Home / Top Locations / Asam-Schlössl

Asam-Schlössl

m Isartal findet man eine historische Gaststätte mit hochwertiger, teils Bio-zertifizierten Gerichten und Bier aus der Augustiner Brauerei. Das Asamschlössl hat eine wirklich lange Geschichte, welche man heute noch an den alten Fresken erahnen kann. Der berühmte Hofmaler Cosmas Damian Asam kaufte 1739 Hofrat Adrian v. Kray das Anwesen ab und verzierte die Schloss-Wände und Decken mit wunderschönen Fresken. Mit der Münchnerin Birgit Netzle-Piechotka gehört das Wirtshaus seit 1993 zu einem der beliebtesten Restaurants mit guter Münchner Küche, gemütlicher Wirtsgarten-Atmosphäre und prunkvoller Festsäle, welche mancher für seine Hochzeit mietet. Ausgezeichnet wurde das Restaurant schon mehrmals: 1997 war Netzle-Pietchotka ‘Wirtin des Jahres’, 2007 kam eine BIO-zertifizierte Speiskarte hinzu und 2009 verlieh der bayerische Wirtschaftsminister das ‘ServiceQ’-Siegel, welches durchgehendes Qualitätsmanagement belegt. Militante Nichtraucher werden sich hier wohlfühlen, denn 80 Prozent sind Non-Smoking-Sitzplätze.

Adresse

Maria-Einsiedel-Strasse 45
81379 München

Thalkirchen

Öffnungszeiten

Mo-So 11-1 Uhr

LESETIPP

Brauereigasthof Aying: Ayinger Fischwoche mit Jubiläum

'Die Fischköppe treffen auf die Knödelfresser‘ - vor 30 Jahren war es ein gewagtes Unterfangen, im tiefsten Süden eine ganze Woche den Nordsee-Fischen zu widmen. 2017 schreibt der Brauereigasthof Aying damit jetzt 30-jährige Geschichte! Noch bis Sonntag: 2. April 2017!

Roeckl Insolvenz macht uns traurig!

Das 1839 gegründete Familienunternehmen Roeckl war 2003 in zwei voneinander unabhängige Gesellschaften geteilt worden: In die Roeckl Handschuhe & Accessoires GmbH & Co. KG, die von Annette Roeckl geführt wird und jetzt Insolvenz in Eigenverantwortung anmeldete.