Home / Automobile / Pariser Autosalon 2012: Weltpremiere des neuen Jaguar F-TYPE mit Auftritt von Lana del Rey

Pariser Autosalon 2012: Weltpremiere des neuen Jaguar F-TYPE mit Auftritt von Lana del Rey

Zwei glanzvolle Premieren in Paris: Der neue F-TYPE und Lana del Rey begeisterten VIPs wie Jürgen Vogel, Nikolai Kinski und David Gandy!

Der neue F-Type von Jaguar.

Paris, die Stadt der Liebe, der Mode – und der schönen Autos! Der neue Jaguar F-TYPE feierte im Rahmen des Pariser Auto-Salons und der Modewoche im wunderschönen Musée Rodin große Weltpremiere. Auch zahlreiche Prominente waren in die französische Metropole gereist, um das neue ‚Top-Modell‘ auf vier Rädern aus dem Hause Jaguar (erhältlich in Deutschland ab Mitte 2013; ab 73 400 Euro) zu bestaunen.

Stargast des Abends war Popstar Lana del Rey. Die Chartstürmerin sang dem neuen F-TYPE an diesem Abend ein Ständchen – und sorgte damit für eine weitere Weltpremiere! Sie gab bei der Veranstaltung ihren neuen Song ‚Burning Desire‘ zum Besten, welchen sie extra für den neuen Sportwagen geschrieben hat und mit dem sie ihre brennende Leidenschaft für den F-TYPE beschreibt. Donnernder Applaus, als sie in einem weißen Abendkleid auf die Bühne kam. Vor der Hommage an den sensationellen Nachfolger des legendären E-TYPE sang sie – ebenfalls unter tosendem Beifall – ihren Erfolgshit ‚Video Games‘. Lana del Rey ist übrigens gebürtige New Yorkerin, lebt aber mittlerweile überwiegend in Großbritannien, der Heimat von Jaguar.

Auch das Wetter war an diesem Abend ‚typisch britisch‘ und somit der Heimat des Jaguars angepasst. Die VIPs ließen sich davon aber nicht die Laune verregnen…. Stars, Stars, Stars…. Neben den Gastgebern Dr. Ralf Speth Jaguar-Chef International) und Peter Modelhart (Jaguar-Chef Deutschland) tummelten sich auch einige deutsche Prominente bei der hochkarätigen Party. So zum Beispiel die Schauspieler Jürgen Vogel und Nikolai Kinski. Der F-TYPE steht für Sportlichkeit und maximalen Fahrspaß und ist somit eigentlich ein richtiges Männerauto. Und somit waren die Herren an diesem Abend auch eindeutig in der Überzahl.

Aber auch ein paar Damen waren da. Prinzessin Minzi zu Hohenlohe zum Beispiel, die extra aus München angereist war und die bei der Veranstaltung bestens aufgehoben war: ‚Bei Jaguar habe ich immer James Bond im Kopf. Der Wagen ist unheimlich sexy.‘ Der F-TYPE wäre genau das richtige Fahrzeug für sie: ‚Ich fahre total auf schnelle Sportwagen ab.‘

Ebenfalls von der Isar an die Seine gekommen: Designer Adrian Runhof (Talbot Runhof) und Eric Erhardt (CEO Talbot Runhof).

Außerdem dabei: s. Bild Top-Model David Gandy (bekannt aus der Dolce & Gabbana-Werbung!) mit Freundin Sarah-Ann Macklin (ebenfalls Model), die britische Designerin Alice Temperley, Ian Callum (Design Director Jaguar), Adrian Hallmark (Global Brand Director, Jaguar), Ratan Tata (Eigentümer Tata Group), Ravi Kant (Aufsichtsratsvorsitzender Tata Group).

Text: Andrea Vodermayr

LESETIPP

Audi baut Mond-Rover: Audi lunar quattro

Ende 2017 fliegt der erste Audi auf den Mond und damit fährt der erste Bayer auf dem Erd-Satelliten! Der Rover 'Audi lunar quattro' ist nach umfangreichen Tests bereit, eines der schwierigsten Terrains zu erkunden. Audi will mit dem Projekt den Google Lunar XPRIZE gewinnen!

Marianne Fürstin zu Sayn-Wittgenstein: Ausstellung im Classic Car Showroom

Als Grande Dame der Fotografie hat sich Marianne Fürstin zu Sayn Wittgenstein sogar auf das Parkett des Rennsports begeben. Jetzt werden ihre Bilder vom Nürburgring, Le Mans, Mille Miglia oder Targa Florio auf Sizilien im Münchner Classic Car Showroom gezeigt!