Home / Automobile / PS & Feinkost: Power-Premiere des Land Rover ‚Discovery‘ im Frische-Paradies

PS & Feinkost: Power-Premiere des Land Rover ‚Discovery‘ im Frische-Paradies

Ein paar Tage vor der Eröffnung des Genfer Autosalon zeigte auch München eine Autopremiere. Land Rover-München-Boss Christoph Grün lud Auto-Fans zur Land Rover ‚Discovery‘-Premiere. Allerdings nicht wie gewohnt im Avalon-Autohaus in der Moosacher Strasse sondern im Schlachthof.

Range-Rover-Sport-Fotocredit-Guenther-Reisp-munichpress
Ein Auto, auf das man schnell Appetit bekommt. Hier vor dem Frische-Paradies im Schlachthof. Fotocredit: Günther Reisp, munichpress.de

Land Rover spricht seit einiger Zeit von einer ganzen Discovery-Familie und die neue SUV-Sportversion des ‚Discovery‘ (Entdeckung) gehört dazu. Er ist der erste neue Land Rover seit zehn Jahren und dies war auch der Grund, warum einige Autobegeisterte am Familien-Samstag in den Schlachthof kamen. Als Nachfolger des Freelanders ist der neue Land Rover ein Familienauto. Diese Premiere ließen sich ca. 100 Premierengäste nicht entgehen. Gast- und Ideengeber Christoph Grün, Statthalter von Land Rover (Avalon) am Frankfurter Ring: ‚Man muss sich heute immer Neues einfallen lassen, um die Münchner mit ihrem großen Angebot an Events zu locken…‘ Und so gab es das Catering zwischen den Feinkost-Regalen vom Frische-Paradies.

Mit von der Auto-Party: KJUS zeigte die neueste Ski-und Golf-Kollektion. Und auch Promis wollten den neuen Land Rover Probesitzen: Dunja Siegel, Dr. Susanne und Hanswilli Jenke, Unternehmer-Ehepaar Angie und Bernd Födisch, Hotel-Repräsentantin Elisabeth Sulzenbacher (Beachcomber), Eagles-Mitglied Susi Erdmann, u.v.m..

Mit dem Discovery Sport feiert eine ganze Serie interessanter Land Rover-Innovationen Premiere. Dazu zählt neben der neu entwickelten Mehrlenker-Hinterachse ein erstmals im SUV-Segment realisierter Fußgänger-Airbag ebenso wie das neue, intuitiv bedienbare Infotainmentsystem oder die Karosseriestruktur aus hochfestem Stahl und leichtem Aluminium, die die Grundlage für Leistung, Sicherheit und Effizienz des Modells legt. Generell wurde der Discovery Sport so umweltfreundlich und wirtschaftlich wie irgend möglich konzipiert. In den neuen Discovery Sport haben die Land Rover-Entwickler zudem eine Fülle moderner Assistenzsysteme gepackt, darunter ein neu entwickelter Notfall-Bremsassistent, Verkehrsschilderkennung, Park-, Fernlicht- und Spurhalteassistent, ein Toter-Winkel-Warnsystem, HD-Surround-Kameras, sensorgesteuerte Scheinwerfer – und ‚Wade Sensing‘ für sichere Wasserdurchfahrten. Die Diesel und Benziner verfügen ausnahmslos über Stopp-Start-Technologie, Hochdruck-Direkteinspritzung und Systeme zur Energierückgewinnung. Dabei stellt der komplett aus Aluminium gefertigte 2,0-Liter-Si4-Benziner 177 kW (240 PS) bereit. Der 2,2-Liter-Turbodiesel ist in zwei Leistungsstufen erhältlich: als TD4 mit 110 kW (150 PS) oder als SD4 mit 140 kW (190 PS). Preis: ab 34.400 €

LESETIPP

Audi baut Mond-Rover: Audi lunar quattro

Ende 2017 fliegt der erste Audi auf den Mond und damit fährt der erste Bayer auf dem Erd-Satelliten! Der Rover 'Audi lunar quattro' ist nach umfangreichen Tests bereit, eines der schwierigsten Terrains zu erkunden. Audi will mit dem Projekt den Google Lunar XPRIZE gewinnen!

Marianne Fürstin zu Sayn-Wittgenstein: Ausstellung im Classic Car Showroom

Als Grande Dame der Fotografie hat sich Marianne Fürstin zu Sayn Wittgenstein sogar auf das Parkett des Rennsports begeben. Jetzt werden ihre Bilder vom Nürburgring, Le Mans, Mille Miglia oder Targa Florio auf Sizilien im Münchner Classic Car Showroom gezeigt!