Home / Restaurants / Lemar

Lemar

Seit 2001 setzt das afghanischen Restaurant Lemar (auf dt.: Sonne) in München Maßstäbe. Und das Konzept kommt so gut an, dass inzwischen vier Filialen zur Auswahl stehen: Das Lemar beim Isartor, das Lemar in der Innenstadt, das Lemur in Schwabing plus eine Dependance in Starnberg. Hier wird nach original orientalischen, überlieferten Familienrezepten gekocht. So zeugen die selbst gemachten Chutneys von der Geschmacksvielfalt der afghanischen Küche und der Kunst der Küchenmeister. Saisonale Spezialitäten und tagesfrische Angebote besitzen Priorität. Die exotische Reise in die Welt der afghanischen Köstlichkeiten kann mit einem wirklich üppig gefüllten Vorspeise-Teller beginnen (12,50 Euro). Darauf zum Beispiel ‚Bolani‘, eine pikant gefüllte Teigtasche mit Porree und Kräuter-Quarksauce.

Preiskategorie

15 - 40 Euro

Restaurant-Typ

Andere

Adresse

Thierschstraße 5
80538 München

Öffnungszeiten

Mo - Fr 11.30 - 15 Uhr, 17.30 - 24 Uhr
Sa, So 17.30 - 24 Uhr

LESETIPP

Schlemmerparadies Schrannenhalle: Eataly feiert Geburtstag

Die Schrannenhalle wurde mit Eataly zur italienischen Feinkost-Meile und im Januar feiert das italienische Feinkost-Unternehmen Geburtstag mit neuem Pop-up-Restaurant!

5 Sterne Hotel: Warum und wo man in München im siebten Himmel schläft!

Das The Charles Hotel, das Münchner Kindl der Rocco Forte Hotels, ist das neueste 5 Sterne Hotel in München im modernen Design. Das 2007 erbaute und preisgekrönte Haus beherbergt 160 Gästezimmer und Suiten, die mit 40 Quadratmetern Mindestgröße zu den größten Münchens zählen. Für 24 Suiten gibt es jetzt eine himmlische Matratze.