Home / München exklusiv / Die Oktoberfest-Bären sind los: Exklusiv zur Wiesn hat Steiff wieder einen Bären kreiert

Die Oktoberfest-Bären sind los: Exklusiv zur Wiesn hat Steiff wieder einen Bären kreiert

Jedes Jahr können sich Teddybären-Sammler auf einen neuen Oktoberfest-Bären freuen, denn pünktlich zur Wiesn kreierte die Giengener Firma Steiff, welche die Teddybären überhaupt erst erfunden hat, einen Wiesn-Bären. Auch 2010 ist der Bär streng auf 1.000 Exemplare limitiert und es gibt ihn nur im Oberpollinger in München zu kaufen. Die Besonderheit: ein Teddybären-Madl namens ‚Spatzl‘.

Für Sammlerherzen: Oktoberfest-Bär 'Maxl' (2009) passt perfekt zur Teddybärendame 'Spatzl' (Okotberfest-Bär 2010)

Das ‚Spatzl‘ ist von Steiff die Antwort auf das außergewöhnliche Wiesn-Jubiläum: das Münchner Oktoberfest feiert in diesem Jahr sein 200. Jubiläum. Zu diesem Anlass präsentiert die Margarete Steiff-Firma gemeinsam mit Oberpollinger eine limitierte Sonderedition: das ‚Spatzl‘ (Bild rechts). Die Teddybärendame ist aus rosefarbenem Mohair gefertigt und 25 Zentimeter groß. Um den Hals trägt sie ein Lebkuchenherz aus Filz – verziert ist dieses mit der rosafarbenen Stickerei ‚Spatzl‘, was den Oktoberfestbären einzigartig macht. Ebenfalls in Rosa ist die Fußsohle mit dem Schriftzug ‚Oktoberfest‘ bestickt und in der rechten Tatze trägt der Steiff-Oktoberfestbär 2010 eine kleine, rote Rose. Das weiße Ohrfähnchen ist Merkmal für die limitierten Editionen von Steiff und gleichzeitig Markenzeichen der Steifftiere.

Erfunden wurde der meist metallene Knopf im Bärenohr 1904 von Franz Steiff und die zugehörige Fahne, sowie ein meist an der Brust befindliches Schild. Im Laufe der Zeit veränderte sich der Knopf (eingeführt am 1. November 1904) in Form und Größe. Fahne und Schild (wohl ab 1897) veränderten sich ebenfalls. Sammler können anhand dieser Merkmale das Geburtsjahr des Bären sehr genau erschließen. Preis des Oktoberfest-Teddybären: 99 €.

Exklusiv bei Oberpollinger in München, Neuhauserstraße 18, 80331 München, Tel. +49 89 290230

LESETIPP

Tierpark Hellabrunn: Exklusiver Eisbären Tag zur Rettung der ‚polar bears‘

Einen kompletten Tag widmet der Tierpark Hellabrunn den Eisbären, denn die größten Landraubtiere der Welt sind in Gefahr. Alles über den Eisbären-Montag (27.2.) im Münchner Tierpark.

Maison Jardin Wempe: Grand Opening im ehemaligen Münzgarten der Maximilianarkaden

Für einige Uhrenmarken gibt es eigene Salons, zudem eine gläserne Uhrenwerkstatt, zwei Bars, ein Kaminzimmer und viele Sitzgelegenheiten. Die Gastgeber Kim-Eva Wempe und Dietmar Schülein (seit Anbeginn, also 28 Jahren der GF von Wempe in der Maximilianstrasse) waren sichtlich stolz auf Wempes größten Flagshipstore.