Home / Restaurants / Lemar

Lemar

Seit 2001 setzt das afghanischen Restaurant Lemar (auf dt.: Sonne) in München Maßstäbe. Und das Konzept kommt so gut an, dass inzwischen vier Filialen zur Auswahl stehen: Das Lemar beim Isartor, das Lemar in der Innenstadt, das Lemur in Schwabing plus eine Dependance in Starnberg. Hier wird nach original orientalischen, überlieferten Familienrezepten gekocht. So zeugen die selbst gemachten Chutneys von der Geschmacksvielfalt der afghanischen Küche und der Kunst der Küchenmeister. Saisonale Spezialitäten und tagesfrische Angebote besitzen Priorität. Die exotische Reise in die Welt der afghanischen Köstlichkeiten kann mit einem wirklich üppig gefüllten Vorspeise-Teller beginnen (12,50 Euro). Darauf zum Beispiel ‚Bolani‘, eine pikant gefüllte Teigtasche mit Porree und Kräuter-Quarksauce.

Preiskategorie

15 - 40 Euro

Restaurant-Typ

Andere

Adresse

Thierschstraße 5
80538 München

Öffnungszeiten

Mo - Fr 11.30 - 15 Uhr, 17.30 - 24 Uhr
Sa, So 17.30 - 24 Uhr

LESETIPP

Tegernsee kann Beach Club

Die 2014 renovierte Fährhütte 14 mit dem exklusivsten Badestrand am Tegernsee kann jetzt Beach Club auf bayerisch, dafür sorgen die Althoff Hotels, zu denen auch das Seehotel Überfahrt in Rottach-Egern gehört.

Lanserhof Tegernsee: Das Kloster des 21. Jahrhunderts

Nach Lans (Tirol) und Hamburg haben jetzt auch die Münchner mit dem Lanserhof Tegernsee eines der modernsten Gesundheits-Resorts Europas vor den Toren der Stadt. Im Lans-Konzept wird klassische Schulmedizin und alternative Heilmittel miteinander kombiniert.

Advertisement