Home / Kunst & Kultur / Städtische Galerie im Lenbachhaus: Neuer Joseph Beuys

Städtische Galerie im Lenbachhaus: Neuer Joseph Beuys

Es dauert noch ein wenig bevor das exklusive Museum im Lenbachhaus wieder eröffnet. 2013 wird es auf jeden Fall einen weitereb Joseph Beuys geben, welcher Ende Januar 2012 gekauft wurde.

Ankauf des Environments von Joseph Beuys 'vor dem Aufbruch aus Lager I', 1970/80 ©Lenbachhaus

Der Kulturausschuss des Münchner Stadtrates und die Vollversammlung haben Ende Januar den Ankauf des Environments ‚vor dem Aufbruch aus Lager I‘ von Joseph Beuys von 1970/80 aus der renommierten Sammlung Lothar Schirmer beschlossen. Damit erhält die Städtische Galerie im Lenbachhaus nach der bereits 1979 erworbenen Arbeit ‚zeige deine Wunde‘ ein weiteres Hauptwerk des großen und bedeutenden Künstlers und damit eine herausragende Ergänzung seiner Sammlung, die bei der Wiedereröffnung des Museums im Frühjahr 2013 ein besonderer Anziehungspunkt sein wird.

Der Ankauf wird neben städtischen Mitteln durch Zuwendungen der Gabriele Münter- und Johannes Eichner-Stiftung, der Kulturstiftung der Länder, der Ernst von Siemens-Kunststiftung, der Landesstelle für die nichtstaatlichen Museen in Bayern, des Fördervereins Lenbachhaus e.V. sowie durch private Spenden, u. a. von Georg und Swantje von Werz, ermöglicht. Der Städtischen Galerie ist es damit gelungen, sich dieses herausragende Werk zu sichern, ohne in eine Konkurrenzsituation mit dem internationalen Kunsthandel eintreten zu müssen.

Lesen Sie auch: Star-Architekt Norman Foster baut das neue Lenbachhaus

Mit den beiden Environments von Joseph Beuys, die im ’neuen‘ Lenbachhaus in angrenzenden Räumen und damit in unmittelbarer nachbarschaftlicher Beziehung installiert werden, setzt das Museum einen neuen Sammlungsschwerpunkt. Verstärkt wird dieser Ansatz durch die Bereitschaft von Lothar Schirmer, auch seine höchst bedeutende Sammlung an Plastiken von Joseph Beuys in das Lenbachhaus zu geben. Durch dieses Konvolut von 12 Werken aus den Jahren 1949 bis 1968/70 können dann alle Etappen der Früh- und Hauptschaffenszeiten des Künstlers glänzend belegt werden und mit den beiden Environments eine Gesamtsicht auf sein plastisches Schaffen eröffnen.

 

LESETIPP

Gehört München zu den Smart Light Cities ? SuperLux Symposium im Vorhoelzer Forum

SuperLux Symposium in München analysiert Smart Light Cities. Smart Light Art und die intelligente Beleuchtung von Städten. Was glaubt Ihr: Gehört München zu dem Smart Light Cities?

Christkindlmarkt Schloss Kaltenberg a la Gebrüder Grimm

Es gibt nichts Schöneres als ein Christkindlmarkt auf einem Schlossgelände. Schloss Gut Kaltenbrunn, was man von den Ritterturnieren kennt, wartet heuer mit einem ganz besonderem Weihnachtsmarkt an den Adventswochenenden auf!