete Familienunternehmen Roeckl war 2003 in zwei voneinander unabhängige Gesellschaften geteilt worden: In die Roeckl Handschuhe & Accessoires GmbH & Co. KG, die von Annette Roeckl geführt wird und jetzt Insolvenz in Eigenverantwortung anmeldete.