Home / München exklusiv / OMEGA lud für die Speedmaster zu einem Dinner unter dem Mond

OMEGA lud für die Speedmaster zu einem Dinner unter dem Mond

Ein riesiger Mond funkelte in der Kuppel des Münchener Postpalastes. Der Schweizer Luxusuhrenhersteller Omega lud am 3. Mai 2017 zum Space-Dinner anlässlich des 60-jährigen Jubiläums des Uhrenmodells Speedmaster. Die Uhr, die aufgrund ihres Einsatzes bei der NASA als ‚Monduhr‘ bekannt ist, bewies, dass sie auch in Deutschland viele Fans hat.  Kai Wiesinger, Bettina Zimmermann, Mariella Ahrens oder Sänger Howard Carpendale – alle kamen nach München, um beim Uhren-Geburtstag dabei zu sein.

Für einen Abend wurde der Postpalast für die Omega Speedmaster zur Mond-Basis. Fotocredit: Nils Krüger
Für einen Abend wurde der Postpalast zur Mond-Basis. Fotocredit: Nils Krüger

Interaktive Stationen, welche die Geschichte der Uhr erzählten und zwölf historische Zeitmesser aus dem OMEGA Museum in Biel ließen die Gäste in die wundervolle Omega Speedmaster-Welt eintauchen. Mit dem Countdown der Apollo XI-Rakete wurde gegen halb neun der Innenteil der Location enthüllt, und die Gäste konnten unter der beeindruckenden Mondprojektion an langen Tischen Platz nehmen. ‚Es ist wundervoll, dass unsere ikonische Uhr auch nach 60 Jahren immer noch so viele Menschen inspiriert und begeistert. Die Speedmaster ist eine ganz besondere Uhr mit einem ungewöhnlichen Erbe von dem ich immer Stolz berichte. Ich freue mich, in diesem zauberhaften Setting der Speedmaster meine Ehre zu erweisen‘, begrüßte OMEGA Präsident und CEO Raynald Aeschlimann die Gäste.

Omega Speedmaster
Seit 60 Jahren ein Bestseller von Omega: Speedmaster. Fotocredit: Nils Krüger

Omega Speedmaster Dinner mit Space Food

Nun hieß es ‚ready for lift-off‘ für ein vom Weltraum inspiriertes 4-Gänge-Menü, das Käfer München eigens für die Veranstaltung zusammengestellt hatte. Neben Brotaufstrichen aus Metalltuben war eine Sphäre aus Tomate und Burrata eine weitere Reminiszenz an das ’space food‘ der Astronauten. Für die musikalische Untermalung des Abends sorgte der Act Moonboy inc mit seinem Lied ‚Postcards from the Moon‘. Wer hat von Euch noch keine Omega Speedmaster?

Prominente Uhrengäste: Sami Slimani (Influencer), Eagles-Vorstand Michael Roll, Max Tidorf, Schauspieler, Prinzessin Ursula zu Hohenlohe-Oehringen, Patrick Lindner u.v.m.

LESETIPP

Surfen, Wellenreiten, Eisbach: Münchner Riversurfer feiern Geburtstag

Seit 45 Jahren rocken die Münchner Riversurfer die Eisbachwelle. Zum Jubiläum hat mal ein Münchner Energiekonzern ausgerechnet, was beim Wellenreiten verbraucht wird!

Golfpark Aschheim: Ich. Du. Inklusion und eine Premiere für München

Am Feiertag an 'Maria Himmelfahrt' fand im Golfpark Aschheim die Generalprobe für ein Inklusions-Golfturnier im September statt! Auch die Münchner Prominenz hat zugesagt. Zum Beispiel teet Peter Prinz zu Hohenlohe-Oehringen auf, welcher seit einem Skiunfall im Rollstuhl sitzt!

Advertisement