Home / München exklusiv / Traditionelle japanische Esskultur: Restaurant Emiko im Louis Hotel

Traditionelle japanische Esskultur: Restaurant Emiko im Louis Hotel

Emiko255Ob feinstes Sashimi, Wagyu-Rind oder Hokkaido Jakobsmuscheln in Yuzu-Sauce – Liebhaber der japanischen Küche werden jetzt im neuen Restaurant Emiko im neu eröffneten Hotel Louis fündig. Die japanische Küche lebt von den frischen Zutaten, welche die Bar und das neue Restaurant Emiko mit der prominenten Adresse Viktualienmarkt 6 natürlich auch direkt vom Viktualienmarkt holt, welcher für seine kulinarisch einzigartigen, internationalen und superfrischen Produkte aus aller Herren Länder weltbekannt ist.
Auch die Köche im Emiko wurden international ausgebildet und schauten erst einmal den Köchen in Tokio über die Schulter bevor sie die Speisekarte im Louis-Hotel kreierten. Hier wird nicht nur die traditionelle, japanische Esskultur mit den Einflüssen moderner, internationaler Küche gekonnt verbunden. Die Entstehungsorte der Küchenkulturen wie London, New York, Sao Paulo, Hong Kong oder Mexico City wird mit einem atemberaubenden Blick auf den Viktualienmarkt hier eingefangen. Die besondere Art die Gerichte nach dem Sharing Prinzip in der Mitte des Tisches zu servieren bietet die perfekte Plattform für angeregte Gespräche und für lange Nächte. Die Aromen der asiatischen Küche entdeckt man auch bei den eigens für die „Emiko-Bar“ entwickelten hochwertigen Cocktail-Kreationen. Mandarine, Litschi, Zitronengras, Ingwer und Thaibasilikum kombiniert mit hochwertigen Spirituosen verführen zum Träumen …

Restaurant & Bar „Emiko“ im Hotel Louis, Viktualienmarkt, 80331 München, Tel. +49 89 411 1908-0, www.louis-hotel.com

LESETIPP

Oktoberfest 2017 Pre-Event mit Starfotografin Ellen von Unwerth im Luxushotel

'In meinen Bildern muss es knistern', so Ellen von Unwerth zu ihren Werken. 'Und ich finde, diese Ausstellung ist eine gute Aufwärmung für’s Oktoberfest.'

Exklusiver Trachtenschmuck: Was echten Schmuck zum Dirndl so besonders macht!

Wissenswertes rund um antiken Trachtenschmuck. Wir haben dem Schwabinger Laden 'Halsbandaffaire' einen Besuch abgestattet, denn hier findet man wundervoll gearbeitete Trachtensets. Trend nicht seit gestern: Unbedingt 'echten' Schmuck zum hochwertigen Dirndl tragen!

Advertisement