Home / Automobile / 25. Techno-Classica Essen: Automobile Filmstars u.a. Aston Martin DB5

25. Techno-Classica Essen: Automobile Filmstars u.a. Aston Martin DB5

Fünf Tage im April trifft man sich auf der TECHNO-CLASSICA – 2013 nun schon zum 25. Mal. Auf der weltgrößten Messe für Oldtimer und Sammlerautomobile trifft man viele Prominente. Manche davon auf vier Rädern. Z.B. der automobile Filmstar Aston Martin DB5 aus Bond-Film ‚Skyfall‘.

Die britische Sportwagenmarke, die in diesem Jahr ihren 100. Geburtstag feiert, beliefert nicht nur das englische Königshaus, sondern auch den Geheimagenten Ihrer Majestät. 1964 ging James Bond mit dem DB5 erstmals auf Verbrecherjagd, in ‚Skyfall‘ feierte der Sportwagen im letzten Jahr sein Agenten-Comeback. Bei der Deutschlandpremiere des 23. Bond-Abenteuers stand der silberne Sportwagen mit dem berühmten Kennzeichen BMT 216A zusammen mit Daniel Craig auf dem roten Teppich in Berlin – nun wird er auf dem Werksstand von Aston Martin in Halle 3 ausgestellt.

Das parodistische Pendant ist bei Jaguar in Halle 2.0 zu bewundern: der XK8 ‚Shaguar‘ Replika aus der James-Bond-Satire ‚Goldmember‘ (Dt. ‚Goldständer‘). Das in den Farben des Union Jack lackierte Cabrio war 2002 der Dienstwagen des frauenbesessenen Geheimagenten Austin Powers. Traumwagen sind auch in der Sonderschau AUTOMOBILE MASTERPIECES in Halle 6 zu bewundern. Die elegantesten und schönsten Designerkreationen aus der Hochzeit des Karosseriebaus ausgestellt sind allesamt Unikate und Millionen wert, wie beispielsweise der Bugatti 57 C mit Gangloff-Karosserie im Saoutchik Stil von 1939.

Das sind nur einige Beispiele der rund 3.000 Fahrzeuge, die auf der TECHNO-CLASSICA zu sehen sind. Sie zeigen, dass klassische Automobile eben nicht nur aus Blech bestehen, sondern auch aus Sehnsüchten, Träumen und Erinnerungen. Oldtimer wecken Emotionen und verändern damit den Lebensstil ihrer Liebhaber nachhaltig. Dazu gehört auch das passende, stilsichere, manchmal auch extravagante Accessoire. Jacken und Schuhe, Hüte und Cabrio-Hauben, Taschen und Koffer, Handschuhe und Uhren, oft handgefertigt, immer hochwertig, immer exklusiv – auf der Messe finden die Besucher eine ungeheure Vielfalt stilvoller Mode und Accessoires rund um die klassische automobile Leidenschaft.

Prominente Gäste bei der Klassiker-Weltmesse: Rennfahrer Sir Stirling Moss, Hans Herrmann, Jochen Mass, Hans-Joachim Stuck, Jacky Ickx, John Surtees, Klaus Ludwig, Keke Rosberg mit Sohn Nico und Dieter Quester. Auch für bekannte TV-Gesichter wie Rockstar Peter Kraus und Herbert Grönemeyer, die Fernsehköche Johann Lafer und Horst Lichter, die Comedians Helge Schneider und Urban Priol, die Schauspieler Klaus Wildbolz, Rolf Zacher und Friedrich von Thun ist die TECHNO-CLASSICA fester Termin im jährlichen Terminkalender.

LESETIPP

Best Brands 2017: Tesla ist ‚Best Future Mobility Brand‘

Tesla Deutschland-Chef Jochen Rudat holte sich den Best Brands Award in der Kategorie 'Best Future Mobility Brand' in München ab. Welche drei weitere Marken ausgezeichnet wurden verraten wir im Artikel.

Automarkt 2017: Das sind die neuen Modelle

Autonomes Fahren, Hybridmotoren oder Brennstoffzelle? Der Kunde hat die Qual der Wahl. Ein Überblick über die neuen Modelle 2017!