Home / News / Coca Cola Weihnachtstour im Olympiapark

Coca Cola Weihnachtstour im Olympiapark

Eine Woche vor Weihnachten brachten fünf knallrote Freightliner Trucks mit ein bisschen Verspätung Weihnachtsstimmung in den Olympiapark. Hunderte von Münchnern säumten die Route der WeihnachtsTrucks, welche am SeaLife begann, über die erste Brücke des Olympiasee bis zum Coubertinplatz hinter der Olympiahalle führte.  

Coca Cola Weihnachtstour im Olympiapark
Coca Cola Weihnachtstour im Olympiapark

1997 füllten erstmals fünf knallrote Trucks die Herzen von Jung und Alt mit Weihnachtsfreude. In diesem Jahr treten die fünf Trucks wieder gemeinsam auf und stoppen auf ihrer Tour in großen deutschen Städten. Die Tour startet in Essen, wo vor fast 90 Jahren, am 8. April 1929, die erste Coke in Deutschland abgefüllt wurde.

Coca Cola Weihnachtstour Kolonne in München

Die Route für München steht jetzt fest und wir sind dabei. Ab 16.30 Uhr sind alle herzlich dazu eingeladen, im Olympiapark gemeinsam mit Santa Claus sowie The Baseballs zu feiern und sich auf Weihnachten einzustimmen. Die Parade erstreckt sich über zwei Kilometer und startet am Walther-Bathe- Weg. Weiter geht’s über den Roopsingh-Bais-Weg, am Ufer des Olympiasees entlang, über den Rudolph-Harbig-Weg und weiter zum Coubertinplatz. Mehr dann am 17.12. auf unserem Instagram-Kanal.

Coca Cola Weihnachtstour mit Adventskalender. Olympiapark 2004
Coca Cola Weihnachtstour mit Adventskalender. Olympiapark 2004

Bei den Paraden fahren die Trucks als Kolonne hintereinander her. Im ersten Truck fährt Santa Claus. Im zweiten folgt eine Band mit Musik-Act. Ein Youtube-Star sitzt im dritten Truck! Zusammen filmen und fotografieren die Video-Blogger Dner und izzi, Jonas, Diana zur Löwen sowie Cheng die Paraden bevor sich auf einem bekannten Platz versammeln. Hier genießen die Besucher in Ruhe die weihnachtliche Atmosphäre und lauschen den Klängen des Gospelchors Golden Gospel Pearls. Vor den parkenden Trucks werden Podeste aufgebaut – ideal für Selfies und Gruppenfotos. Unter dem eigens dafür geschaffenen Hashtag #Weihnachtstrucks können die Besucher ihre besonderen Weihnachtsmomente in den sozialen Netzwerken teilen.

Seit 20 Jahren gibt es die Coca Cola Weihnachtstour in Deutschland. Die Trucks nehmen dafür eine lange Schiffsreise auf sich.
Seit 20 Jahren gibt es die Coca Cola Weihnachtstour in Deutschland. Die Trucks nehmen dafür eine lange Schiffsreise auf sich. Dieses Foto entstand 2004

Coca Cola Weihnachtstour Trucks

Die Freightliner FLD Conventional Zugmaschinen werden für die Coca-Cola Weihnachtstour per Schiff aus den USA importiert. Das Fahrerhaus besteht aus einem speziellen Aluminiumgehäuse im charakteristischen US-Design und heißt Langhauber. In Deutschland sind die Weihnachtstrucks seit 1997 auf Tour.

Motor/Getriebe: Caterpillar C13, erfüllt die EURO-4-Norm mit geschlossenem Rußpartikelfiltersystem. Leistung: 470 PS bei 1.800 Umdrehungen/Minute. Mit sechs Zylindern und einem Hubraum von 13 Litern hat der Motor eine überdurchschnittliche Lebenslaufleistung von 1,5 Millionen Meilen. Länge: 16,5 Meter, Breite: 2,55 Meter, Höhe: 4 Meter Gewicht: 18 Tonnen, Wendekreis: 25 Meter

Coca Cola Weihnachtstour im Jahre 2000 im Olympiapark
Coca Cola Weihnachtstour im Jahre 2000 im Olympiapark

LESETIPP

Ausstellung für extraordinäre Sub-Zero & Wolf Küchengeräte im Glockenbach

Rolls Royce für die Küche: Sub-Zero & Wolf zeigen die ungewöhnlichste Ausstellung für extraordinäre Geräte mitten in München.

Wohnen in Alt-Bogenhausen: Penthouse über drei Ebenen ist ‚Kopernikus-like‘

In Alt-Bogenhausen wohnt man zwischen Jugendstilhäusern, prachtvollen Gründerzeitvillen und denkmalgeschützten Wohnensembles, welche diese unwiderstehliche Mischung aus Charme, Natur und Lebensart ausmachen! Genau hier entsteht ein außergewöhnliches Bauprojekt!

Advertisement