Home / München exklusiv / Die angesagteste Adresse für Münchner Schnuppergolfer: Eberle Golf

Die angesagteste Adresse für Münchner Schnuppergolfer: Eberle Golf

Ob Platzreifekurs, schnell mal zwischendurch golfen oder ohne Ausrüstung und ohne Clubmitgliedschaft Golf beschnuppern – Eberle Golf bietet mit zwei stadtnahen Anlagen in Gauting und Johanneskirchen besonders Anfängern ein Golf-Eldorado. 30 Euro kostet zum Beispiel ein ganzer Golf-Schnuppertag, die Platzreife liegt bei 199 €. Damit räumt die stadtnaheste Golf-Übungsanlage mit den zwei großen Golf-Vorurteilen gründlich auf: elitär und zu teuer.


Golf mitten in München-Stadt: Eberle Golfparks in Gauting und Johanneskirchen

Golf ohne Vorkenntnisse, ohne Zwang und ohne weitere Verpflichtung hört sich nicht nur gut an, auf zwei Münchner Golfanlagen wird dieses Philosophie auch gelebt. Die Eberle Golfparks haben sich auf Golf-Einsteiger spezialisiert. Beim Schnuppertag, welcher immer Mittwochs von 17.30 bis 18.30 Uhr, Samstags und Sonntags von 10 bis 11 Uhr stattfindet, führen Teaching-Pros Interessierte in ungezwungener Atmosphäre an den Sport mit dem kleinen Ball heran. Die Ausrüstung wird gestellt. Dies bedeutet, daß man weder über Aufnahmegebühren, noch über Mitgliedschaften sich im ersten Moment Gedanken machen muß.

Wie schaut ein Schnuppertag bei Eberle Golf aus: 60 Minuten Unterricht beim Golflehrer, welcher einem Grundbegriffe und Voraussetzungen für gezielte Golfschläge erklärt. 100 Übungsbälle und zwei Leihschläger werden gestellt. Nach der Golfstunde kann man den ganzen Tag auf dem Trainingsgelände – der Driving Range – üben. Weiter würde es mit einem Einsteigerkurs für 99 € gehen. Dieser beinhaltet eine Woche lang uneingeschränktes Üben – dazwischen nochmal Golfunterricht.

Bevor man auf einen Golfplatz spielen kann, muss man die Platzreifeprüfung – eine Art Golfführerschein – absolvieren. Dabei handelt es sich um eine Prüfung, angelehnt an die Vorgaben des Deutschen Golf Verbandes, bei der ein bestimmtes spielerisches Können und fundierte Kenntnis der Regeln nachgewiesen werden müssen. Die Prüfung wird von einem Golflehrer abgenommen. Deshalb bietet Eberle Golf nach dem Schnuppertag einen einwöchigen Einsteigerkurs an, bei welchem man schon etwas präziser den Umgang mit den Schlägern – Eisen und Hözern – kennenlernt. Wer dann merkt, dass Golf sein Sport werden könnte, den führen die Golflehrer in individuell abgestimmten Kursen (ab 199 €) bis zur Platzreife. Danach bringt folgender Spruch GOLF auf einen Punkt: ‚Nur Übung macht den Meister!‘ Deshalb haben die Eberle Golfparks jeweils sechs Spielbahnen (Golflöcher), auf denen man das Geübte gleich in die Praxis umsetzen kann.

Golf-Ausrüstung: Der Einsteiger ohne Vorkenntnisse sollte sich noch keine Schläger oder andere Golf-Utensilien anschaffen. Es ist in den Eberle Golfparks auch keine spezielle Kleidung erforderlich. Leger-sportlich, mit flachen oder Sportschuhen, so daß man sich gut bewegen kann.

Gras oder Matte? Noch nicht so gute Golfer üben meist lieber auf Matten. So lassen sich spezielle Schläge unter optimalen Voraussetzungen trainieren. Gute Golfer schlagen den Ball vom Gras – wie auf der Runde. In den Eberle Golfparks steht beides zur Verfügung.

Eberle Golfpark Gauting, Robert-Koch-Allee, 82131 Gauting, Tel. +49 89 850 04 44 oder Eberle Golfpark Johanneskirchen, Rambaldistr. 30, 81927 München, Tel. +49 89 957 95 50

Eberle GOLF Sekretariat und Auskunft, Corneliusstraße 2, 80469 München, Tel. +49 89 202 16 22, www.eberle-golf.de

Die wichtigsten Begriffe im GOLFSPORT: Golf-Lexikon vom Golfportal ‚Exklusiv Golfen‘!


LESETIPP

fendi-christmas-tree-cocktail-patrick-huber-wolfgang-greiner

Mandarin Oriental enthüllte Weihnachtsbaum – mit Folgen

Mandarin Oriental enthüllt gemeinsam mit Fendi Münchens exklusivsten Weihnachtsbaum. Auf der ganzen Welt findet man keinen modischeren Weihnachtsbaum!

junggesellenabschied-in-muenchen-feiern

Junggesellenabschied in München feiern: 5 Tipps für die perfekte Party

Wer heiratet und die Traditionen pflegt, kommt an einem standesgemäßen Junggesellenabschied nicht vorbei. Wie wär es mit Maßkrug stemmen am Chinesischen Turm im Englischen Garten. Fünf Tipps - zusammengestellt von der ExklusivMünchen-Redaktion.