Home / Automobile / Ferrari in München hat eine neue exklusive Adresse

Ferrari in München hat eine neue exklusive Adresse

Welchen Supersportwagen es bei der Eröffnung vom neuen Ferrari-Händler in München zu sehen gibt? Mit der Familie Saggio lässt sich eine der renommiertesten Autohändler-Familien Deutschlands in München nieder, welche nicht nur die zwei italienischen Luxusmarken Ferrari und Maserati im Angebot hat. Das Autohaus Saggio ist sogar europaweit der einzige Vertragspartner, welcher alle Marken des Fiat Konzern unter einem Dach vereint. In München wird exklusiv die Marke Ferrari verkauft!

Das exklusive Autohaus wird in der Zamdorfer Strasse bald fertig, obwohl die Container auch ihren Charme haben.

1984 begann die Familie mit einem Autohaus in Mühlheim am Main und im ganzen Rhein-Main-Gebiet ist die Autohändler-Familie bekannt. Selbst bezeichnet man sich als das Autohaus für italienische Automobile, kann man vom Ferrari über Maserati, Lancia, Alfa Romeo bis Fiat und Abarth hier alles bekommen. In Dettelbach bei Würzburg eröffnete 2001 das dritte Autohaus der Autohändler-Familie. 2014 kommt das vierte Auto-Eldorado für Supersportwagen hinzu, denn im Vertrieb München wird es exklusiv die Marke Ferrari geben. Im Vertrieb Würzburg werden die Marken Ferrari und Maserati verkauft und im Vertrieb Offenbach am Main und Mühlheim werden alle Marken des FIAT Konzerns angeboten. Opening wird für Frühjahr 2014 im Münchner Osten in der Zamdorfer Strasse 86 erwartet!

Ferrari ‚La Ferrari‘ 2014 in München?

Auf dem Genfer Autosalon wurde der Nachfolger vom Enzo vorgestellt: ca. 949 PS, ca. 1.365 kg, V12-Motor, ca. 14,1 Liter auf 100 km und ein Kaufpreis von ca. 1 Mio. € für den ‚LaFerrari‘. Ferrari hält sich mit den genauen Zahlen bedeckt und auch bei der Stückzahl sprach man von 499. Ob sich Ferrari daran hält, ist noch unklar, denn über 1.000 Interessenten sollen sich in Maranello schon gemeldet haben. Das Besondere an diesem Ferrari: Es ist der erste Supersportler aus Maranello, welcher mit einem Hybridantrieb kombiniert ist. Ob wir also einen ‚LaFerrari‘ im Münchner Autohaus sehen, ist eher ungewiss, obwohl das Autohaus noch vor Weihnachten sein ‚heiligen‘ Autohallen eröffnen will.

LESETIPP

Best Brands 2017: Tesla ist ‚Best Future Mobility Brand‘

Tesla Deutschland-Chef Jochen Rudat holte sich den Best Brands Award in der Kategorie 'Best Future Mobility Brand' in München ab. Welche drei weitere Marken ausgezeichnet wurden verraten wir im Artikel.

Automarkt 2017: Das sind die neuen Modelle

Autonomes Fahren, Hybridmotoren oder Brennstoffzelle? Der Kunde hat die Qual der Wahl. Ein Überblick über die neuen Modelle 2017!