Home / Kalender

Kalender

Mrz
18
Sa
Kunst und Antiquitäten @ Postpalast
Mrz 18 um 11:00 – Mrz 26 um 19:00

Kunst und AntiquitätenNach dem Besucherrekord im Herbst, eröffnet die Kunst & Antiquitäten München am 18. März 2017 die Tore für ihre erste Frühjahrsmesse im Postpalast. Die mehr als 60 Aussteller aus dem deutschsprachigen Raum präsentieren neben den raren Antiquitäten und der Kunst des 19. Jahrhunderts auch herausragende Designobjekte und zeitgenössische Malerei der Moderne von Impressionismus über Kubismus bis Pop-Art.

 Kunst und Antiquitäten im PostPalast

Seit der ersten Messe im Jahre 1968 gehören antike Möbelstücke zum besonders beliebten Inventar der Kunst & Antiquitäten München. Konnten die Besucherinnen und Besucher damals vor allem Einrichtung aus der Biedermeierzeit entdecken, finden die Gäste heute auch immer öfter seltenes Interior Design aus der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Besonders beliebt sind derzeit Designerobjekte aus den 50er Jahren. 

Am Stand von Monika Fahrenson findet man in diesem Jahr unter anderem eine besondere Anrichte aus dem Jahr 1950. Der Mailänder Designer und Architekten Paolo Buffa (1903-1970) hat das Stück einem anspruchsvollen Klassizismus verpflichtet aus Ahorn und Zitronenholz anfertigen lassen. „Ob er Möbel für ein Swish-Skigebiet-Hotel produzierte oder für die haute-Bourgeoisie der italienischen nördlichen Lombardei-Region, Buffas Werk war von unverwechselbarer Heiterkeit geprägt“, schreibt Architectural Digest.

Das Sesselpaar von Miroslav Navratil in der Ausführung von Cesky Nabytek stammt aus dem Jahr 1959 und findet man auch am Brigantine-Stand von Monika Fahrenson. Navratil gilt als einer der Pioniere des modernen tschechischen Designs. In seiner Heimat ist Navratil vor allem wegen seiner legendären Schalensitze bekannt, die er für die T3-Straßenbahnen konzipierte. Charakteristische Merkmale der Möbel sind helle Farben, runde Formen und der Schwerpunkt auf Materialien, Fertigungsqualität und Detailtreue.

Sammlerstücke finden Designliebhaber auch am Stand des Kunsthaus Kende. Bei dem Silber-Spezialisten findet man unter den Exponaten aus drei Jahrhunderten ganz besondere Objekte aus dem Art déco. Der Tübinger Kunsthändler Christopher Kende freut sich immer ganz besonders auf München. Das Kunsthaus Kende mit Silberarbeiten aus drei Jahrhunderten eine feste Größe innerhalb des deutschen Kunsthandels geworden mit Messebeteiligungen unter anderem in Köln, München, Münster und Wiesbaden.

 

Mrz
24
Fr
MünchnerStiftungsFrühling @ Stiftungs-Forum in der BMW Welt
Mrz 24 – Mrz 30 ganztägig

Stiftungen in München kennenlernenWissen Sie eigentlich, wie viele Stiftungen es in München gibt? Über 200 regionale Institutionen treten für die gute Sache ein. Allerdings sind 60 Prozent der Stiftungen der breiten Masse unbekannt. Deshalb hat man sich formiert und hat den Münchner Stiftungs Frühling ins Leben gerufen. In acht Tagen kann man in hunderten von Einzelveranstaltungen alle Organisationen kennen lernen. Als kleiner Info-Point fungiert das Stiftungs-Forum in der BMW Welt, wo man sich über alle Stiftungen und Stiftungsaktivitäten informieren kann. Im Erdgeschoss befindet sich in der BMW Welt eine Pinnwand für den sozialen Austausch. Dazu stehen Publikationen, Präsentationen der unterschiedlichen Stiftungsarbeit und das Programm des Stiftungsfrühlings zur Verfügung (gratis Programmheft). Auch können sich Stifter gegenseitig kennenlernen und mit interessierten Besuchern austauschen. Unter www.muenchnerstiftungsfruehling.de kann man nach Veranstaltungen suchen, Themenbereiche filtern und sich z.B. über spezielle Mitmachangebote informieren.

3. MünchnerStiftungsFrühling (MSF)

Beim dritten MünchnerStiftungsFrühling können große wie kleine Besucher auf diese Frage eine Antwort finden und entdecken, wo in München überall Stiftung drin steckt.

Die HypoVereinsbank als Hauptsponsor in Kooperation mit Rödl & Partner unterstützt ein Programm, bei dem sich nun über 130 Stiftungen und stiftungsnahe Partner dem Publikum präsentieren. Sowohl die Landeshauptstadt München mit OB Reiter als Schirmherren als auch der Freistaat Bayern mit Sozialministerin Emilia Müller fördern die Publikumsveranstaltung. Hautnah erleben kann man die Arbeit der Stiftungen in Workshops, Ausstellungen, Vorführungen und diversen Mitmachprogrammen – sowohl beim zentralen StiftungsForum in der BMW Welt als auch direkt in den Häusern der einzelnen Stiftungen. An Marktständen an den beiden Auftakttagen in der BMW Welt am Freitag und Samstag 24./25. März können interessierte Besucher direkt mit den Stiftungsmitarbeitern in Dialog treten und sich über aktuelle Projekte informieren.

Auch Kinder und Jugendliche können die Vielfalt der Stiftungsarbeit kennenlernen: Wie wäre es beispielsweise mit einem Ausflug zu o’pflanzt is!, dem Münchner Gemeinschaftsgarten, den die BürgerStiftung fördert? Oder einem Besuch im Münchner Künstlerhaus, wo die statt.oper eine szenische Probe der Kleinen Meerjungfrau nach Andersen zum Besten gibt? Bei der Peter Maffay Stiftung auf Gut Dietlhofen wartet eine Bisonherde darauf, bestaunt zu werden, die Schneesport Stiftung entführt Sporthungrige im Skimuseum zu einer Reise durch die Geschichte des Skisports.

Zum Mitmachen laden auch die Münchener Schachstiftung mit ihrem Riesenschachbrett, der BMW Junior Campus mit einer Mobilitätstour oder die Stiftung Ambulantes Kinderhospiz (Ballonknoten) sowie die BFV-Sozialstiftung mit einer Torschussgeschwindigkeitsmessanlage ein. Bei der Stiftung Kindergesundheit können die Kleinen erforschen, wie viel Fett in Lebensmitteln oder wie viel Zucker in Getränken enthalten ist. Wem das noch nicht reicht, der besucht am Besten noch den Bauchredner der BürgerStiftung München oder nimmt, passend zum offiziellen Motiv des MünchnerStiftungsFrühlings, an einem Origami-Workshop (Münchner Künstlerhaus-Stiftung) teil.

Münchner Immobilien Messe @ Kleine Olympiahalle
Mrz 24 um 10:00 – Mrz 26 um 18:00

münchner immobilien messe muenchenEinmal jährlich präsentieren sich im Frühjahr seit 2012 Münchner Immo-Unternehmen auf der MÜNCHNER IMMOBILIEN MESSE. Die Veranstaltung wurde vom Landesverband Bayern des Bundesverbandes Freier Immobilien- und Wohnungsunternehmen e.V. (BFW) ins Leben gerufen. Hauptaugenmerk liegt auf Wohnimmobilien zum Kauf in der Stadt und Region München. Ob man eine Neubau-Immobilie als Eigennutzer oder zur Kapitalanlage nutzen möchte? Es gibt hochkarätige Fachvorträge und interessante Podiumsdiskussionen zum Immobilienkauf. In Programmbeiträgen referieren und diskutieren Fachleute über Themen wie ‚Die Situation des Wohnimmobilienmarktes in München und Umgebung‘.  ‚Kauf einer Wohnimmobilie – Auswahl und Prüfkriterien‘, ‚Stand und Entwicklung des Wohnimmobilienmarktes in München‘ oder ‚Die richtige Finanzierung Ihrer Wohnimmobilie – Fehler vermeiden‘.

neubaukompass als Aussteller

Auch die renommierte Neubau-Immobilien-Plattform neubaukompass geht offline. Drei Tage lang wird das Immobilienportal ihr Online-Angebot an Stand E13 präsentieren.

Bauträger und Makler stellen über 5.000 Eigentumswohnungen und Häuser vor. Einige Neubau-Projekte feiern auf der MÜNCHNER IMMOBILIENMESSE ihre Premiere und werden erstmals der Öffentlichkeit präsentiert.

Ob als Eigennutzer oder Kapitalanleger: Nutzen Sie die Möglichkeit, neue Wohnprojekte zu sehen und sich über zentrale Fragen rund um den Wohnungskauf zu informieren. Insgesamt 50 Bauträger, Makler und Finanzierer informieren Sie zu Finanzierungsmöglichkeiten, Förderwegen oder Versicherungen. Ergänzt wird die Messe an allen drei Tagen von einem informativen Rahmenprogramm mit Vorträgen und Diskussionen.

Mrz
25
Sa
Küchen: Premiummesse Küchenwohntrends @ MOC
Mrz 25 um 09:00 – 19:00

kuechenwohntrends-muc-deDie Premiummesse Küchenwohntrends öffnet im MOC für Endkonsumenten erneut ihre Tore. Die Küchenwohntrends stellt alle wichtigen Lebenssegmente einer Wohnung oder eines Hauses auf der gemeinsamen Präsentationsfläche ‚Lebensraum‘ vor. Die Küche, einst das Herzstück des Wohnens, rückt immer mehr in den Lebensmittelpunkt. Kochen wird zum Lifestyle – die Küche zum Lebensraum, der sich einladend öffnet. Das Projekt ‚Lebensraum‘ inszeniert in Kooperation exklusiver Hersteller und Einrichter reale Raumerlebnisse mit unterschiedlichen baulichen Gegebenheiten und Stilrichtungen. Als Musterbeispiele für die neue Form des Wohnens dienen sie sowohl als Anregung für die Umsetzung individueller Wohnwünsche in der eigenen Immobilie, zeigen aber auch, was planerisch State of the Art ist.

Im siebten Jahr ihrer erfolgreichen Entwicklung als internationale Fachmesse für gehobene Küchenausstattung mit erweitertem Spektrum rund um das Lebensgefühl ‚offenes Wohnen‘ begleitet das innovative Konzept noch eine weitere Premiere: Am ersten der beiden Veranstaltungstage, Sonntag, 20.03.2016, sind auch private Besucher eingeladen, sich über die neuesten Trends für offene Lebensräume zu informieren, Anregungen zu finden und Kontakte für die Planung und Umsetzung ihrer individuellen Wohnwünsche zu knüpfen.
‚Smarthome‘ – wie wir morgen vernetzt Wohnen werden Einblicke in die Zukunft werden auf der Sonderfläche „Smarthome“ gewagt: innovative Lösungen für vernetztes und intelligentes Wohnen sowie smarte Produkte für morgen. Komfort und Sicherheitsaspekte, die Verbesserung der Lebensqualität, der Siegeszug der Smartphones als universelles Steuergerät und natürlich der in Industriestaaten rasch ansteigende Altersdurchschnitt der Bevölkerung spielen ’smarten‘ Technologien und Produkten perfekt in die Hände. Ein bahnbrechendes Thema auf der Küchenwohntrends visionär präsentiert! Zukunftsorientierte Podiumevents mit Fachvorträgen und Diskussionsrunden
Die Kommunikation smarter Ideen wird flankiert von den bereits bestens eingeführten Podiumevents. Beinahe ganztägig können sich interessierte Experten oder nur ‚Neugierige‘ auf ein spannendes Vortragsprogramm freuen.

Mrz
26
So
Frühlingskonzert Bayerische Philharmonie @ Gasteig München
Mrz 26 um 16:00 – 21:00

bayerische-philharmonieDas Münchner Jugendorchester – heutiges Jugendorchester der Bayerischen Philharmonie – gehört zu den traditionsreichsten Jugendorchestern in Deutschland. Dabei steht sein Name als Synonym für ebenso engagiertes wie intensives Musizieren. Präsentiert werden unter der Leitung von Henri Bonamy ein buntes Programm rund um das Thema Filmmusik. Zu Gast sind in diesem Jahr der Kinderchor und das Kinderorchester der Bayerischen Philharmonie mit Auszügen aus dem beliebten Film »Die Kinder des Monsieur Mathieu«. Als symphonisches Werk kommt die „Symphonie Nr. 1“ von Georges Bizet zur Aufführung.

Programm:

Klaus Badelt (Arrangement: Ted Ricketts) – Fluch der Karibik

Christophe Barratier / Bruno Coulais – „Die Kinder des Monsieur Mathieu“ (Les Choristes)

John Williams (Arrangement: John C. Whitney) – Star Wars – Suite für Orchester

Georges Bizet – Symphonie Nr. 1 in C-Dur

Kartenvorverkauf: Geschäftsstelle der Bayerischen Philharmonie: Tel. +49 89 120 220 320, Preise: € 35 / € 25, Schüler und Studenten 50% Ermäßigung

Bayerische Philharmonie 2016 Jubiläumsjahr

Zum doppelten Jubiläum – 10 Jahre Chor der Bayerischen Philharmonie und 20 Jahre Junge Münchner Philharmonie – präsentiert die Bayerische Philharmonie unter der Leitung von Mark Mast das berühmteste Chorwerk von Johannes Brahms ‚Ein Deutsches Requiem‘ im Herkulessaal der Münchner Residenz. Auf dem Programm steht neben dem chorsinfonischen Werk Brahms auch das Violinkonzert Nr. 1 in g-moll von Max Bruch. Präsentiert wird das Programm unter dem Dirigat von Mark Mast mit hochkarätigen Solisten, dem Chor der Bayerischen Philharmonie, der Jungen Münchner Philharmonie und der hochbegabten Nachwuchsviolinistin Clara Shen.

Im ersten Teil des Programms debütiert die hochbegabte und bereits mehrfach ausgezeichnete 11-jährige Clara Shen gemeinsam mit der Bayerischen Philharmonie mit dem Violinkonzert Nr. 1 in g-moll von Max Bruch. Bei der Fernsehsendung »Klein gegen Groß« hat Clara Shen im »Geigenduell« mit David Garrett ihre außerordentliche Begabung bewiesen. Im Alter von neun Jahren wurde sie schon als Jungstudentin an der Hochschule für Musik und Theater München aufgenommen. Sie gewann bisher neunmal den 1. Preis bei »Jugend musiziert« und wird als »Wunderkind« von der Presse bezeichnet.

Mrz
27
Mo
1. Döllerer WEINfestival München @ Mandarin Oriental
Mrz 27 um 14:30 – 18:00

Restaurant München - Nobu im Mandarin OrientalGemeinsam mit dem österreichischen Weinhaus Döllerer veranstaltet das Mandarin Oriental, Munich am 27. März einen Tag voller Weingenüsse. Das eintägige Festival beginnt um 14.30 Uhr mit einer Wein-Degustation der neuen Jahrgänge aus dem Weinhaus Döllerer. 17 bekannte Winzer versammeln sich im Luxushotel, um ihre edlen Tropfen zu präsentieren. Mit dabei sind unter anderem F.X. Pichler und Andreas Lehensteiner aus der Wachau, Albert Gesellmann und Heribert Bayer aus dem Mittelburgenland sowie Hannes Sabahati aus der Südsteiermark. Anschließend lädt das Matsuhisa, Munich Nobus erstes Restaurant in Deutschland – zum Winzer-Galadiner: Küchenchef Loris di Santo bereitet ein japanisch-peruanisches 6-Gang-Menü mit korrespondierenden Weinen der anwesenden Winzer zu.

Das Döllerer WEINfestival findet am Montag, der 27. März ab 14.30 Uhr statt.

Reservierungen unter +49 89 290 980 oder momuc-matsuhisa@mohg.com

 Das Galadinner inkl. Wein-Degustation ist für 185 Euro p.P. buchbar. Nur die Wein-Degustation ist für 20 Euro pro Person buchbar.

Mrz
31
Fr
Tonhalle: TOKIO HOTEL kommen nach München @ Tonhalle München
Mrz 31 um 20:00 – 23:30
In der Tonhalle München Konzerte, Events und Messen statt. Fotocredit: Facebook/tonhallemuenchen
In der Tonhalle München Konzerte, Events und Messen statt. Fotocredit: Facebook/tonhallemuenchen

TOKIO HOTEL kommen zurück und gehen 2017 endlich wieder auf große Welttournee. Mit ihrem letzten Nummer 1-Album ‚Kings of Suburbia‘ und ihrer einzigartigen Live-Show tourte die Band mit weit über 50 Konzerten durch mehr als 20 Länder weltweit und begeisterte Fans und Kritiker gleichermaßen. Ihr mit Gold ausgezeichnetes Album hat in 30 Ländern die Nummer 1 erreicht und ist in 17 weiteren in die Top 5 eingestiegen.  Eine Show in der Münchner Tonhalle steht am 31. März 2017 im Tourkalender.

TOKIO HOTEL haben mehr als 110 internationale und nationale Preise erhalten, darunter der US MTV VMA Moonman, fünf European Music Awards, vier MTV Latin Music Awards und auch den MTV Japan Music Award. Mehr als 7 Millionen Alben wurden weltweit verkauft, Platin-Erfolge gab es in 68 Ländern und 500.000 Menschen versammelten sich schon am Eiffel-Turm, um ihre exzentrische Live-Show zu erleben. Nach über 10 Jahren weiß die Band sich immer wieder neu zu erfinden. Das Elektro-Pop Quartett verspricht bereits mit dem Tour-Namen eine neue kunstvolle Ära mit einer außergewöhnlichen Live-Inszenierung ihrer neusten Werke unter dem geheimnisvollen Namen ‚DREAM MACHINE‘.

Musik, Messen und Events in der Tonhalle

Natürlich werden wie immer auch ihre größten Hits des vergangenen Jahrzehnts nicht fehlen, doch vor allem versprechen sie mit ihren neuen Synth-Pop-Soundwelten neue Maßstäbe in Sachen Performance und Produktion zu setzen. Über ihr neustes Kunstprojekt ist noch nicht viel bekannt und genau so will es Sänger Bill Kaulitz  auch. ‚Our new songs are locked away. No one has heard them yet and no one will! Our new record is gonna be special. It’s like nothing we’ve done before. It has our soul. Probably for the first time ever.‘ Bereits seit Monaten laufen die Vorbereitungen für die Tour.

An ihrem 27. Geburtstag offenbarten Bill und Tom Kaulitz ihren Fans die Neuigkeiten ganz exklusiv und versetzten ihre Anhänger in Ekstase. ‚I just need to perform. It’s the only reason I am still on this planet. I feel like if I’m not on stage for too long it’s not good for me‘ so Sänger Bill. Die ‘’Dream Machine World Tour“ beginnt mit ihrem „Part 1“ und einem Tour-Auftakt am 12. März in London. Mit 29 Terminen führt Tokio Hotel die Tour durch ganz Europa und Russland. Am 31. März sind sie in der Münchner Tonhalle!

Apr
1
Sa
Kochkurs mit Ali Güngörmüs @ Gaggenau Showroom
Apr 1 um 10:00 – 15:00
Ali Güngörmüs gibt exklusive Kochkurse im Gaggenau Showroom
Ali Güngörmüs gibt exklusive Kochkurse im Gaggenau Showroom

In Deutschlands erstem Gaggenau-Flagship-Showroom in München-Bogenhausen finden von Frühling bis Winter spezielle Genuss Events statt. Dieser Genussevent ist ein exklusiver Kochkurs mit Ali Güngörmüs. Er führte von 2005 bis 2016 das berühmte ‚Le Canard‘ an der Elbchaussee in Hamburg. Im Jahr 2006 wurde er bereits mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet. Als erster und nach wie vor einziger türkischstämmiger Koch weltweit erhielt er diese Auszeichnung. 2014 eröffnete er das ‚Pageou‘ in München mit mediterraner Küche und exotischen Einflüssen. Seine Philosophie ist es, aus einfachen Produkten das Beste zu kreieren. Bei seinen Kochkursen können die Teilnehmer selbst aktiv mitkochen. Im kleinen Kreis von maximal 15 Personen zeigt Ihnen Ali Güngörmüs persönlich, wie seine Speisen mit viel Liebe zum Detail und Freude am Kochen zubereitet werden.

Beinhaltete Leistungen:
Kochevent mit 4-Gänge-Menü inkl. Weinbegleitung

Kochkurs Eckpunkte

  • 10 Uhr – Empfang mit einem Glas Champagner
  • Vorstellung der Teilnehmer
  • Tipps für den Einkauf von saisonalen Zutaten (Gemüse, Fisch, Fleisch)
  • Vorbereitung des Menüs
  • Ansetzen von Saucen und Fonds
  • Was macht leichte Saucen aus? Vinaigrette, Nage…
  • Gemeinsame Zubereitung des Menüs
  • Profiküche zum Anfassen: Tipps & Tricks
  • Anschließendes gemeinsames Essen des leichten Menüs mit dazu korrespondierenden Weinen
  • 15 Uhr Verabschiedung
Ali Güngörmüs im Sommer
Ali Güngörmüs. Fotocredit: Erwin Schneider, SchneiderPress

Drei Ali Güngörmüs Kochkurs Termine

Immer am ersten Samstag von April bis Juni:

  • 1.4.2017 Frühlingsmenü
  • 6.5.2017 Spargel
  • 3.6.2017 Mediterran

Mehr zum Gaggenau Showroom im Münchner Arabellapark!

Apr
21
Fr
Exklusiver Brotbackkurs @ Gaggenau Showroom
Apr 21 um 14:00 – Apr 22 um 17:00

Gaggenau-Showroom-Muc

In Deutschlands erstem Gaggenau-Flagship-Showroom in München-Bogenhausen finden von Frühling bis Winter spezielle Genuss Events statt. Dieser Genussevent ist ein exklusiver Brotbackkurs. Das aktuelle Buch der Wildbakers – Johannes Hirth und Jörg Schmid, Deutsche Meister des Bäckerhandwerks 2012 – vermittelt neben vielen außergewöhnlichen Rezepten ein solides Basiswissen über die wichtigsten Grundlagen in der Mehl-, Getreide- und Zubereitungslehre für das Backen zu Hause. Die Wildbakers freuen sich darauf, gemeinsam mit Ihnen ungewöhnliche Brotkreationen zu kneten, zu backen und natürlich zu probieren: u.a. Bratkartoffelbrot mit Bierkruste, Breadballs als herzhaftes Pendant zu Cakepops oder das Superfood in Form von Chia-Dinkel-Brot.

Alles was gut werden soll, braucht Zeit – und genau diese nehmen sich die Wildbakers in ihrem 1½-tägigen Intensivkurs, in dem alle Fragen rund um das Thema Brot geklärt werden und in dem Sie zusammen mit den Bäckermeistern interessante Stunden verbringen können.

Exklusiver Brotbackkurs mit den Wildbakers
Exklusiver Brotbackkurs mit den Wildbakers

Exklusiver Brotbackkurs Leistungen

2-tägiger exklusiver Brotbackkurs, Verkostung der Brote und Flammkuchen inkl. begleitender Getränke

Das Buch der Wildbakers kann vor Ort käuflich erworben werden. Preis pro Buch: 19,99 € inkl. MwSt.

Termin:
Freitag, 21. April 2017, 14:00 – 18:00 Uhr und
Samstag, 22. April 2017, 10:00 – 17:00 Uhr

Mehr zum Gaggenau Showroom im Münchner Arabellapark!

Mai
12
Fr
Freisinger Gartentage 2017 @ Landratsamt Freising-Neustift
Mai 12 um 13:00 – Mai 14 um 18:00

Freisinger Gartentage

Die Freisinger Gartentage finden bereits zum 21. Mal wieder im Mai  im Kloster Neustift statt. In Anlehnung an die Chelsea Flower Show, Hampton Court und andere lokale Garden Fairs in England hat die Landschaftsarchitektin Anita Fischer den Event in den Gärten des Freisinger Kloster etabliert. Noch heute ist es der exklusivste Gartenmarkt Süddeutschlands.

Im Vortragsprogramm geben namhafte Experten interessante Einblicke in die faszinierende Gartenwelt eines Gastlandes. 2017 ist es Iran. Die Vielfalt der persischen Gartenkultur bringt einen Hauch orient nach Bayern. Über 120 besonders sorgfältig ausgewählte Aussteller, darunter 60 der bekanntesten Staudengärtnereien und Baumschulen aus ganz Deutschland, Österreich, Slowenien und der Tschechischen Republik präsentieren ihre großartigen Sortimente.

Freisinger Gartentage – Vortrags Highlights

Vielfältige Ausstellungen komplettieren das Programm. Aus dem oberösterreichischen Almtal kommt z.B. die Kunsthistorikerin Veronika Hofer. Mit ihrem Vortrag (Freitag, 12.5. 2017 – 16 Uhr) unter dem Titel Persien – Die Erfindung des Paradieses in die persische Gartenkultur von den Ursprüngen bis in die Gegenwart einführen. Für ARTE drehte Veronika Hofer die fünfteilige Reihe „Orientalische Gartenlust“, die begeisternd über die Gartenkultur in der islamischen Welt berichtet. Im ersten Teil der 2016 erstmals ausgestrahlten Reihe wurden die Gärten Persiens vorgestellt. Im Anschluss an den Vortrag können die Besucher bei der Vorführung dieses Films die gewonnenen Eindrücke noch vertiefen.

Der bekannte Staudenzüchter und Autor Christian H. Kreß aus Ort im Innkreis, Österreich, bereiste im Mai 2015 den Iran und war überrascht vom unglaublichen Artenreichtum des Landes. Mit Begeisterung erzählt er „Der Iran ist ein kulturelles und botanisches Wunderland! So vielgestaltig wie seine Landschaften sind, so vielfältig ist auch die Pflanzenwelt.“ Am Samstag, den 13. Mai 2017 um 14 Uhr entführt er mit seinem Vortrag Botanische Highlights im Iran von ihm in überwältigende Landschaften entführen.

Zum Abschluss unserer Vortragsreihe am Sonntag, den 14. Mai 2017 um 14 Uhr nimmt uns Andreas Printz, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Strategie und Management der Landschaftsentwicklung (Allianz-Stiftungsprofessur), Technische Universität München (TUM), Freising, mit auf eine Reise zu den persischen Paradiesgärten. Er veranschaulicht die Grundprinzipien des persischen Gartens und garniert die Geschichte und Gegenwart dieser Gärten mit Reiseeindrücken und Alltagsgeschichten. Im Rahmen seiner wissenschaftlichen Tätigkeit arbeitete Andreas Printz seit 1995 mit Unterbrechungen an großen Forschungsprojekten der Technischen Universität München zu nachhaltiger Landnutzung, Wassermanagement, Tourismus sowie Stadt- und Grünstrukturplanung. Dies führte ihn meist ins Ausland, vor allem nach Südamerika und Afrika. Seit 2008 ist er auch als Referent für die Internationalisierung und Öffentlichkeit für die TUM-Studienfakultät Landschaftsarchitektur und Landschaftsplanung tätig. Privat ist er bei seinen Reisen überall auf der Welt immer intensiver auch als passionierter Fotograf unterwegs. Davon können wir uns in seinem Multimediavortrag überzeugen.

Freitag, ab 13.30 Uhr: Eröffnungsfeier

Öffnungszeiten Freitag: 13 bis 18 Uhr, Samstag/Sonntag: 10 bis 18 Uhr: Eine große Pflanzentombola zu Gunsten der Weihenstephaner Gärten löst die frühere Pflanzenauktion ab, Lose gibt es an jedem Stand zu kaufen und am Stand Nr. 64 kann man seine Gewinne abholen, welche alle dort ausgestellt sind.

Freisinger Gartentage Gast-Gartenland seit 2009

2017 Iran
2016 Russland
2015 Italien
2014 Spanien
2013 Österreich
2012 Schweiz
2011 Frankreich
2010 Belgien
2009 England

Mai
15
Mo
Secret Fashion Show @ Alte Kongresshalle
Mai 15 um 19:00 – 21:30

Secret-Fashion-ShowMode-Fans und Trendsetter aufgepasst: Die ‚Secret Fashion Show‘ geht in die nächste Runde. Was im Jahr 2014 als echter Geheimtipp begann, ist heute eine fixe Institution für junge und aufstrebende Designer, Trendsetter, Stylisten, Lifestyle-Blogger, Moderedakteure und Promis in München. Die Veranstaltung hat sich zu der größten Pret-a-Porter Veranstaltung für junge Designer in Deutschland entwickelt. Für die jungen Modemacher ist es die Gelegenheit, sich für ein überschaubares Budget professionell einem breiten Publikum, der Presse und vielen Scouts zu präsentieren.

Secret Fashion Show 2017

‚Die Secret Fashion Show ist für uns ein wahr gewordener Traum‘, erklärt Markus Mensch von der Mplus Agentur. ‚Wir bieten aufstrebenden Designern eine ausgefeilte Plattform, auf der sie sich authentisch und unverkrampft ausprobieren können. Das macht die Show so besonders und einzigartig. Auf der anderen Seite offerieren wir dem ausgewählten Publikum die einmalige Möglichkeit, die Crème de la Crème der nationalen und internationalen Nachwuchsdesigner an einem Abend und auf einer Show kennen zu lernen. Viele unserer Teilnehmer haben nach der Veranstaltung einen entscheidenden Karriereschritt getan.‘

Sabine-Emmerich-und-Markus-Mensch
Secret Fashion Show Veranstalter Sabine Emmerich und Markus Mensch. Fotocredit: Christina Hanke

Ob Street Fashion, Haute Couture, Ready to wear oder Accessoires – bei der Fashion Show waren z.B. Model Natascha Ochsenknecht, Moderator Frederik Meisner, TV-Kommissar Gerrit Grassl, Schauspieler Adrian Can, Moderatorin Eva Grünbauer bereits dabei.

Wie kommt man rein? Designer können sich um einen begehrten Platz für die Show unter emmerich@mplus-kommunikation.de bewerben.

Mai
16
Di
Die Welt der Gewürze mit Ingo Holland @ Gaggenau Showroom
Mai 16 um 18:00 – 23:00

Gaggenau-Showroom-MucIn Deutschlands erstem Gaggenau-Flagship-Showroom in München-Bogenhausen finden von Frühling bis Winter spezielle Genuss Events statt. Bereits letztes Jahr war der ehemalige Sterne-Koch und Patissier Ingo Holland in München, um in die Welt der Gewürze einzuführen. 2017 gibt es weitere Gastspiele.

Der ehemalige Sterne-Koch und Patissier Ingo Holland hat 2007 seinen Kochlöffel ‚an den Nagel‘ gehängt und sich ganz seiner Leidenschaft – der Welt der Gewürze – gewidmet: In seiner Gewürzmanufaktur, dem ‚Alten Gewürzamt‘, werden Gewürzmischungen aus den besten Grundgewürzen der Natur hergestellt.

Gewürze im Fokus dieses Genussevents

Diese werden nach selbst entwickelten Rezepturen geröstet, gemischt und vermahlen. Hollands Leidenschaft für Gewürze hat seiner Art zu kochen eine andere Dimension gegeben. Anfang April lädt er nun wieder zu einem inspirierenden Kochabend ein, der auch Ihren Sinn für erstklassige Geschmackserlebnisse verfeinern wird.

Entführen in die Welt der Gewürze: Kilian und Ingo Holland
Kilian und Ingo Holland

Beinhaltete Leistungen zur Genussveranstaltung ‚Zauber der Blüten – mit Ingo Holland‘ am 4. April 2017 von 18 bis 23 Uhr:
4-Gänge-Menü mit korrespondierender Weinbegleitung des Weinguts Knisper aus der Pfalz.

Mehr zum Gaggenau Showroom im Münchner Arabellapark!

Mai
19
Fr
Nacht der Tracht mit Abschied vom Löwenbräukeller @ Löwenbräukeller
Mai 19 um 19:30 – Mai 20 um 23:55

Nacht der TrachtWiesn-Wirt Christian Schottenhamel und Philip Greffenius laden zur letzten Nacht der Tracht in den Löwenbräukeller am Stiglmaierplatz. Die Veranstalter haben mit der Idee zur ‚Nacht der Tracht‘ den Nerv getroffen, Heimatverbundenheit modern zu interpretieren und dem weltberühmten Münchner Lebensgefühl eine Plattform zu bieten. 

Seit inzwischen 16 Jahren feiern die Münchnerinnen und Münchner den Auftakt zur Trachtensaison auf der Nacht der Tracht. Die diesjährige am 19. und 20. Mai wird die Letzte im Löwenbräukeller sein – eine Ära geht zu Ende. Auf diese Highlights dürft Ihr Euch freuen:

Angermaier Trachten Modenschau – Kultband Bergluft – DJ Enrico Ostendorf – Blasmusi der Feldmochinger – Goaßschnalzer – Luftballonregen und viele weitere Specials …

Nacht der Tracht ab 2018 am Nockherberg

Christian Schottenhamel:

„Bei der letzten „Nacht der Tracht“ im Löwenbräukeller schwingt schon ein bisschen Wehmut mit, aber genau deshalb freuen wir uns auch ganz besonders auf alle Gäste, die unser grandioses Finale an diesem Standort so richtig mit uns feiern. Das wird ein ganz besonderes Fest für uns alle. An alle Fans der „Nacht der Tracht“: Lasst Euch das nicht entgehen! Bei allem Wehmut freuen wir uns aber auch sehr darauf, diese Traditions-Veranstaltung ab nächsten Jahr im frisch umgebauten Nockherberg zu feiern – vom Keller auf den Berg – die Aussichten sind gut!“

Philip Greffenius: „Die letzte „Nacht der Tracht“ im Löwenbräukeller feiern wir als großes Finale und sind hoch motiviert allen „Nacht der Tracht“ Fans einen legendären Abschied vom Löwenbräukeller zu bereiten! Wir danken allen Gästen der „Nacht der Tracht“, dass wir es zusammen geschafft haben unser Münchner Lebensgefühl frischer und lebendiger denn je in die nächste Generation gebracht zu haben. Bereits vor 16 Jahren haben wir mit der „Nacht der Tracht“ Heimatverbundenheit neu interpretiert und daran werden wir auch weiterarbeiten. Wir freuen uns somit die „Nacht der Tracht“ ab 2018 im frisch aufgehübschten Nockherberg neu aufleben zu lassen. Seid alle dabei, wenn wir am 19. und 20. Mai zum letzten Mal die Türen des Löwenbräukellers für die „Nacht der Tracht“ öffnen.“

Jun
12
Mo
Gaggenau Event: Christian Jürgens kocht @ Gaggenau Showroom
Jun 12 um 18:00 – 23:00

Gaggenau-Showroom-Muc

In Deutschlands erstem Gaggenau-Flagship-Showroom in München-Bogenhausen finden von Frühjahr bis Winter spezielle Genuss Events statt. Für insgesamt fünf Termine bringt Gaggenau Bayerns 3-Sterne-Koch Christian Jürgens nach München.

Als Chef im Restaurant ‚Überfahrt‘ am Tegernsee (Althoff Hotel Collection), gilt Christian Jürgens als einer der weltbesten Köche. 3 Michelin Sterne, 19,5 Punkte im Gault Millau und weitere Höchstbewertungen in renommierten Gourmetführern unterstreichen seine Klasse. Gaggenau ist stolz darauf, den Ausnahmekoch Christian Jürgens bereits seit 1997 als Partner und Weggefährten an seiner Seite zu haben.

An wenigen exklusiven Terminen kocht Sternekoch Christian Jürgens 2017 im Gaggenau Showroom auf.
An wenigen exklusiven Terminen kocht Sternekoch Christian Jürgens 2017 im Gaggenau Showroom auf.

Seine so großartig ausgezeichnete Küche besticht durch eine einzigartige Geschmackstiefe, einer handwerklichen Perfektion auf allerhöchstem Niveau und außergewöhnlichen kulinarischen Überraschungsmomenten.

An den nachfolgenden Terminen verlässt Christian Jürgens verlässt seine Tegernseer Gourmetküche, um für Sie in ganz privater Atmosphäre am ‚Chefs Table‘ im Gaggenau Showroom Geschmackserlebnisse der besonderen Art zu kreieren.

Beinhaltete Leistungen:
5 Gänge-Menü mit korrespondierender Weinbegleitung eines VDP-Winzers, der seine Weine persönlich präsentiert.

Montag, 12. Juni 2017: Alles aus der Saison

  • Amuse-Bouche
  • Kohlrabisuppe mit Bresse-Poularden-Spieß
  • Wildlachs und Spargel
  • Reh mit Ananas und Topfen
  • Dessert Kartoffel

Weitere Genussveranstaltungen mit Christian Jürgens

Montag, 17. Juli 2017: Sommer à la carte
Montag, 14. August 2017: Alles nur nicht schwer
Montag, 4. September 2017
: 3 Sterne für zu Hause
Montag, 9. Oktober 2017
: Der Herbst ist da

Vita Christian Jürgens

Der 1968 in Unna geborene Christian Jürgens führt am Tegernsee das 3-Sterne Restaurant Überfahrt und versteht sich selbst auch als Botschafter für das kulinarische Bayern. Aktuell ist Christian Jürgens Bayerns einziger 3-Sternekoch.

Stationen und Auszeichnungen im Überblick:

1984 – Beginn der Kochlehre in Bad Homburg
1988 – Feinkost Käfer, München
1990 – Tantris, Heinz Winkler, München
1991 – Residenz Heinz Winkler, Heinz Winkler, Aschau
1992 – Jörg Müller, Jörg Müller, Sylt
1993 – Aubergine, Eckart Witzigmann, München
1994 – Residenz Heinz Winkler, Heinz Winkler, Aschau
1997 – Am Marstall, München – gastronomische Leitung des Restaurants
2001 – Kastell im Hotel Burg Wernberg, Wernberg-Köblitz – kulinarische Leitung aller gastronomischer Outlets
seit 2008 – Überfahrt am Tegernsee, Seehotel Überfahrt, Rottach-Egern – gastronomische Leitung und Geschäftsführung des Restaurants

Auszeichnungen

  • 1998: Erster Michelin-Stern nach einem Jahr ‚Am Marstall‘
  • Das Magazin Der Feinschmecker kürt ‚Am Marstall‘ in München zum ‚Restaurant des Jahres 2000‘
  • 2001: Erster Michelin-Stern für das ‚Kastell‘ auf der Burg Wernberg
  • Zweiter Michelin-Stern für das ‚Kastell‘ auf der Burg Wernberg, 2002
  • 2008: Der Feinschmecker ernannte Jürgens zum Koch des Jahres 2008
  • 9 Pfannen im Gusto-Führer 2009
  • 2010: Das Magazin ‚Feinschmecker‘ kürte das Gourmetrestaurant Überfahrt zum ‚Restaurant des Jahres 2010‘
  • Fünf Kochlöffel vom Schlemmer Atlas, 2012
  • 2012: 10 Pfannen Gusto-Führer
  • Koch des Jahres (Diners Club-Magazin, 2002)
  • 2013: Koch des Jahres (Gault-Millau)
  • Dritter Michelin-Stern für das ‚Restaurant Überfahrt, 2013
  • 2016: Vier Kochmützen und 19,5 Punkte im Gault Millau

Mehr zum Gaggenau Showroom im Münchner Arabellapark!

Jun
22
Do
Luxury Business Day @ Ernst & Young
Jun 22 um 09:30 – 17:30

Als einzige Fachtagung in Deutschland im Luxus-Segment gibt der LBD (Luxury Business Day) einen detaillierten Einblick in die Trends im europäischen Luxusmarkt. Jedes Jahr gibt es ein anderes Motto für Deutschlands Luxus-Konferenz. 2016 standen Markenkooperationen im Fokus. Als Highlight gibt es immer eine exklusiv erstellte Studie ‚TOP 50 Luxusmarken in Deutschland‘. Basierend auf die Studie war 2015 das erfolgreichste deutsche Unternehmen im Luxusbereich der Schreibgeräte- und Uhrenhersteller Montblanc. Auf Platz 2 und 5 punktete der feine, sächsische Uhrenbau mit A. Lange & Söhne und Glashütte Original. Leica Camera belegte Platz 3, gefolgt vom Küchenlieferant Bulthaup auf dem 4. Rang. Der BMW i8 und die Küchengerätemarke Gaggenau machten als Luxury Innovators von sich reden.

Themen der Luxuskonferenz LBD

  • 2017 – Millennials & Generation Z. Ihre Werte. Ihre Marken. Ihr Lifestyle. Ihre Haltung zum Luxus.
  • 2016 – Luxusmarken
  • 2015 – ‚INNOVATION NOW – wie deutsche Luxusunternehmen Zukunft gestalten‘
  • 2014 – ‚Internationalisierung als Wachstumsstrategie‘ – Deutsch- und englischsprachige Referenten präsentierten eine Mischung aus Best Practice und Analyse. Highlight des Kongresses war die Vorstellung der einzigartigen Studie ‚TOP 20 LUXURY LOCATIONS IN THE WORLD‘ der Unternehmen EY und Albatross Global Solutions.
  • 2013 – ‚Luxus Digital – Die Onlinestrategien erfolgreicher Luxusmarken‘ fand der 3. Luxury Business Day statt.
  • 2012 – ‚Luxus kann auch lässig sein‘
  • 2011 ‚Luxus- Made in Germany‘

Mit einem Mix aus Best Practise und Analyse gibt es zur Veranstaltung einen einmaligen Der Luxury Business Report.

ANMELDUNG über www.luxury-business.de