Kong

Lang hat man spekuliert, was das Kong denn sei? Jetzt ist es aus den Köpfen der Elektroliebhaber nichtmehr wegzudenken. Zwischen Hauptbahnhof und Stachus versteckt sich ein Laden, welchen man nur an den wippenden Markisen erkennt, welche sich hinter den Fenstern zur Musik bewegen. Das Innenleben des Clubs ist minimalistisch gehalten und somit wird mehr Wert auf die Musik und die Leute gelegt. Es macht den Anschein als wäre man in einem Underground-Club gelandet, als wäre man in einer anderen Stadt, einem anderen Land, auf einem anderen Kontinent. Hier wird experimentiert. Mit Instrumenten wie Trompete. Live-Acts, welche man über die Facebook-Seite checken kann. Ein paar Münchner Adressen machen Berlin Konkurrenz und dazu gehört auch das Kong. Aus einem einfachen Raum mit großer Anlage wird ein Raum mit cooler Musik, guten Leuten und extravaganter Club-Atmosphäre.

Adresse

Prielmayerstr. 6
80335 München

Ludwigsvorstadt

LESETIPP

Golfprofi rockt Surferwelle

Wir sind in der BMW International Open Woche und das Profiturnier findet mal wieder im Golfclub Eichenried statt. Ab Donnerstag beginnt das Turnier. Was die Golfprofis in ihrer Freizeit machen? Hier testet ein Spanier die Eisbachwelle!

Eine Rolex fürs Bücheregal: Verleger Hendrik teNeues lud zur Uhren-Party

Verleger Hendrik teNeues lud zur „uhrigen“ Buch-Party ins MUCA Museum in München, wo er neuerdings einen Buchshop hat! Das Rolex Buch startet mit einer Auflage von 10.000!

Advertisement