Home / München exklusiv / 8. Innovationstag von Serviceplan: Wladimir Klitschko Top-Referent

8. Innovationstag von Serviceplan: Wladimir Klitschko Top-Referent

Bereits zum 8. Mal lud die Serviceplan Gruppe gemeinsam mit vier Partnern ins Haus der Kommunikation in die Brienner Straße in München ein, um über die Trends in den Medien und der Gesellschaft zu diskutieren. Über 400 Gäste, darunter Referenten  wie Wladimir Klitschko, Dr. Richard David Precht und Prof. Dr. Sinn. Unter den illustren Gästen des Tages: Katja Eichinger, Oliver Kahn und Wolfram Weimer.

Referenten beim 8. Innovationstag von Serviceplan: Matthias Dang (CEO IP Deutschland), Wladimir Klitschko mit Florian Haller (Hauptgeschäftsführer Serviceplan-Gruppe)

Einen Tag innehalten, um die wichtigsten Trends in Markenführung, Medien und Kommunikation mit Vordenkern und Visionären zu diskutieren – das ist die Idee des Innovationstags, der in diesem Jahr zum achten Mal im Haus der Kommunikation in der Brienner Straße in München über 400 Gäste, darunter auch Katja Eichinger und Oliver Kahn, begeisterte.

Durch den Tag führte wie jedes Jahr Florian Haller, Hauptgeschäftsführer der Serviceplan Gruppe. Auf dem Podium sprachen über die wichtigsten Strömungen in Markenführung, Medien und Kommunikation unter anderem Wladimir Klitschko, der ‚Die Marke Klitschko‘ beleuchtete, sowie Dr. Richard David Precht, der über ‚Moral und Verantwortung von Marken und Unternehmen‘ philosophierte.

Die Vernissage ‚Medienmenschen‚ rundete den Tag ab, bevor es mit allen Gästen in Münchens bekannteste Diskothek, das P1, ging. Das People Magazin ‚Clap‘ präsentierte erstmals die ungewöhnlichsten Porträt-Fotografien des Magazins. Die beiden Chefredakteure Daniel Häuser und Peter ‚Bulo‘ Böhling verrieten dabei, warum Regisseur Wim Wenders nicht zum Lachen zu bringen war, wie gut sich ‚Playboy‘-Boss Florian Boitin im Snooker geschlagen hat und wie es dazu kam, dass nicht Clap-Cheffotograf Alexander von Spreti, sondern Hollywood-Legende Dennis Hopper für die erste Ausgabe seinen Kreativ-Freund Hermann Vaske fotografierte. Vor Ort zur Enthüllung der Porträts trafen sich die Porträtierten Andrea Kempter, Alexander Wesselsky, Marcus Ammon sowie Wolfram Weimer.

LESETIPP

Oktoberfest 2017 Pre-Event mit Starfotografin Ellen von Unwerth im Luxushotel

'In meinen Bildern muss es knistern', so Ellen von Unwerth zu ihren Werken. 'Und ich finde, diese Ausstellung ist eine gute Aufwärmung für’s Oktoberfest.'

Exklusiver Trachtenschmuck: Was echten Schmuck zum Dirndl so besonders macht!

Wissenswertes rund um antiken Trachtenschmuck. Wir haben dem Schwabinger Laden 'Halsbandaffaire' einen Besuch abgestattet, denn hier findet man wundervoll gearbeitete Trachtensets. Trend nicht seit gestern: Unbedingt 'echten' Schmuck zum hochwertigen Dirndl tragen!

Advertisement