Home / München exklusiv / IWC-Lunch anlässlich der Portofino-Midsize-Uhrenkollektion

IWC-Lunch anlässlich der Portofino-Midsize-Uhrenkollektion

Rund 30 Münchner unternahmen am Mittwoch einen (kulinarischen) Kurztrip nach Bella Italia. Die Schweizer-Edeluhrenfirma IWC hatte anlässlich der Präsentation der neuen Portofino-Midsize-Uhrenkollektion zum Lunch ins Ristorante ‚Perazzo‘ am Oskar von Miller-Ring geladen.

IWC-Portofino-Midsize-Automatic-RefIW458107
IWC-Armbanduhr aus 18 Karat Rotgold mit 66 Diamanten und fliederfarbenes Alligatorleder-Armband.

Die Gäste konnten bei einem italienischen Drei-Gänge-Menü nicht nur die neuen Edel-Uhren (Kostenpunkt: ab ca. 5.000 Euro) genauer unter die Lupe nehmen, sondern wurden auch ins malerische Hafenstädtchen Portofino entführt. Gezeigt wurde nämlich der Film, der anlässlich des Shootings ‚Timeless Portofino‚ von Star-Fotograf Peter Lindbergh realisiert worden war: Lindbergh hatte Top-Stars wie die Hollywood-Stars Christoph Waltz, Cate Blanchett und Emily Blunt sowie die Top-Models Adriana Lima und Karolina Kurkova mit den Zeitmessern in Szene gesetzt. Die neuen Uhren – kleiner, eleganter femininer als die Vorgänger – sind schon jetzt ein Renner: ‚Die neue Portofino verkauft sich sozusagen von selbst‘, so Gastgeber Henrik Ekdahl (Brand Manager IWC Northern Europe). ‚Sie ist vom gut verkaufenden Mauerblümchen zu einem unserer stärksten Produkte geworden.‘ Vor allem bei den Frauen sei die neue Portofion heiß begehrt: ‚Die Nachfrage seitens der Damen steigt‘, so Ekdahl weiter. ‚Vor allem was mit Diamanten besetzte Uhren angeht. Wir sind aber weiterhin eine Männermarke.‘ Mit Historie: ‚IWC kann auf eine über 100jährige Geschichte in Sachen Uhren zurückblicken.‘ Auch darauf wurde an diesem Tag angestossen. Hausherr Pino Perazzo und sein Team tischten Champagner, Vino und italienische Köstlichkeiten wie Carpaccio, Zander in Limettensauce und Panna Cotta auf. Dabei: PR-Lady Andrea Schoeller, welche die Veranstaltung organisiert hatte.

Text: Andrea Vodermayr

IWC-Uhren-Info: Mit der neuen 37-Millimeter-Variante Portofino Midsize Automatic macht IWC Schaffhausen die klassisch-elegante Drei-Zeiger-Uhr auch für Uhrenliebhaber mit schmaleren Handgelenken attraktiv. Es gint zehn Modelle mit diamantenbesetzten Lünetten oder Zifferblättern. Die Uhr wird in vier Rotgold- und sechs Edelstahlversionen angeboten. Die funkelnden Steine höchster Reinheit verleihen diesen Uhren eine besondere Strahlkraft, dabei bleibt das Design reduziert und aufgeräumt. Der feine Sonnenschliff der Zifferblätter sorgt für faszinierende Lichtreflexe, und die polierten Gehäuseoberflächen verleihen dem Zeitmesser ebenso wie der Sonnenschliff einen hochwertigen Charakter. Für jedes Modell wurde, passend zum Zifferblatt und Gehäuse, ein Alligatorlederarmband von Santoni ausgewählt, farblich fein nuanciert von Hell- und Dunkelbraun über Grau bis Schwarz sowie in den Farben Orange, Flieder und Rot. Eine der Edelstahlvarianten ist mit einem hochwertigen Milanaise-Armband ausgestattet. Des Weiteren ist jede Uhr optional mit einem Milanaise-Armband in Edelstahl oder in 18 Karat Rotgold erhältlich.

LESETIPP

fendi-christmas-tree-cocktail-patrick-huber-wolfgang-greiner

Mandarin Oriental enthüllte Weihnachtsbaum – mit Folgen

Mandarin Oriental enthüllt gemeinsam mit Fendi Münchens exklusivsten Weihnachtsbaum. Auf der ganzen Welt findet man keinen modischeren Weihnachtsbaum!

junggesellenabschied-in-muenchen-feiern

Junggesellenabschied in München feiern: 5 Tipps für die perfekte Party

Wer heiratet und die Traditionen pflegt, kommt an einem standesgemäßen Junggesellenabschied nicht vorbei. Wie wär es mit Maßkrug stemmen am Chinesischen Turm im Englischen Garten. Fünf Tipps - zusammengestellt von der ExklusivMünchen-Redaktion.