Home / Immobilien / Münchner LebensArt in Sachen Immobilien: Bauträger mit Objekt-Check

Münchner LebensArt in Sachen Immobilien: Bauträger mit Objekt-Check

Wir können uns noch gut an ein Mehrfamilienhaus in Obermenzing erinnern, denn einige Architekturmagazine widmeten dem Neubau mit viel Glas ausführliche Doppelseiten. Mit H4 machte der Münchner Bauträger LebensArt nicht nur sechs Familien glücklich, auch auf bauliche Extra-Wünsche (z.B. ein Privatfahrstuhls) ging man ein. Das neueste Projekt ist K46 in München-Hadern. Drei individuelle Grundrisse werden hier in einem Haus vereint, welche sich hervorragend z.B. für ein Mehrgenerationenhaus eignen. Dieses lockt ganz sicher wieder einige Redakteure von Architekturmagazinen an.

Eine Gartenwohnung, ein Haus im Haus und eine Haushälfte verbergen sich hinter dieser Fassade vom Münchner Bauträger 'Münchner LebensArt'. Fotocredit: neubaukompass.de
Eine Gartenwohnung, ein Haus im Haus und eine Haushälfte verbergen sich hinter dieser Fassade vom Münchner Bauträger ‚Münchner LebensArt‘. Fotocredit: neubaukompass.de

Wer hier einzieht wohnt wieder ‚State-of-the-art‘, denn in Sachen Funktionalität, Qualität und Technologie werden hier hohe Ansprüche erfüllt. Dieses Mal errichtet der Bauträger ‚MünchnerLebensArt‘ in München-Hadern einen Neubau von zwei Eigentumswohnungen und eine Doppelhaushälfte. Auch dieses Neubauprojekt bekommt eine Namensformel, welche sich aus einem Teil des Bauträgernamens zusammensetzt – plus Anfangsbuchstaben der Objektstraße sowie Hausnummer: ‚LebensArt K46‘. Derzeit sind Wohnungen mit drei bis vier Zimmern und Wohnflächen zwischen ca. 127qm und ca. 188qm geplant. Doch je früher ein Neubesitzer seine Wünsche anmeldet, umso schneller können neue Grundrisse beachtet werden.

Münchner Lebensart mit der exklusiven Ausstattung!

Die drei individuellen Wohnkonzepte unter einem Dach bestehen aus Gartenwohnung, Haus im Haus und einer Haushälfte. Zur Ausstattung gehören ein offener Wohn-, Koch- und Essbereich, Parkett, Fußbodenheizung, eine hochwertige Badausstattung und Feinsteinzeug in Bad und Toilette.
Und weil man in Hadern im Südwesten von München in ausgesprochen ruhiger und grüner Lage wohnt, dürfte man das Holz im Kamin gut knistern hören. Zur U-Bahn-Station Holzapfelkreuth sind es nur fünf Gehminuten. Die Fürstenrieder Straße bietet alle Erledigungsmöglichkeiten. Die A96 erreicht man in rund drei Minuten.

Anbei Hersteller/Markennamen Empfehlungen für ihre individuelle Einrichtung:

  • Smart-Home
  • Interieur 
  • Kamine 
 

LESETIPP

Exklusive Dom Perignon Malle Plenitude zu Ersteigern: 10.12. (14 Uhr!)

Alle Hintergründe zu den Malles Plénitudes, welche über Auctionata ab einem Startpreis von 36.000 € am 10. Dezember in der Auktionsshow versteigert werden. Die Show kann von überall auf der Welt via Desktop, Tablet, der Auctionata Live iPhone App und Facebook Live verfolgt werden und man kann live mitbieten!

Gehört München zu den Smart Light Cities ? SuperLux Symposium im Vorhoelzer Forum

SuperLux Symposium in München analysiert Smart Light Cities. Smart Light Art und die intelligente Beleuchtung von Städten. Was glaubt Ihr: Gehört München zu dem Smart Light Cities?