Home / Automobile / Erste Qatar Motor Show: VW enthüllt das 1-Liter-Auto

Erste Qatar Motor Show: VW enthüllt das 1-Liter-Auto

Weltpremiere des neuen 1-Liter-Autos in Katar und VW-Vorstand Martin Winterkorn sagt: ‚Ein Fahrzeug wie den XL1 hat es in der 125-jährigen Geschichte des Automobils noch nicht gegeben:‘ In der seriennahen Studie verbraucht der neue VW nur 0,9 Liter auf 100 Kilometer.

Erstes 1-Liter-Auto wird standesgemäß auf der 1. Automobilmesse in Qatar vorgestellt.

24 Stunden vor der offiziellen Eröffnung der 1. Qatar Motor Show (26. bis 29. Januar 2011) stellte VW vor 200 exklusiven Gästen, unter ihnen der Emir von Katar Hamad bin Chalifa Al Thani, Niedersachsens Ministerpräsident David McAllister und Prof. Dr. Ferdinand Piëch, die dritte Evolutionsstufe seiner 1-Liter-Auto-Flotte vor: XL 1.

Dazu Prof. Dr. Martin Winterkorn, Vorstandsvorsitzender des Volkswagen Konzerns: ‚Bis 2018 wollen wir den Volkswagen Konzern an die Spitze der Automobilindustrie führen. Dazu gehört ausdrücklich auch die Führungsrolle in Sachen Ökologie. Diesem Anspruch bleiben wir treu.‘ Während der Enthüllungszeremonie sagte Dr. Ulrich Hackenberg, Entwicklungsvorstand der Marke Volkswagen: ‚Dank Perfekter Aerodynamik, Leichtbau und des Plug-In-Hybridsystems emittiert der XL1 nur 24 g/km.‘

Der Aufsichtsratvorsitzende der Volkswagen AG, Prof. Dr. Ferdinand Piëch, hatte einst das visionäre Ziel formuliert, ein vollwertiges, alltagstaugliches Auto mit einem Verbrauch von 1,0 Litern zur Serienreife zu bringen. Mit dem neuen XL1 ist dieses Ziel heute zum Greifen nahe. Mit einem Verbrauch von nur 0,9 l/100 km ist der XL1 das sparsamste Hybridauto weltweit.

LESETIPP

audi-luna-quattro

Audi baut Mond-Rover: Audi lunar quattro

Ende 2017 fliegt der erste Audi auf den Mond und damit fährt der erste Bayer auf dem Erd-Satelliten! Der Rover 'Audi lunar quattro' ist nach umfangreichen Tests bereit, eines der schwierigsten Terrains zu erkunden. Audi will mit dem Projekt den Google Lunar XPRIZE gewinnen!

sayn-wittgenstein

Marianne Fürstin zu Sayn-Wittgenstein: Ausstellung im Classic Car Showroom

Als Grande Dame der Fotografie hat sich Marianne Fürstin zu Sayn Wittgenstein sogar auf das Parkett des Rennsports begeben. Jetzt werden ihre Bilder vom Nürburgring, Le Mans, Mille Miglia oder Targa Florio auf Sizilien im Münchner Classic Car Showroom gezeigt!