Home / Immobilien / Münchner Wohnungssuche bequem übers iPhone

Münchner Wohnungssuche bequem übers iPhone

Für die bequeme Immobiliensuche bietet Immonet.de – eines der führenden Immobilienportale in Deutschland – eine iPhone-App an, welche eine innovative Augmented Reality-Funktion hat. Mit dieser kann man durch bevorzugte Wohnviertel laufen und sich freie Wohnungen in Echtzeit anzeigen lassen. Weitere tolle Features und auch die überarbeite Suche auf dem Portal machen die Immobiliensuche besonders einfach.

Mehr als 100.000 Benutzer haben sich bereits die innovative Immobilien-App im Apple-Store gratis fürs iPhone geholt. Suchwort im App-Store: Immonet

Um die richtige Immobilie für sich zu finden, hat Immonet.de die Suche weiter entwickelt. So kann man bei Bedarf auf mehrere Stadtteile, Städte und Bundesländer gleichzeitig ausweiten. Bei Wohnungsbesichtigungen macht es die erweiterte Merkliste möglich, ein Exposé um Notizen und Fotos und sogar selbst gedrehte Videos zu  ergänzen.

‚Es ist eine tolle Bestätigung für uns, dass unsere App in so kurzer Zeit so viele User begeistert hat. Damit die Downloadzahlen weiter steigen, arbeiten wir ständig an der Weiterentwicklung der App – dabei hilft uns auch das rege Feedback unserer Nutzer. Noch in diesem Jahr wird es das erste Update mit zahlreichen Verbesserungen und Optimierungen wie die Anbindung an den Routenplaner der Google Karten-App geben‘, erklärt Christian Maar, Vorsitzender der Geschäftsführung von Immonet.de.

Die Immobilien-App steht im App Store von Apple kostenlos zum Download bereit. Parallel zur App wurde auch die Seite optimiert. Im Fokus des Relaunch stand eine deutlich schnellere Suchfunktion. So ist die Suche nach Wohn- und Gewerbeimmobilien voneinander getrennt. Das Besondere: Hat man die Suchkriterien ausgefüllt, reicht schon ein Klick, um zur Ergebnisliste mit passenden Wohnungen bzw. Häusern zu gelangen. Wer zum Beispiel in München eine Wohnung mieten möchte, kann im zweiten Schritt die Suche noch weiter eingrenzen, z. B. nach Stadtteilen, Objekttyp und Ausstattung.

Neben Design und Suche wurde auch die Präsentation der Objekte verbessert. Im Exposé finden sich jetzt alle Daten auf einer Seite – der Nutzer hat so alles im Blick. Suchergebnisliste und Exposé bieten deutlich größere Bildformate und damit die bestmögliche Darstellung der Immobilien. Zudem wurde die Bildnavigation optimiert und die Übersicht erleichtert: Beim Klick auf ein Objekt, wird die Suchergebnisliste ins Exposé „mitgenommen“. Damit entfällt das Vor- und Zurücknavigieren zwischen Exposé und Ergebnisliste.

‚Mit dem Relaunch bietet Immonet.de sowohl Immobiliensuchenden als auch -anbietern einen modernen innovativen Immobilienmarktplatz“, erklärt Christian Maar, Vorsitzender der Geschäftsführung von Immonet.de

Kurzinfo zu immonet.de: Mit mehr als 950.000 aktuellen Angeboten online und 1,8 Mio. Besuchern auf der Website pro Monat ist Immonet.de eines der führenden Immobilienportale in Deutschland. Die 100-prozentige Tochtergesellschaft von Axel Springer bietet gewerblichen und privaten Kunden eine reichweitenstarke crossmediale Immobilienvermarktung aus einer Hand.

LESETIPP

Exklusive Stadtvilla in Allach-Untermenzing

Vier bis acht Wohnungen sind in Stadtvillen üblich. Das Münchner Immobilienunternehmen RS Wohnbau baut jetzt eine exklusive Stadtvilla mit nur drei außergewöhnlichen Wohnungen.

Exklusive Atriumhäuser im Prinz Eugen Park

Auf dem Gelände der ehemaligen Prinz-Eugen-Kaserne entsteht ein neues Stadtquartier, welches mehr verspricht als nur den dringend benötigten Wohnraum. Klaus Wohnbau zum Beispiel offeriert 16 exklusive Atriumhäuser.