Home / Kunst & Kultur / Wahl-Münchner Johannes Weinsheimer: DER Newcomer in der Szene der Fotokunst!

Wahl-Münchner Johannes Weinsheimer: DER Newcomer in der Szene der Fotokunst!

Er ist ein sehr vielversprechendes Talent im Bereich der Fotokunst: Johannes Weinsheimer. Die großformatigen, farbenprächtigen Werke des in München lebenden und 1968 in Berlin geborenen Künstlers bringen den Betrachter unweigerlich zum Träumen. Denn sie entführen den Betrachter in die Metropolen dieser Welt: in Weinheimers Wahlheimat München (beispielsweise auf die berühmte Maximilianstrasse), aber auch nach Berlin, Hamburg, Paris, New York und Miami.

Fotokünstler Johannes Weinsheimer

In erster Linie handelt es sich bei den Werken von Johannes Weinsheimer um Großstadtaufnahmen, die unter dem Motto ‚Urban Moments‘ stehen und die jeweilige Stadt in einem ganz neuen Licht präsentieren. Die Fotografien geben dem Betrachter das Gefühl der Grenzenlosigkeit und Schwerelosigkeit, da die Bilder in Teilen verschwommen und unscharf sind. Mal setzt der Künstler gezielt einen Fokus, beim nächsten Mal überlässt er es dem Betrachter, wohin er seine Aufmerksamkeit richtigen möchte.

Entstanden sind die Werke auf Weinheimers zahlreichen Reisen um die Welt: ‚Ich bin ein sehr visueller Mensch und nehme meine Umwelt sehr bewusst wahr – teilweise bereits als Kunstmotiv‘, so Johannes Weinsheimer. ‚Ich gehe auf Entdeckungstour und lasse meinen Blick schweifen. Und im geeigneten Moment drücke ich auf den Auslöser.‘

Alles in allem wirken seine Werke positiv und farbenfroh. Die Ästhetik des Alltäglichen, der grauen Stadt, wird durch bunte verwischte Farben abstrahiert und verfremdet. ‚Auch wenn ich in einer Stadt mehrmals bin, entdecke ich immer wieder neue Seiten dieser Stadt‘, erzählt Johannes Weinsheimer, der derzeit übrigens für sein neuestes Projekt in Abu Dhabi und Dubai unterwegs ist.

Die Liebe zur Kunst wurde Johannes Weinsheimer sozusagen in die Wiege gelegt. Er ist selbst in einer Künstlerfamilie gaufgewachsen. Schon in seiner Jugend hat er sich mit der Malerei beschäftigt und einige Semester an der HDK in Berlin Design studiert. Seit 2005 widmet er sich der Fotokunst. Angewendet wird das sogeannte ‚Diasec® Verfahren‚: das Bild wird auf ein spezielles Fotopapier gedruckt und auf Aluminium kaschiert. Zuletzt wird es unter einer Acrylglasplatte versiegelt. Jedes Bild wird handsigniert und ist auf eine geringe Auflage limitiert. Der Preis für ein Werk liegt zwischen 1200 und 4500 Euro. Ein bisschen Platz sollte man schon in den eigenen vier Wänden haben: ‚Meine Bilder wirken insbesondere in großen Formaten. Das gängigste Format ist 120cm x 80cm, teilweise auch bis zu 240cm oder als Mehrteiler bis zu 400 cm.‘ Der Künstler ist seit 2010 ständig im Programm der ‚Art Galerie Richter‘ in Berlin vertreten.

Maximilianstraße München, Fotokunst von JohannesWeinsheimer

Mehr Informationen unter www.weinsheimer.de

LESETIPP

photoscapes

Michael von Hassel: ‚Fotokunstschau Photoscapes‘ bis Heiligabend in München

Eröffnung der Ausstellung 'Photoscapes' von Michael von Hassel und vielen weiteren Künstlern am 25. November 2016 in München. Die Ausstellung ist bis Heiligabend zu sehen!

fendi-christmas-tree-cocktail-patrick-huber-wolfgang-greiner

Mandarin Oriental enthüllte Weihnachtsbaum – mit Folgen

Mandarin Oriental enthüllt gemeinsam mit Fendi Münchens exklusivsten Weihnachtsbaum. Auf der ganzen Welt findet man keinen modischeren Weihnachtsbaum!