Home / Genuss / Der exklusivste Tee aller Tees: Dallmayr Flugtee ist eingetroffen

Der exklusivste Tee aller Tees: Dallmayr Flugtee ist eingetroffen

Der Dallmayr Flugtee wird lose in edle Dallmayr-Tee-Tütchen verpackt.

Jahr für Jahr freuen sich Teeliebhaber auf den Edelsten aller Tees: Darjeeling aus der ersten Pflückung im Frühling. Soeben sind die ersten Kisten dieser begehrten Tee-Rarität mit dem Flugzeug eingetroffen und nur für kurze Zeit kann man den Flugtee in der exklusiven Teeabteilung im Stammhaus in der Dienerstraße 14 bis 15 in München oder über den Online Shop www.dallmayr-versand.de bekommen.

Der ‚First flush Darjeeling SFTGFOP1‘ stammt aus den ersten Pflückungen des Jahres. Kaum geerntet und aufbereitet, werden die frischen Chargen per Luftweg aus Indien zu uns gebracht und deshalb wird der Tee unter Kennern auch als ‚Flugtee‘ bezeichnet.

Die Teegärten Darjeelings in bis 2.400m Höhe an den sonnigen Südhängen des Himalaya liefern den feinsten, blumigsten und vornehmsten Tee, welcher durch die Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht einen einzigartigen Geschmack entwickelt. Mitte März sind die Nächte in den Teegärten noch relativ kalt, tagsüber hat die Sonne aber schon reichlich Kraft und sorgt dafür, dass die ersten zarten Triebe an den Teebüschen herausspitzen. Ein feinblumiges Aroma, die dezente Süße und eine spritzige, leicht herbe Note machen in der Kombination den Flugtee zu einem unvergleichlichen Geschmackserlebnis.

Nur für kurze Zeit ist die begehrte Tee-Rarität in München zu haben: 100 g, 10,60 €. Dallmayr Tee, Dienerstraße 14-15, 80331 München, Tel. +49892135285, www.dallmayr.de

LESETIPP

hotel-bars-muenchen

Exklusives Barhopping:Diese Münchner HotelBars sind bei‚Sparkling Munich‘mit dabei!

Eine Nacht durch die Münchner Hotelbars

eilles-flagship-store

Eilles Flagship Store Party in die Residenzstraße

Prinz Luitpold von Bayern,Uschi Dämmrich von Luttitz,Friedrich von Thun oder Lola Paltinger feiern einjähriges Jubiläum des Eilles Flagship Store in München.Albert Darboven,der gerade die Kaffeeröstereien von Arko übernommen hat,war extra aus Hamburg gekommen.