Home / München exklusiv / Frauenpower beim ‚Sixt Münchner Fashion Dinner‘

Frauenpower beim ‚Sixt Münchner Fashion Dinner‘

Wenn Regine Sixt ruft, dann lassen sich die Society-Ladies nicht lange bitten. Ihre ‚Damenwiesn‘ zählt zu den beliebtesten Veranstaltungen des Jahres und ist seit langem ein Pflichttermin für Prominente aus Wirtschaft, Showbiz und Society. Jetzt lud die Unternehmerin gemeinsam mit PR-Lady und Event-Managerin Birgit Fischer-Höper (‚Munich Connexxxions‘) im März erstmals zum ‚Sixt Münchner Fashion Dinner‘ ins Paulaner am Nockherberg. Wie bei der Oktoberfest-Veranstaltung ging es um den guten Zweck: der Erlös des Abends aus Spenden, Verkauf der Tickets und Tombola kommt der Regine Sixt Kinderhilfe Stiftung ‚Tränchen trocknen‘ (hilft Kindern, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen und wegen ihrer gesundheitlichen oder sozialen Situation schlechtere Startchancen haben) zugute. Im Gegensatz zur Wiesn-Veranstaltung durften endlich auch einmal die Männer mit dabei sein und Tracht war zwar nicht Pflicht, auch elegante Abendgarderobe war erlaubt. Die Damen waren aber ganz klar in der Überzahl, und die meisten hatten auch das Dirndl aus dem Schrank geholt.

regine-sixt-fotocredit-schneiderpress-erwin-schneider
Regine Sixt mit dem Mutter-Tochter-Gespann Lucia Strunz und Claudia Effenberg. (v.l.n.r.) Fotocredit: Schneider Press

Allen voran Claudia Effenberg, die  – mit ihrer Tochter Lucia Strunz  – erstmals im Dirndl Marke Eigenbau für die vielen Fotografen posierte und reichlich ‚Holz vor der Hüttn‘ präsentierte. Sie ist nämlich unter die Dirndl-Designerinnen gegangen: ‚Das sind die ersten Modelle meiner Kollektion ‚CE Design‘, alles Couture-Dirndl‘, erzählte sie. ‚Wir haben noch bis heute um 17 Uhr genäht. Ich wollte heute nämlich auf gar keinen Fall mit einem anderen Dirndl um die Ecke kommen. Das ist heute der Testlauf für die Wiesn, 50 bis 60 Stück werden wir bis dahin noch produzieren. Und meinen 50. Geburtstag in diesem Jahr während des Oktoberfestes werde ich natürlich im selbst designten Dirndl feiern‘, so Claudia. Die Flugzeug-Katastrophe an diesem Tag hatte auch sie tief erschüttert: ‚Es ist schockierend und ich habe Gänsehaut. Da ist meine Euphorie meine Dirndl betreffend sofort wieder im Keller. Mein Sohn fliegt immer mit der ‚Germanwings‘ wenn er meine Mutter in Dortmund besucht. Zum Glück fliegen wir am Wochenende mit einer amerikanischen Fluggesellschaft in die USA‘, meinte sie.

Den Opfern der Flugzeugkatastrophe wurde natürlich auch an diesem Abend gedacht. Regine Sixt rief die Damen zu einer Schweigeminute auf. ‚Es gab kurzzeitig den Gedanken, die Veranstaltung abzusagen. Aber wir wollen heute schließlich etwas für Kinder in Not tun.‘

Die Gastgeberinnen hatten jede Menge prominente Schützenhilfe bekommen. Promistau auf dem Red Carpet. Unter den 400 Gästen waren auch Brötchenkönig Heiner Kamps mit seiner Frau Ella sowie seiner Schwiegertochter, der Moderatorin Gülcan Kamps. Das Trio kam ebenfalls in Tracht (alle in ‚Alpenherz‘): ‚Wir sind wegen Frau Sixt hier‘, so Heiner Kamps, der sich im Janker mittlerweile ganz wohl fühlt: ‚Anfangs kostete mich das als Norddeutscher einige Überwindung, Tracht zu tragen. Aber meiner bayerischen Frau zuliebe fühle ich mich mehr und mehr wohl darin‘, erzählte er.

Joelina Drews kam ohne Papa Jürgen, dafür mit ihrem Herzblatt Marc Aurel angereist. Sie stand als ‚Goldmarie‘ – im goldenen Dirndl – nonstop im Blitzlicht: ‚Ich liebe Gold und ich liebe Glitzer‘, lachte sie. ‚Und ich bin Dirndl-Fan, denn ich bin gebürtige Münchnerin.‘

‚Ich habe gerade in Wiesbaden Theater gespielt‘, erzählte Schauspielerin Saskia Valencia (in ‚Alpenherz‘). ‚Jetzt freue ich mich, heute hier am Münchner Gesellschaftsleben teilzunehmen. Man hat mir ein wunderschönes Dirndl gegeben und ich fühle mich sehr wohl darin.‘

Ex-Boxerin Regina Halmich war ebenfalls eigens an die Isar gereist. Sie hatte sich aber für ein Cocktailkleid anstatt für ein Dirndl entschieden: ‚Ich bin noch nicht so in Oktoberfest-Stimmung. Außerdem bin ich heute mit meiner guten Freundin, der Designerin Sonja Kiefer hier, und wollte deshalb auch ein Kleid von ihr anziehen.‘

Radio-Moderatorin Verena Kerth trug zwar Tracht, führte aber anstatt Dirndl ’nur‘ Jeans und Janker aus: ‚Ich arbeite gerade an meiner Sommer-Bikinifigur‘, lachte sie. ‚Meine Dirndl sitzen derzeit alle zu locker und auch das Holz vor der Hütten ist weniger geworden. Dirndl trage ich wieder zum Oktoberfest, denn das ist immer meine ‚dralle‘ Zeit‘, lachte sie.

Moderatorin Alexandra Polzin (in ‚Munich Couture‘) führte mit Schauspieler Timothy Peach durch den Abend. ‚Ich finde es super, dass dieses Mal auch die Männer mitfeiern dürfen‘, meinte sie. ‚Die öffnen nämlich auch immer gerne die Geldbörse‘, lachte sie und Timothy Peach fand: ‚Es war höchste Zeit, dass endlich die Männer mit dabei sind. Denn fesche Burschen im Saal – das freut auch die Frauen.‘

Die Idee zum Event hatte Birgit Fischer-Höper (in ‚Munich Couture‘), die im Vorjahr schon zum ‚Ladies Dirndl Dinner‘ zugunsten der Regine Sixt Kinderhilfe-Stiftung geladen hatte und die Veranstaltung organisiert hatte: ‚Das ‚Ladies Dirndl Dinner‘ im Vorjahr war ein großer Erfolg, vor allem auch dank Regine Sixt, die uns schon letztes Jahr so großartig unterstützt hat. Das ‚Ladies Dirndl Dinner‘ ist nun – auch dank Regine Sixt – zum ‚Münchner Fashion Dinner‘ gewachsen. Wir möchten unseren Freunden und Gästen einige glückliche Stunden schenken und dabei den Schwächsten der Gesellschaft helfen. Gerade für mich als fünffache Mutter ist das eine Herzensangelegenheit. Und natürlich wollen unseren Gästen mit dieser Veranstaltung auch die Wartezeit auf das größte Volksfest der Welt verkürzen.‘

Mode-Fans kamen voll auf ihre Kosten. Zwischen den einzelnen Gängen des Menüs bekamen die Gäste auch die neuesten Trachten- und Couture-Trends von 28 Designern und Labels wie ‚Munich Couture‘, ‚Luis Trenker‘, ‚My Dirndl‘, ‚Daniel Fendler‘, ‚Angermaier-Trachten‘, ‚Alpenherz‘, ’11Elfs & Freaky Heads‘, ‚Riani‘ und ‚Christina Duxa Couture‘ präsentiert.

Außerdem dabei: US-Schauspieler Jaymes Butler (‚Resident Evil‘, ‚Der Ghostwriter‘), der derzeit in München für die Snowden-Verfilmung von Star-Regisseur Oliver Stone vor der Kamera steht, Moderatorin Karen Webb, Moderatorin Caroline Beil (in ‚Daniel Fendler‘), die aus Berlin angereist war, Star-Sopranistin Anna Maria Kaufmann mit ihrem Lebensgefährten Prof. Dr. Eckard Alt, Simone Ballack, Sopranistin Kriemhild Siegel, SOKO-Kommissar Michel Guillaume mit Frau Georgia, Moderatorin Tamara Sedmak, Moderatorin Eva Grünbauer, Designerin Sandra Abt (‚Alpenherz‘), Model Papis Loveday, Moderatorin Andrea Sokol, Model Alessandra Geissel (in ‚Joana Danciu‘), Designerin Christina Duxa, Männermodel Papis Loveday, Moderatorin Andrea Kempter, Sybille Beckenbauer, Hausherr Peter Pongratz, Trachten-Designerin Astrid Söll, Designer Kay Rainer.

Text: Andrea Vodermayr

LESETIPP

bayerischer-opernball-tegernsee

Glamour-Start für den Opernball am Tegernsee

Ganz wie bei den berühmten Vorbildern eröffneten beim 1. Bayerischen Opernball am Tegernsee junge Tanzpaare, 20 Debütanten, den Abend mit einer Fächer!

fendi-christmas-tree-cocktail-patrick-huber-wolfgang-greiner

Mandarin Oriental enthüllte Weihnachtsbaum – mit Folgen

Mandarin Oriental enthüllt gemeinsam mit Fendi Münchens exklusivsten Weihnachtsbaum. Auf der ganzen Welt findet man keinen modischeren Weihnachtsbaum!