Home / Kunst & Kultur / Kunstauktionen: Neuer Event auf Schloss Pörnbach

Kunstauktionen: Neuer Event auf Schloss Pörnbach

Die Kunst-Society pilgert seit 2015 öfters aufs Land, denn Carl-Theodor Graf und Natalia Gräfin zu Toerring-Jettenbach funktionieren temporär ihr malerisches Renaissance-Schloss Pörnbach für außergewöhnliche Kunstevents um. Beim letzten Kunst-Event namens ‚Kosmos Seven‘ wurden die Werke von zeitgenössisch-modernen Künstler ausgestellt. Am 8. Oktober 2016 werden zum ersten Mal Bilder aus der aktuellen Ausstellung ‚Metamorphoses‘ versteigert. Alles über den besonderen Event aller Kunstauktionen!

Moritz von der Heydte, Direktor Artcurial Deutschland, wird die Auktion der Kunstauktionen durchführen. Fotocredit: Hubertus Hamm
Moritz von der Heydte, Direktor Artcurial Deutschland, wird die Auktion der Kunstauktionen durchführen. Fotocredit: Hubertus Hamm

METAMORPHOSES ist eine neue Gruppenausstellung auf Schloss Pörnbach bei Pfaffenhofen. Elf renommierte, zeitgenössische Künstlerinnen und Künstler zeigen ihre neuesten Werke aus den Bereichen Installationen, Objekte und Malerei. Sinnbildlich kann Metamorphose als Transformationsprozess der eigenen Individualität verstanden werden. ‚Die Suche nach dem eigenen ich und damit die notwendige fortwährende Verwandlung des eigenen Ichs ist eine typische Ausdrucksform in unserer modernen Gesellschaft und stellt die größte Herausforderung für jeden Menschen dar vor dem Hintergrund immer schnellerer Veränderungen und den damit notwendigen Anpassungen‘, heißt es im Ausstellungskatalog.

Kunstauktionen für den guten Zweck

In Kooperation mit Pörnbach Contemporary und dem Hilfsverein Nymphenburg versteigert Artcurial im Rahmen der Ausstellungseröffnung METAMORPHOSES insgesamt elf Kunstwerke der ausstellenden Künstler. Bei der Benefizauktion werden 40% des Erlöses eines jeden Loses dem Hilfsverein Nymphenburg zugute kommen.

Innerhalb von zehn Jahren hat Artcurial internationalen Status erlangt. Das Auktionshaus wurde 2002 gegründet, als der französische Markt sich der Konkurrenz öffnete, und wurde schnell zu Frankreichs führendem Auktionshaus. Es entwickelt sich kontinuierlich weiter und innoviert stetig, durch die Einbeziehung neuer Fachbereiche wie etwa Design oder Hèrmes Vintage, die schnell internationalen Erfolg erzielten. Heute bearbeitet Artcurial mehr als 25 Fachbereiche, darunter Bildende und Angewandte Kunst, Motorcars, Schmuck, Uhren, Wein und Sammlungsobjekte. Artcurial verzeichnete zuletzt ein Wachstum von 15 bis 20% pro Jahr. Heute ist Artcurial ein globales Unternehmen und erzielt 75% seines Verkaufsvolumens (knapp 200 Millionen Euro im Jahr 2015) über internationale Sammler.

Benefizauktion für den Hilfsverein Nymphenburg

Der Hilfsverein Nymphenburg ist eng mit dem Haus Wittelsbach verbunden. Von 1988-2014 hatte Herzog Franz von Bayern den Vorsitz des Hilfsverein Nymphenburg inne, heute steht er dem Stiftungsrat vor. Außerdem haben Prinzessin Beatrix und Prinz Ludwig von Bayern aktive Rollen in der Projektarbeit des Vereins. Seit seiner Gründung im Jahre 1964 steht der Hilfsverein für nachhaltige Entwicklungshilfe. Er unterstützt Menschen, mit Hilfsprojekten in Rumänien, Albanien und Ostafrika, damit diese langfristig selbstständig und selbstverantwortlich leben können. Dabei wird mit kleinen Organisationen oder Partnern im Ausland zusammengearbeitet, die selbst nicht die Möglichkeit haben, ausreichend Gelder einzuwerben. Auf diese Weise leistet der Hilfsverein Nymphenburg Hilfe zur Selbsthilfe.

Telefonische und schriftliche Gebote sind bis Freitag, 7. Oktober 2016 möglich, um 17 Uhr bei Artcurial in München! Tel. +49891891 3987 – Am Versteigerungstag kann man ab 14 bis 16 Uhr die Kunst auf Schloss Pörnbach besichtigen.

LESETIPP

Gehört München zu den Smart Light Cities ? SuperLux Symposium im Vorhoelzer Forum

SuperLux Symposium in München analysiert Smart Light Cities. Smart Light Art und die intelligente Beleuchtung von Städten. Was glaubt Ihr: Gehört München zu dem Smart Light Cities?

Ketterer Kunst versteigert Parfumklassiker von Uschi Ackermann

Ketterer Kunst versteigert über 300 Parfümklassiker von PR-Lady Uschi Ackermann zugunsten der VITA-Assistenzhunde in München