Home / Automobile / Fiat ‚500‘ Couture: Jetzt kommen die Knutschkugeln

Fiat ‚500‘ Couture: Jetzt kommen die Knutschkugeln

Die Paris Fashion Week bringt nicht nur die großen Namen der Haute Couture in die französische Hauptstadt. Am Rande der Modewoche feierten auch drei exklusive Automobile Weltpremiere. In der MotorVillage an der berühmten Prachtstraße Champs-Elysées startete Fiat offiziell die Initiative ‚500 Couture‘ mit besonders exklusiven Individualisierungsmöglichkeiten. Erste, von der Welt der Mode beeinflusste Beispiele sind der in streng begrenzter Auflage gefertigte Fiat 500 Ron Arad Edition. 

ron-arad-fiat
Der 1951 in Tel Aviv/Israel geborene Ron Arad gehört zu den einflussreichsten Künstlern, Industriedesignern und Architekten der Gegenwart und hier hat er beim Fiat 500 Hand angelegt! Fotocredit: Presse Fiat

Mit der Initiative ‚500 Couture‘ antwortet Fiat auf die Wünsche moderner Kunden nach immer stärker personalisierten Fahrzeugen. Der Fiat 500, schon jetzt eine automobile Ikone, ist die perfekte Basis dafür. Das zusammen mit dem israelischen Künstler Ron Arad gestaltete Sondermodell setzt die Tradition der Marke fort, spektakuläre Varianten des Fiat 500 auf die Räder zu stellen.

Der Fiat 500 Ron Arad Edition ist eine Hommage an den klassischen Fiat 500 aus dem Jahr 1957 – dessen Silhouette ist auf die Karosserie des neue Sondermodells aufgetragen. Der israelische Konzeptionskünstler beschäftigte sich dabei bereits zum zweiten Mal mit dem des heute als Oldtimer verehrten Cinquecento. In seinem Werk ‚IN REVERSE‘, das im Frühjahr 2014 in der Pinacoteca Giovanni e Marella Agnelli in Turin zu sehen war, verwandelte Arad mehrere Exemplare in Kunstgegenstände. Die nach dem ehemaligen Fiat Präsidenten und seiner Gattin benannte Pinakothek im vierten Stock des historischen Fiat Gebäudes im Stadtteil Lingotto wurde von Stararchitekt Renzo Piano gestaltet.

Der Fiat 500 Ron Arad Edition ist zusätzlich zu seiner spektakulären Optik besonders reichhaltig ausgestattet. Serienmäßig hat das grundsätzlich in Schwarz-Metallic lackierte Sondermodell unter anderem ein Sonnendach, Chrom-Akzente, schwarze Ledersitze mit elfenbeinfarbigen Kontrastnähten aus der Manufaktur Poltrona Frau, das zentrale Instrument als TFT-Display mit sieben Zoll Bildschirmdiagonale, Lederlenkrad mit Fernbedienungstasten für das Infotainmentsystem Blue&Me, Klimaautomatik, Nebelscheinwerfer, 16-Zoll-Leichtmetallräder sowie weiße Abdeckkappen der Außenspiegel an Bord.

Der als Sammlerstück prädestinierte Fiat 500 Ron Arad Edition ist ab November 2014 in einer streng begrenzten Auflage von nur 200 Exemplaren zu haben. 40 Fahrzeuge sind für Deutschland vorgesehen. Fiat bietet allen Käufer ein ganz besonderes Accessoire – zusammen mit ihrem neuen Fahrzeug erhalten sie ein originalgetreues Modellauto im Maßstab 1:18.

Die gesamte Baureihe feiert heute in mehr als 100 Ländern weltweit große Erfolge und ab sofort gibt es Fiat auch in den USA.

LESETIPP

Audi baut Mond-Rover: Audi lunar quattro

Ende 2017 fliegt der erste Audi auf den Mond und damit fährt der erste Bayer auf dem Erd-Satelliten! Der Rover 'Audi lunar quattro' ist nach umfangreichen Tests bereit, eines der schwierigsten Terrains zu erkunden. Audi will mit dem Projekt den Google Lunar XPRIZE gewinnen!

Marianne Fürstin zu Sayn-Wittgenstein: Ausstellung im Classic Car Showroom

Als Grande Dame der Fotografie hat sich Marianne Fürstin zu Sayn Wittgenstein sogar auf das Parkett des Rennsports begeben. Jetzt werden ihre Bilder vom Nürburgring, Le Mans, Mille Miglia oder Targa Florio auf Sizilien im Münchner Classic Car Showroom gezeigt!