Home / München exklusiv / Erfolgreiches Benefiz-Wochenende für die Christiane Herzog Stiftung in Starnberg

Erfolgreiches Benefiz-Wochenende für die Christiane Herzog Stiftung in Starnberg

Sie war Deutschlands First Lady mit dem großen Herzen für Mukoviszidose-Kranke: Christiane Herzog (†2000) setzte sich für Menschen ein, welche an der unheilbaren Stoffwechselkrankheit Mukoviszidose erkranken. Eine Krankheit, die den Betroffenen buchstäblich die Luft zum Atmen nimmt. Am 19. Juni 2010 jährte sich der Todestag von Christiane Herzog zum zehnten Mal. Aus diesem Anlass fand in der Schloßberghalle Starnberg ein Galakonzert mit schönen Stimmen der Klassik statt. Tags zuvor wurde Golf auf Gut Rieden gespielt und zum Galaabend kam Roman Herzog.

Gefeierte Stars der internationalen Opernbühnen präsentierten berühmte Arien. Künstler wie Veronica Amarres, Francisco Araiza, Michèle Crider, Duccio Dal Monte, Jan Friedrich Eggers, Adréana Kraschewski, Victoria Loukianetz und Mark Zimmermann, welche sonst Opernfans in Salzburg, Berlin, Mailand oder Wien verzaubern, sangen zugunsten der Christiane Herzog Stiftung. Ebenfalls mit dabei waren Die Jungen Tenöre, eine der erfolgreichsten Crossover-Formationen.
Es spielte die Junge Münchner Philharmonie, Leitung: Mark Mast. Theo Herzog, der Bruder von Roman Herzog, dirigierte die Mozart-Arie ‚In diesen heiligen Hallen‘. Bundespräsident a.D. Prof. Dr. Roman Herzog war Schirmherr des Galakonzerts: ‚Auch heute noch fühlen sich viele Men-schen dem Andenken an meine verstorbene Frau Christiane verpflichtet und engagieren sich gemäß ihrem Motto ‚Mit Taten helfen!‘. Das erfüllt meine Söhne und mich mit Dankbarkeit!‘

Alle Künstler traten ohne Gage für den guten Zweck auf. Freundlich unterstützt wurde die Veranstaltung vom Hotel Vier Jahreszeiten Starnberg, welche alle Künstler kostenlos beherbergte. Bereits am Vortag fand auf Gut Rieden ein Benefiz-Golfturnier statt. So konnte an diesem Wochenende eine Spende in Höhe von 40.000 Euro für die Stiftung gesammelt werden – ein erfolgreiches Benefizwochenende für die Christiane Herzog Stiftung!
Mit dem Kauf einer Eintrittskarte konnten die 300 Zuschauer ‚Atem schenken!‘, denn der Erlös aus Tickets, Spenden und der Meldegebühr beim Golfturnier kommt der Arbeit der Christiane Herzog Stiftung zugute. Die Stiftung ermöglicht Therapien und Forschung, um den Betroffenen Gesundheit und Lebensqualität zurückzugeben. Die Arbeit der Stiftung wird durch Christiane Herzogs Söhne Dr. Markus Herzog und Prof. Dr. Hans-Georg Herzog weitergeführt.

LESETIPP

Sixtinische Kapelle kommt nach München

Neue Ausstellung zeigt ab April die Nachbauten der berühmten Fresken von Michelangelo. Wir trafen Veranstalter Gabriel Ioana für ein Interview. Alles über das neue Kunst-Highlight an der Isar.

Fireball Event in Kitzbühel: Adel und Society im James Bond-Fieber

Mit Fireball wollen die Event-Erfinder Gugu Graf von Tyszkiewicz und Manfred Hofer dem legendären Hahnekammrennen Konkurrenz machen!