Home / Automobile / Mahag München hat größtes Audi Terminal Deutschlands

Mahag München hat größtes Audi Terminal Deutschlands

MAHAG-Muenchen4.175 Quadratmeter Kribbeln in der Münchner Albrechtstraße, denn seit über einem Jahr ist die neue Filiale nicht nur mehr als nur ein Autohaus. Sie hält immer noch den Rekord, Deutschlands größtes Audi Terminal zu sein.

Die Münchner lieben die MAHAG, vor allem durch ihr innovatives Mehrmarken-Auto-Konzept. Mit Audi, VW und Porsche und Lamborghini unter einem Dach lag es auch nahe, das neue Audi-Baukonzept „vom Hangar zum Terminal“ in der Albrechtstraße zu starten. Ein Metapher, wie es besser nicht sein könnte, denn in den Audi-Hangars in ganz Deutschland stehen eben nur Autos. In einem Terminal passiert vieles mehr.

So haben die Münchner Architekten Allman Sattler Wappner mit dynamischen Fassadeneinschnitten ein Ambiente geschaffen, welches auf Entdeckungsreise einlädt und mit viel Glas auch viel Einblicke in diese neue Auto-Welt zulässt. Und hier bringt man nicht nur mehr Autos unter – eine quattro Exklusiv Lounge, ein Bistro und ein Kollektions-Shop sprechen alle Sinne an. Wer sich beim neuen Auto noch unsicher ist: Ein Car-Konfigurator, welcher auf Groß-Flatscreens das favorisierte Audi Modell in allen Einzelheiten darstellt, hilft bei der Entscheidungsfindung. Willkommen beim Autokauf von morgen!

Audi Zentrum München, Albrechtstr. 16, 80636 München, Tel. +49 89 126960 oder +49 89 480010

LESETIPP

fendi-christmas-tree-cocktail-patrick-huber-wolfgang-greiner

Mandarin Oriental enthüllte Weihnachtsbaum–mit Folgen

Mandarin Oriental enthüllt gemeinsam mit Fendi Münchens exklusivsten Weihnachtsbaum.Auf der ganzen Welt findet man keinen modischeren Weihnachtsbaum!

junggesellenabschied-in-muenchen-feiern

Junggesellenabschied in München feiern:5 Tipps für die perfekte Party

Wer heiratet und die Traditionen pflegt,kommt an einem standesgemäßen Junggesellenabschied nicht vorbei.Wie wär es mit Maßkrug stemmen am Chinesischen Turm im Englischen Garten.Fünf Tipps-zusammengestellt von der ExklusivMünchen-Redaktion.